Welchen Stellenwert hat die Beziehung in Eurem Leben?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ...sagtdochmal.. 14.01.11 - 21:43 Uhr

Hallo,

also für mich ist meine Beziehung doch sehr wichtig, leider - oder vielleicht auch nicht.

mein freund meinte letztens Mal, dass ich unserer beziehung zu viel Wichtigkeit beimesse und mich zu sehr danach richte, wie es gerade bei uns läuft, das meine Laune steht und fällt parallel dazu, wie unsere beziehung halt gerade läuft.

Ist ein bisschen kompliziert zu schreiben, er meinte jedenfalls zu mir, dass es doch auch noch viele andere Sachen im leben gibt, ausser beziehung und man sich doch nicht ständig nur damit beschäftigen sollte..

Nun frage ich mich, welchen Stellenwert hat eure beziehung?

Ich denke bei mir ist der etwas höher als bei meinem freund, ich weiss es nicht und ich frage mich auch warum.

Ich konnte eigentlich auch sehr lange super alleine sein, aberjetzt, wo ich ihn kenne, ist er mir schon extrem wichtig geworden und ich verzichte auf so manches, was er so nicht macht, um bei ihm zu sein..

Wie seht ihr das?

Bemisst man manchmal Beziehungen wirklich zu viel bedeutung bei und deren Glück?

LG

Beitrag von pieda 14.01.11 - 22:24 Uhr

Also meine Familie und Beziehung stehen bei mir auch an erste Stelle,ABER:
Ich versuche auch MICH dabei nicht gänzlich zu vergessen, schließlich gab es ja auch mal ein Leben ohne meinen Mann;-),aber klar wirkt sich meine Laune auch dementsprechend negativ aus, wenn ich Stress o.Ärger zu Hause hätte, das ist normal denke ich.Mein Tipp an dieser Stelle wäre, mach Dich nicht GANZ so abhängig von Deinem Partner, Du musst auch alleine "klar kommen" und vergiß Dich selber nicht, auch wenn Du eine Partnerschaft hast....Vllt.steigerst Du Dich echt zu sehr rein und es gibt für Dich absolut NUR NOCH ein "WIR"----
Mir z.B ist es furchtbar wichtig, dass ich auch meinen Interessen nachgehe, OHNE Mann und Kindern.

Was tust Du für Dich ganz allein?

Beitrag von ...sagtdochmal.. 14.01.11 - 22:40 Uhr

Hallo,

also ich tue so einiges für mich.. ich habe Hobbys, die ich für mich auslebe und die mich befriedigen, mehrere, die lebe ich auch täglich aus..

Ist nur so, dass, wenn er mich braucht, ich dann alles stehe und liegen lasse. Und das ist wirklich ganz extrem, auf der einen Seite mache ich das wirklich gern und es freut mich, auf der anderen Seite bin ich manchmal auch unzufrieden, aber da komm ich nicht aus meiner Haut..

LG

Beitrag von elfe-18 14.01.11 - 22:45 Uhr


Hallo!


Meine Ehe ist mir sehr wichtig,ich mache fast alles für mein Mann.Kommt er ins Krankenhaus,bin ich die ganze Zeit bei ihm,ich stelle mich ganz nach hinten.Erst kommt mein Mann und die Kinder und Enkel,dann die Verwandschaft und dann die Freunde.So ist es bei mir.Ich gehe auch mal gerne mit meiner Freundin Kaffee trinken,das mache ich auch,aber nur wenn mein Mann mich nicht braucht.

L.G. Elfe

Beitrag von .roter.kussmund 14.01.11 - 23:09 Uhr

ehrlich gesagt, darüber habe ich mir noch nie gedanken gemacht. hier läuft von anfang an alles rund. das war vor knapp zehn jahren. sollte sich das mal ändern, werde ich mir auch mal meine gedanken um unsere beziehung machen. :-)

mein mann sagte erst kürzlich " so eine hausmarke wie dich, finde ich nie wieder" #rofl (recht hat er!) ach, ist das ein guter. #verliebt

Beitrag von love love love 15.01.11 - 19:09 Uhr

das klingt eher so, als wenn dein freund schon ne ausrede sucht, falls er sich mit anderen treffen möchte oder kein bock mehr hat usw. #kratz

natürlich sollte eine beziehung einen hohen stellenwert haben. man geht doch, sofern es was festes ist, gemeinsam durchs leben und wenn man sich z.b. mal streitet, dann sinkt doch die laune automatisch.

natürlich darf man seine eigenen interessen und freiheiten aber nicht vernachlässigen und es sollte sich nicht alles nach der beziehung richten.

liebe und eine glückliche partnerschaft, einen partner, den man vertraut etc. ist doch mit das schönste überhaupt #herzlich