Umfrage: Wir suchen Familienauto... wen könnt ihr mir empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dgks23 14.01.11 - 20:48 Uhr

#winke Hallo ihr lieben Mama´s! #winke

Ich bin schon wieder, mit meinen eeeeeeeeewigen Umfragen!
Wir haben uns nun entschlossen unseren tollen Peugeot Sport zu verkaufen... (er ist sooooooooo toll, aber einfach winzig!)

Nun sind wir auf der scuhe nach einer günstigen Alternative, und halt größer soll er sein! (ist ja nicht schwer bei einen 206 Peugeot)

Wir hatten da an einen Ford Galaxy oder einen Citrön Picasso gedacht...
Gute Wahl? oder net so toll?

lg dgks23 bin gespannt auf eure Antworten!#winke


Beitrag von emmy06 14.01.11 - 20:51 Uhr

wir fahren einen opel astra h caravan als diesel.... sind damit sehr zufrieden.


lg

Beitrag von angel2110 14.01.11 - 20:53 Uhr

Hallo.

Wir selbst haben einen Citroen C5 Kombi und sind super zufrieden.
Na ja, der Verbrauch ist etwas höher als bei anderen. Aber so viel fahre ich jetzt nicht.

Eine Bekannte hat einen Picasso und ist zufrieden damit.
Mehr kann ich dazu leider nicht sagen/schreiben.

LG

Beitrag von kleinemiggi 14.01.11 - 20:54 Uhr

hmmm ... kann ich nicht viel zu sagen. fahre nen X5.
aber wenn er viel platz hat, nen großen kofferraum und auch von der qualität her gut ist, dann ist es doch okay...

Beitrag von blondi2409 14.01.11 - 20:54 Uhr

Huhu #winke


Ich fahre einen Ford Mondeo Kombi.

Wir haben zwei Kinder (3 Jahre und 12 Wochen alt) und die haben super viel Platz hinten.
Außerdem hat man hinten (vorne auch) genügend Beinfreiheit, d.h. man kann hinten die Beine ausstrecken ;-) und ist nicht so eingequetscht.

Der Kofferraum ist auch super groß, da passt locker der Kinderwagen und sogar noch die Einkäufe rein.

LG Blondi mit Lena 3 und Romy fast 12 Wochen #baby

Beitrag von mel2312 14.01.11 - 20:55 Uhr

Der Skoda Octavia hat viiiellll Platz, wird auf der gleichen Plattform gebaut wie der VW Passat, ist aber wesentlich billiger.
Ich find die VW Gruppe toll (Skoda, Seat und eben Audi und VW). Super schöne, qualitativ hochwertige Autos und wie gesagt Skoda und Seat sind günstig.
Jahreswagen kann man da auch gut kaufen ;-)

LG,
Melanie

Beitrag von savaha 14.01.11 - 20:57 Uhr

Wenn es nicht nur eine Nummer größer sein soll:

Wir fahren einen Renault Kangoo. Da passt unser riesiger Emmaljunga komplett ungeklappt einfach so in den Kofferraum und es ist immer noch Platz! Hat Isofix und vorne und hinten viel Beinfreiheit. Man sitzt schön hoch, das mag ich.

Ist aber wie schon angedeutet ein riesen Schiff!

Beitrag von nica23 14.01.11 - 20:58 Uhr

Hallo,

Mazda 5! Nur zu empfehlen! Gutes Preis-Leistungsverhältnis, ausreichend Platz und ganz wichtig: Schiebetüren! Ist mit Kindern einfach nur super, vor allem wenn man in einer engen Parklücke den Maxi Cosi ins Auto bringen muss oder ein älteres Kind anschnallen muss. Endlich können mich all diese Idioten, die so dicht parken, das keine Tür mehr aufgehen würde und das obwohl sie den Kindersitz hinten sehen.

Nica

Beitrag von kleinemiggi 14.01.11 - 21:05 Uhr

Sowas hätte ich auch gern ... ich ärgere mich acuh jedes mal darüber. wurde auch schon sooft zu geparkt, dass ich nun auf 2 parkplätzen parke. ist mit dem großen auto auch besser ... und wenn man dann mal glück hat und einen familienparkplatz bekommt, hat man noch stress mit leuten die anderen müttern diesen wegnehmen ....

hatte ich letztens. ich war mit meiner tochter einkaufen, sie saß im einkaufswagen. wir standen auf einem familienparkplatz. eine frau mit kombi und babyschale vorn suchte auch einen FP ... doch das auto vor ihr schnappte ihr diesen weg. und wer stieg aus?! eine aufgebrezelte frau, um die 50. ich fragte sie höflich, ob sie wüsste wofür das familienschild steht... daraufhin beschimpfte sie mich so dermaßen ... meine tochter machte schon große augen ... zum schluß nannte sie mich eine fotze ... :-[:-[

ich reagierte so, in dem ich ihr 4 eier ans auto schmiss ... als ich wegfuhr. von der frau im kombi gab es einen daumen hoch und ein grinsen ....

Beitrag von emmy06 14.01.11 - 21:07 Uhr

verhalten der dame und von dir einfach nur niveaulos, kindergarten....

Beitrag von kleinemiggi 14.01.11 - 21:09 Uhr

das hat damit nichts zutun.
ich lasse mich aber nicht, und schon gar nicht im beisein meines babys so schlimm anschimpfen.
ich habe mich auf dieses gespräch auch nicht eingelassen und wollte ihr einen denkzettel verpassen. es geht nicht um diesen scheiß parkplatz. sondern die art und weise ...

Beitrag von emmy06 14.01.11 - 21:11 Uhr

dieser erklärungsversuch macht das kindische eierwerfen auch nicht besser...

