Großfamilie

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessyleine87 14.01.11 - 21:16 Uhr

Hallo ihr lieben....
Ich wollte euch mal fragen wie das so ist wenn man 4.Kinder oder mehr hat??
Ich meine damit wie wohnt ihr (Zimmer....),wie macht ihr das finanziell..
Mich würde das sehr interresieren.
Ich finde Großfamilien super,Stelle mir das mal schön vor....#schein
Was meint ihr?

Beitrag von knutschkugel4 14.01.11 - 21:28 Uhr

;-)
gut wir haben vier kinder und ne bekloppten #hund

wohnen tun wir im eigenheim auf ca. 200pm-jedes kind hat sein eignes zimmer(nicht klein)

finaz.- kommen wir super über die runden
klar urlaub im hotel ist nicht drin -liegt aber auch daran das das gesparte in den ausbau einfließt
mann hat ne super stelle - mit #pro bezahlung
ich bin zu hause-hatte mir zwischendurch mal ne 400,00 gesucht und auch gemacht-musste den aber wieder aufgeben weil es zeitlich nicht gepasst hatte
den wollte ich aber auch nur machen um hier raus zu kommen.


klar ist ne großfamilie schön(war nie unser Plan;-))-aber es steckt auch viel arbeit und nerven drinne#schwitz
aber ich wollte auch mein jetztiges leben gewiß nicht mehr umtauschen;-)
die kiddys sind einfach klasse


lg dany

Beitrag von booty2001 14.01.11 - 21:43 Uhr

Hallo,

also wir planen derzeit unser 4. Kind.

Bis zu meinem 25. Lebensjahr wollte ich eigentlich gar kein Kind haben und erst als mein erster Sohn 4 war, haben wir uns noch für ein zweites entschieden. Nachdem wir dann noch ein drittes Kind wollten und hatten, sollte dann eigentlich Schluss sein. Aber nein, dieses Jahr wurde der Wunsch dann doch noch mal sehr groß und mein Mann hat nach einigen Monaten überlegung noch mal zugestimmt.

Wir wohnen auch im Eigenheim.
Jedes Kind hat ein eigenes Zimmer. Wenn das 4. dann mal kommt, sind alle Räume belegt.

Finanziell kommen wir klar. Mein Mann ist kein Großverdiener, aber ich arbeite auch Teilzeit. Bin Mittags, wenn die Kinder kommen, wieder zu Hause.

Alles nur eine Sache der Organisation.

Beim 4. werde ich auch wieder 2-3 Jahre zu Hause bleiben und nur 2xwöchentlich Abends im Nebenjob unterrichten. Dann ist mein Mann zu Hause.

Warum ich dann noch arbeiten möchte? Für meine Zufriedenheit/den Ausgleich und um den Luxus halten zu können. Unsere Kinder haben viele Hobbys, wie reiten, Karate, Downhill biken, Flöten.



Natürlich kann es manchmal nervend sein und auch super anstrengend, aber ich glaube nicht, das es irgentetwas gibt, was so ein tolles Familiengefühl ersetzen kann.

Urlaub machen wir übrigens auf dem Campingplatz. haben einen älteren Wohnwagen. Manchmal gehen wir auch Zelten, Haben dafür extra ein Zelt mit 29m2 Wonfläche und Standhöhe. Mit so vielen Personen ist das nicht nur aufregend, sondern macht mega viel Spaß!!


LG

Beitrag von sandra7.12.75 14.01.11 - 21:32 Uhr

Hallo

Wir bekommen unser 5.Kind geplant.

Wir wohnen zur Miete in einer Doppelhaushälfte mit 135 qm Wohnfläche.

Dazu ein Garten,nah am Waldesrand.

Unsere Grosse wird 13 Jahre und hat ein eigenes Zimmer im Keller.Aber das ist ein Wohnraum,nur halt unten.Knapp 20 qm,das ist zusätzliche Wohnfläche.

Mein Mann und ich teilen uns das kleinste Zimmer.

Anna ist 11 Jahre und hatte bis vorgestern das mittlere Zimmer alleine wollte dann aber das ihre kleine Schwester 7 Jahre zu ihr zieht #augen.

Die hat sich vorher mit dem kleinen fast 5 Jahre 40 qm geteilt.

Baby kommt erst im Beistellbett zu uns und dann zum Junior.

