Mein Kindergeld selber abmelden?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nicen86 14.01.11 - 21:40 Uhr

Hallo,
mal an die Erfahrenen unter euch:
Ich studiere noch und bekomme daher Kindergeld. Nun kommt mein Baby bald und ich stelle mir die Frage, ob ich mich selber abmelden muss oder ob die Familienkasse das bei Antragstellung für mein Kind sieht.
Wer kennt sich damit aus?
Nicen #sonne

Beitrag von mama-von-marie 14.01.11 - 21:50 Uhr

Wieso abmelden?
Bis 25 bekommst Du Kindergeld als Studierende. Da spielt
es keine Rolle ob Du selbst Mutter wirst.

Beitrag von sandrinchen85 14.01.11 - 21:51 Uhr

wieso solltest du dich abmelden nur weil dein kind da ist??
ich studiere auch noch und habe bis zu meinem 25.geburtstag kindergeld für mich und für meine tochter bekommen.
als ich dann 25 war wurde die zahlung automatisch eingestellt.
lg

sandra

Beitrag von irish.cream 14.01.11 - 21:52 Uhr

Studierst du weiter?
Wenn ja, bist du weiterhin Kindergeldberechtigt..

dein Anspruch verfällt erst ab einem gewissen Alter (28?) oder mit ABSCHLUSS DER ERSTAUSBILDUNG (=Studienabschluss)

Grüße
Tanja mit Brian (3) und Amy (28ssw), die selbst auch studiert aber schon eine abgeschlossene Berufsausbildung hat..

Beitrag von sandrinchen85 14.01.11 - 21:54 Uhr

nein,automatisch mit 25 auch wenn du noch studieren würdest.
hab das ja erst gerade durch....
oder halt vorher wenn du ne abg.ausbildung hast

Beitrag von nicen86 14.01.11 - 22:04 Uhr

Mh ich dachte, weil ich ja nun kein "Kind" mehr bin, bekomm ich kein Kindergeld mehr.
Gut zu wissen. Der Anspruch endet eh im Mai.
Also ich bin auch weiter immatrikuliert, mache aber Urlaubssemester - zählt das auch.
Danke euch für die Infos.
Nicen #sonne

Beitrag von irish.cream 14.01.11 - 22:07 Uhr

die Altersgrenze wusste ich net mehr - aber hab ja geschrieben, entweder ein gewisses Alter ODER eine abgeschlossene Erstausbildung - jenachdem, was zuerst erreicht wird...

Beitrag von nicen86 14.01.11 - 22:15 Uhr

#danke

Beitrag von sandrinchen85 14.01.11 - 22:18 Uhr

ja,das zählt auch.
ich musste halt noch meine studienbescheinigung reinreichen zu jedem semester,aber das hat gereicht.
war nach stellas geburt ja auch im urlaubssemester und habe trotzdem kindergeld für mich erhalten.
lg

sandra

Beitrag von nicen86 14.01.11 - 22:26 Uhr

10000000 #danke
Gut das ich mal nachgefragt habe.
Gute Nacht Nicen #sonne

Beitrag von supermutti8 14.01.11 - 22:40 Uhr

hi nicen,

du bekommst nur in der Zeit des Mutterschaftsgeld/Elterngeldbezuges kein KG, aber ich weiß leider nicht ob das auch bei Studenten so ist ..ruf doch mal da an :-) bzw. schick ne Mail.

Lg Annett

Beitrag von sabrinapottmeier 15.01.11 - 11:28 Uhr

ich selber mach schule realabschluss nach
hab schon eine tochter von 4 jahren und bekomme selber auch kindergeld
jezt bekomm ichdas zweite im mai undwerd für das kind auch kindergeld bekommen solange du keine pause vom jahr oder so machst bekommst du kindergeld weiter
aber wie genau das läuf weiss ich auch nicht aber so lange du dein studium weierführst bekommst du das geld ach weiterhin
und sonst würd ich einfach mal nachfragen an der kindergeldstelle