An Clomi Experten!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von manilli 14.01.11 - 20:27 Uhr

Hallo Mädels!

Heute hat mir der Arzt Clomi verschrieben, bin dann zu der Apotheke hin und die hat mir gesagt, dass die erst morgen das Medikament haben (ist ne kleine Apotheke). :-[

Was soll ich machen, da mir der Arzt sagte, dass ich bereits heute die ersten Tabletten nehmen muss?

Meine Mens kam am 09.01, also am Sonntag

Was soll ich jetzt machen? Arzt ist nämlich nicht mehr ereichbar.
Morgen mit der Einnahme starten oder doch lieber diesen Monat verstreichen lassen da es zu spät ist die Tabletten noch zu nehmen?


LG manilli

Beitrag von meli0207 14.01.11 - 20:38 Uhr

Puuh, schwere Frage. Also ich muss Clomi immer vom 5.-9. ZT nehmen. manche müssen von 3-7 ZT. morgen wärst du ja schon ZT 7...
hast du mal in der Apotheke gefragt?

LG

Beitrag von manilli 14.01.11 - 20:44 Uhr

Mein Arzt meinte heute nur, ich wäre ja gerade noch drinnen (er meinte vom 5.ZT) wie er gerechnet hat weiß ich auch nicht, denn ich komme auch auf den 6. ZT.
Der Apotheker meinte: dann nehmen Sie sie Tbl. eben morgen, weil sie ja nicht eher hier sind.
Aber auf mich wirkte er unsicher....

Was soll ich blos machen?

Beitrag von meli0207 14.01.11 - 20:59 Uhr

Eigentlich ist Clomi ja gut für die Eizellreifung. Im Prinzip kann ja nicht viel passieren, außer, dass es die Eizellreifung nicht begünstigt. Wichtig ist denke ich nur, dass du nicht mehr nimmst als du sollst und 5 Tage am Stück.
Hast du eher lange oder kurze Zyklen?

Beitrag von manilli 14.01.11 - 21:06 Uhr

-Eigentlich ist Clomi ja gut für die Eizellreifung. Im Prinzip kann ja nicht viel passieren, außer, dass es die Eizellreifung nicht begünstigt.-

Ja, das rede ich mir auch schon die ganze Zeit ein, es wäre dann ja "nur" 1 Tag Unterschied.
Ich bin deshalb ziemlich verunsichert, weil dies meine allerersten Tbl. von Clomi wären...

Ach, man macht es sich nicht leicht!

Meine Zyklen dauern 27 Tage.

Beitrag von meli0207 14.01.11 - 21:13 Uhr

Hmmh, also eher Kurze. Ich würde glaube ich auf den nächsten Zyklus warten, auch wenn es ärgerlich ist. Am Ende verschiebt sich dein Eisprung und du musst ewig auf die Mens warten.
Ich gebe dir den Tip Clomi abends zu nehmen. Habe ich hier im Forum mal gelesen wegen Nebenwirkungen usw. und ich hatte echt keine Probleme. Bin im 2. Clomizyklus und habe heute meinen US Termin gehabt. Du musst bestimmt auch zur Kontrolle oder?

Beitrag von manilli 14.01.11 - 21:24 Uhr

Wieso nur Abends? Ich soll 2x1 Tbl. nehmen und oral nicht vaginal. Kontrolle habe ich erst in 3 Wochen... Man ich bin echt verwirrt, ich glaube ich lass Clomi mal weg.

Wie lange übt ihr schon? Nimmst du es oral oder?

Beitrag von syldine 14.01.11 - 21:26 Uhr

2x 1 Tablette?
Ich muss die auch 5 Tage nehmen (2 Stck.) - und dann gibt es am 14 ZT Ultraschall, weil der ES ausgelöst wird....

Beitrag von manilli 14.01.11 - 21:33 Uhr

bei mir wird auch kein es ausgelöst - Noch mehr Ratlosigkeit macht sich in mir breit....#gruebel

Beitrag von meli0207 14.01.11 - 21:30 Uhr

Ich glaube man sollte zwischen dem 12. und 14. ZT zum US gehen zur Kontrolle. ich muss nur 1 Tbl. nehmen. Mein ES wurde bis jetzt noch nie ausgelöst. Sind im 6 ÜZ.

Beitrag von manilli 14.01.11 - 21:35 Uhr

nachdem mein es war- soll ich selber merken, wenn ich ihn habe- soll ich auf Progesteron zurückgreifen auch wieder 2x1 Tbl.