Mein Mann hat einen sicheren Job (Beamter) und deshalb konnten wir unseren Traum von einer Großfam. verwirklichen.

lg

Beitrag von else555 14.01.11 - 21:42 Uhr

hallo,

wir erwarten unser 5. und geplantes kind!wir wohnen im ca 300qm eigenheim und die gro0en haben ihre eigene etage und die kleinen ihr eigenes zimmer.wir haben 2 kühe,2 hunde und ein paar hühner.mein mann ist selbstständig und ausserdem vermieten wir ferienbungalows.ansonsten bin ich familienmanmagerin,putzfrau,krankenpflegerin,köchin,psychologin und spielkameradin;-)!ich habe ganz liebe eltern die uns die kids auch mal abnehmen das wir mal zeit für uns haben.;-)es ist stressig aber auch sehr lustig und eins ist ganz wichtig:eine hand wäscht die andere,alle packen mit an,ansonsten würde das nicht funktionieren!!!!!!

lg,elsi!!!!!!

Beitrag von verchen 14.01.11 - 21:52 Uhr

Hallo;-)!
Bin stolze Mutter von acht tollen Jungs#verliebt.
Haben ein großes Eigentumshaus und jeder hat derzeit noch sein eigenes Zimmer da der kleinste noch in unserem Schlafzimmer schläft.Aber 8 Kiddies auf 7 Zimmer aufgeteilt ist ja auch kein Problem.
Mein Männe ist Meister und geht selbstverständlich arbeiten.Ich führe ein kleines erfolgreiches Familienunternehmen.Der älteste ist in der Lehre zum Koch.Wir haben ein großes Auto mitdem wir selbstverständlich einmal im Jahr in Urlaub fahren!
Also alles genauso wie in anderen kleineren Familien auch eben nur in XXXL
#herzlichGrüsse von Vera mit ihren 9 Männern

Beitrag von supermutti8 14.01.11 - 22:37 Uhr

Wir haben 10 Kids und erwarten Nr.11 :-)

Wir wohnen im eigenen Haus, mit viel Grundstück drumherum am Stadtrand (dörflich). Alle Kids haben ein eigenes Zimmer, mein Mann ist Maurer und wir haben das Haus von 69qm auf 250qm ausgebaut,alles in Eigenleistung v.1997-2000.

Bis vor 3 Jahren bin ich auch halbtags arbeiten gegangen und werde es auch wieder tun,wenn die kleinsten dann im Kita sind bzw. die schule naht. Ansonsten besteht mein Tag aus Familymangement :-) , etwas Ausgleich hole ich mir bei der Arbeit an und mit unseren Tieren (von Hund-Katze-Hase-Pferd ist alles in mehrzahl vorhanden) und da ich Tierpflegerin bin, fehlt mir so der Job nicht ganz so krass.
Die 2 Großen haben erfolgreich die Realschule absolviert, haben ne Lehre gemacht und stehen beide mit beiden Beinen im Berufsleben und bewohnen schon eigene Wohnungen hier 2min zu fuss entfernt.

Urlaub? ja, aller 2-3 Jahre fliegen wir für 2 wochen ans Mittelmeer, mal Hotelurlaub mit "Nix-tun außer erholen" und die Gegend erkunden - unsere Kids lernen dabei viel (ist uns selbst im Urlaub wichtig) - ob das allerdings so weiter machbar ist bleibt abzuwarten :-( aber das "Kostenproblem" haben auch Familien mit 2 Kids (seh ich in unserem freundeskreis) -ist je ein Deutschland-Problem und hat nix mit der Großfamilie direkt zu tun. Aber die Sommer ohne Urlaubsreise sind nicht so tragisch,da wir nen wunderschönen See direkt vor der Haustüre haben (2min fussweg) und den im Sommer eben dann gut nutzen :-)

Unsere Kids haben viele Freunde, ihre Hobbys reichen von Fussball im Verein über Kletterwand bis Reiten und Karnevalclub-tanzen :-)

Alles in Allem das was wir uns gewünscht haben #verliebt

Lg Annett

Beitrag von daby01 14.01.11 - 22:46 Uhr

Wir haben ebenfalls ein Eigenheim und derzeit leider nur noch 4 Jungs. Unser kleiner Sonnenschein ist im September verstorben.
Im Mai erwarten wir unsere kleine Prinzessin. Die Jungs haben alle ein eigenes Zimmer. Wir haben einen großen Garten in dem es sich auch im Sommer mal suuuuuuuper schön feiern lässt.Dazu kommen noch 2 Katzen, eine Hühnerschar+1Entchen unser Pferd steht 5Fußminuten entfernt in einem Reitstall (wegen Pferdegesellschaft).Mein Männe war in Elternzeit mit dem Kleinen und wird auch jetzt wieder zu hause bleiben.Gehe in Vollzeit arbeiten und verdiene recht ordentlich.Der Große ist 17 und macht eine Ausbildung, die anderen 14,12 und 8 gehen noch zur Schule.
lg