Beitrag von hailie 15.01.11 - 00:26 Uhr

Das Verhalten ist einfach nur peinlich und niveaulos.

Und ein schlechtes Vorbild für das Kind.

Beitrag von mine80 14.01.11 - 21:40 Uhr

Genau, Mazda 5!!
Gibt nix Praktischeres für den Preis!!

Beitrag von -janna- 14.01.11 - 20:59 Uhr

Ich hab nen Peugeot 306 HDI Kombi und ich liebe ihn. Verbraucht ziemlich wenig, auch im Winter, hat schön viel Platz im Innen- u. Kofferraum, fährt sich schön ruhig und angenehm und hatte bisher nie Probleme damit... Ich liebe ihn =)

Beitrag von mudda 14.01.11 - 21:02 Uhr

Hallo

wir fahren seit Ende Dezember einen VW Caddy Life und ich bin sowas von begeistert.

Ich weiß gar nicht wie ich je ein anderes Auto fahren konnte ;-)

Schiebetüren hinten beidseitig, eine angenehme Höhe zum Kinder ins Auto setzen (habe ein 6 ein halbjährige und eine 15 Monate alte Maus )

Unzählige Ablagemöglichkeiten

Hinten ist kein Kofferraum, das ist eine Kofferwohnung. Unfassbar viel Platz und, falls nötig alles vorbereitet für eine zweite Rücksitzbank. (werden wir aber nicht brauchen)

Cd Radio, alle möglichen Sicherheitsausstattungen und bei den Rücksitzen sind es tatsächlich drei vollwertige Sitze und nicht zwei und ein halber.

Ich kann dieses Auto nur empfehlen, jederzeit.

VG

mudda

Beitrag von judithsophie 15.01.11 - 10:18 Uhr

#pro

Ich liebe unseren caddy maxi einfach. Man kann sogar die Fahrräder einfach im Kofferraum transportieren.

Beitrag von steffilu74 14.01.11 - 21:02 Uhr

Wir haben zum einen einen Volvo 850 T5 Kombi und zum anderen "Mama's Kutsche" :-)
Einen Fiat Multipla :-) Das Häßlichste Auto der Welt :-) ABER ein PLatzwunder :-)

Kann beide sehr empfehlen :-)

Beitrag von miau2 14.01.11 - 21:04 Uhr

Hi,
für wie viele soll das Auto denn geplant sein? Einziges Auto oder "nur" Familienkutsche?

Wir haben vor gut zwei jahren überlegt, wie viel Auto wir wirklich immer brauchen. Ein Galaxy wäre das definitiv nicht gewesen. Dafür hätte ich täglich Parkplatzprobleme (die Dinger sind nun mal groß, und damals war ich noch Bordsteinparker mit regelmäßigen Parkhausbesuchen) und natürlich den hohen Spritverbrauch gehabt.

Und wofür? Um einmal im Jahr für den Urlaub "ausreichend" Platz zu haben.

Wir haben uns für einen kleinen Kombi (Ford Focus Turnier, TDCi) entschieden.

Vorteile: genug Platz für 11,5 Monate im Jahr bei vier personen, niedriger Verbrauch, niedriger Anschaffungspreis (gibts sehr günstig als junge gebrauchte), übersichtlich - problemlos bei den üblichen Parklücken in der Stadt und den hiesigen Parkhäusern. Und flott (auf der Autobahn) ist er auch.

Nachteil: einmal im Jahr (Urlaub) wirds eng - aber da war ein Dachgepäckträger mit Box dann vollkommen ausreichend.

So lange wir zu viert sind ist dieses Auto (wir haben nur das eine) vollkommen ausreichend.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von dgks23 14.01.11 - 21:07 Uhr

HAllo!

Wir haben nur ein Auto deshalb aber wir gedacht ein großes wär super, aber es stimmt du hast recht für den "täglichen gebrauch" wäre ein Galaxy zu groß und er würde zu viel verbrauchen!

lg dgks23 #winke


Beitrag von babylove05 14.01.11 - 21:07 Uhr

Hallo

wir haben einen renault megan scenic ... bin super zufrienden damit

Lg Martina

Beitrag von star26 15.01.11 - 07:39 Uhr

#pro

Beitrag von tragemama 14.01.11 - 21:08 Uhr

Ich fahre einen Kia Sorento und mein Mann den neuen Toyota Avensis, beides super Familienautos!

Beitrag von hoffnung2011 14.01.11 - 21:09 Uhr

Oh dann wird aber der Galaxy 10 Jahre altsein..die sind doch teuer..

und ihr braucht für ein kind so großes auto ? gut wenn weiterer nachwuchs geplannt wird..dann ja..

galaxy ist mehr als toll...aber es ist riesig, der sprichtverbrauch ist sehr hoch und auch teuer..

hier wurde es schon genannt.Renaul Kangoo, ein familienfreundliches Auto, sie haben auch Variante Family mit einigen extras drinne..es ist im vergleich zu Galaxy auch nicht so teuer. Es hat seitliche schiebetüren, bei Kids mehr als genial (!!) und man steigt höher ein, auch kompfort..

alternative dazu ist dann renaul Grand Scenic..aber wenn es um die Familienfreundlichkeit geht ist kangoo wenn man auch Preis nimmt, nicht zu schlagen..

Beitrag von dgks23 14.01.11 - 21:11 Uhr

Huhuuu!

Ja das mitn Galaxy werd ich mir wohl aus den Kopf schlagen... aber NAchwuchs wollen wir schon noch....

Aber er ist wirklich groß....

lg

  • 1
  • 2