habt ihr ideen? geschenke zum 4. Geburtstag

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von matsel 14.01.11 - 20:48 Uhr

hallo,
wir haben noch etwas zeit bis zum 4.geburtstag unseres sohnes. die familie fragt schon immer was er möchte, aber unser sohn ist genauso ideenlos wie wir. habt ihr nicht tolle ideen? lego u playmobil haben wir ausreichend. puzzel ebenso.
ihr wißt doch wie das ist. jeder will was "zum auspacken" schenken und kein geld.
danke für eure tips.

Beitrag von haseundmaus 14.01.11 - 20:51 Uhr

Hallo!

Ich habe der Tochter einer Freundin kürzlich Hörspiele zum 4. Geburtstag geschenkt. Sie findet die total super.
Ansonsten gabs nur so typischen Mädchenkram, von daher hab ich grad auch keine weiteren Ideen.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von loonis 14.01.11 - 20:55 Uhr




Meine Kleine wird Ende des Monats 4 ...

von uns gibt es einen MP3 Player für ihre Hörspiele ,das Buch ZOGG ,ein Nachthemd mit Barbapappa (sie steht voll drauf) ...u. ich habe ein
Plüschtier für sie nähen lassen ...

Von der Verwandtschaft+ vielen Freunden gibt es:

-Unterwäsche +großes Prinzessinnen-Schaumbad
-Spiel "Maskenball der Käfer"
-Spiel "Geistertreppe"
-Spiel "Beppo"
-Bikini
-Buch "Irgendwie anders"
-100er Puzzle
-meine eine Freundin näht ihr eine Tunika


Wir haben ganz viele Puzzle & Gesellschaftsspiele aussortiert ,
daher auch der große "Nachschub" ....

Und ja ,ich kenne es ,jeder möchte etwas schenken *hihi* ...

LG Kerstin

Beitrag von eishaendchen80 14.01.11 - 21:19 Uhr

wie wäre es mit einem Tag im Zoo zum Auspacken?
oder im Freizeitpark, Spaßbad, Indoorspielplatz

mit ein wenig Ideenreichtum kann man alles richtig genial einpacken.

Beitrag von alinashayenne 14.01.11 - 22:36 Uhr

Hallo!

Also bei uns "kann" es nicht genug Playmobil geben ;-) Beide stehen total darauf und es gibt immer wieder irgendwas, was noch gewollt wird...

Ansonsten kann man meiner Meinung nach mit Büchern nicht falsch liegen.

Mein Sohn hat sich zum 4. Geburtstag (unter anderem...#schwitz) einen Globus gewünscht. Er ist irrsinnig daran interessiert und hat dann den von Tiptoi bekommen. Ich denke, er hätte auch mit einem "normalen" Globus Freude gehabt, aber der ist natürlich richtig toll. Man kann mit diesem Stift so viele verschiedene Funktionen aktivieren und so über Hauptstädte, Berge, Sprachen, Tiere und allerlei mehr erfahren. Der ist zu empfehlen!

Das erste ferngesteuerte Auto gabs jetzt zu Weihnachten (er ist erst im November 4 geworden). Das war auch ein großer Wunsch, aber im Haus kann man das weils einfach sooo schnell ist ;-) nicht richtig ausprobieren und draußen ist jetzt ja nicht die optimale Zeit ;-)

Was gabs noch alles? Also wir haben eine große Verwandtschaft muss ich sagen und außerdme bekommen wir ständig Sachen "weitervererbt" (nur zur Info, damit du nicht erschrickst, wie viel wir haben :-D) Aber hier mal ein paar Dinge, die mein Sohn in den letzten Monaten bekommen hat:

- Dinosaurier (in allen Variationen - weil er ein echter Fan ist. Von Playmobil, von Schleich, einfach "irgendwelche Figuren, Bücher, DVD's - In einem Land vor unserer Zeit, WWW usw., Fossilien-Ausgrabungsdinger, und und und...
- Billy Biber
- Rappel Zappel
- Diego Drachenzahn
- UNO
- verschiedene Lük-Hefte
- Hexenbrücke (Spiel)

- Playmobil Ritterburg und jede Menge Zubehör
- Bücher
- Rutschblatt (Schnee...)
- Hörspiel-CD's (Playmos, Felix,...)
- Geschirr (er will gern eigene Teller, Schüsseln usw.)

Ach ja, ich denke das reicht fürs Erste.
Liebe Grüße
Nina

Beitrag von miststueck84 15.01.11 - 09:35 Uhr

Also ich weiß nciht, was dein Sohn hat, aber spontan fällt mir ein (auch wir haben das Problem jeden Geburtstag, Weihnachten etc wieder):

- Gesellschaftspiele
- Bücher
- Knete
- einen Roller oder ähnliches für draußen
- einen Lerncomputer
- Memory
- Anziehsachen schaden nie, auch wenn die Kinder es nicht so toll finde
- eigenes Geschirr und Besteck
- ein Kuschelkissen
- einen Rucksack o.ä.

Später fällt mir bestimmt noch mehr ein ;-) ist ja immer so #rofl

Beitrag von sabrina1980 15.01.11 - 10:19 Uhr

#sonne

es gibt ein schönes Gesellschaftsspiel Diego Drachenzahn von Haba....macht super spass. http://www.amazon.de/HABA-4319-Drachenzahn-Kinderspiel-Jahres/dp/B002LE18H2/ref=sr_1_1?s=toys&ie=UTF8&qid=1295083129&sr=1-1

lg
Sabrina

Beitrag von knuffelbunt 15.01.11 - 12:56 Uhr

Hallo!

Ich kann Dir das Hammerspiel empfehlen. Das finden Jungen und Mädchen gleichermaßen toll. Bei meiner Tochter gibt es das auch im Kindergarten.
Das Spiel gibt es von verschiedenen Anbietern zu unterschiedlichen Preisen. Hier ein Beispiel:

http://www.baby-markt.de/Markenhersteller/Bino/BINO-Hammerspiel-229-teilig.html?campaign=froogle/Markenhersteller/Bino

LG
Knuffelbunt