Zwiebelsaft???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schneckenfrau80 14.01.11 - 21:49 Uhr

N ´abend Mädels...

Jetzt muß ich mal was fragen...

Ihr schreibt immer alle das Ihr Euren kurzen Zwiebelsaft bei Husten gebt, und das dieser hilft...

Wie macht Ihr das? Zwiebel auspressen?? Klärt mich mal auf...

Nehme bis dato immer Fenchelhonig oder Prospan...

LG, Jessica mit Ida

Beitrag von lunschen 14.01.11 - 21:54 Uhr

Zwiebeln in Ringe scheiden. Viel Zucker drüber , und in den Kühlschrank :) So kenn ich das von meinen Eltern und mach es auch bei meinen Kids, der saft der daraus ensteht wird morgens /mittags/abends zu je 3-4 Teelöffeln gegeben, aber vorsicht nicht jedes Kind mag das ;)

Beitrag von ann-mary 14.01.11 - 21:54 Uhr

1 Zwiebel aufschneiden, Honig drüber bis Zwiebelstücke bedeckt sind und für ein paar Stunden stehen lassen. Bis sich Zwiebelsaft gebildet hat.

Ich selbst habe es noch nicht gemacht, aber selbst schon davon gelesen.

Wenn mein Sohn Husten hat, gebe ich ihm Hustensaft von Hedelix (Efeuextrakt). Ich schwöre auf diesen Saft, da er in 2-3 Tagen den Husten los ist.

HG ann mit jan

Beitrag von lina1975 14.01.11 - 21:55 Uhr

Hallo

Habe gerade die ganze Familie mit Zwiebelsaft versorgt.

2 mittelgroße Zwiebeln klein schneiden
ca 5 EL Zucker darüber (ich mach´s immer nach Gefühl;-))
und ab und zu einen Löffel Honig dazu.

LG und Gute Besserung
Lina

Beitrag von bjerla 14.01.11 - 21:55 Uhr

Hi,

geht ganz einfach: Zwiebel klein schneiden und in ein Gefäß mit Deckel tun. Zucker drüber und Deckel drauf. Kurz durchschnütteln und stehen lassen. Nach ner Weile kannste dann den Saft abgießen und bei Bedarf 1-2 Löffel geben.

LG

Beitrag von lastrada 14.01.11 - 22:09 Uhr

Hallo,
der löst und ist antibakteriel, hat meine kia auch das letzte mal bestätigt das man damit nix falsch machen kann, mein mann war davon nict so überzeugt.

ich nehme immer 1-2 Zwiebeln und nehme aber braunen kandis dazu, so 3 handflächen voll. ich stell es zz auf die heizung bis der erste saft zam kommt (geht etwas schneller) und dann normal in die Küche. Nsch 24h einfahc in eine anderes gefäß umfüllen. ich habe immer einweggläser genommen wegen den zuschrauben

lg und viel sapß beim ausprobieren.
ps: hatte es auch mal mit honig ausprobiert, fan sich selber ekelig und josi fand den auch net toll. lag aber vllt. an dem geschmack vom honig

Beitrag von maggy79 14.01.11 - 22:39 Uhr

genau so #pro
und bloß nicht die Variante mit Zwiebel kochen #nanana, die ich hier auch schonmal gelesen habe

LG
Maggy

Beitrag von dudelhexe 15.01.11 - 07:31 Uhr

Supi, da achte ich so darauf, dass mein Kind keinen Zucker bekommt, und dann soll ich ihn pur verabreichen.#rofl Spaß, aber ich weiß, das Zeug hilft wirklich.

Nur habe ich mal gelesen, dass man es kleinen Kindern nicht geben darf!?

Beitrag von canadia.und.baby. 15.01.11 - 10:26 Uhr

Hat bei uns garnicht geholfen.

Waren dann Montag beim Doc und haben 2 verschiedene Hustensäfte bekommen. Damit wurde es dann wieder ebsser!