Noch ne Ebay Frage zwecks Versand--Dringend!!

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von zwergimama06 14.01.11 - 21:52 Uhr

Hallo nochmal,

jetzt hab ich noch ne Frage.

Ich hab heute bei Ebay was verkauft und die Käuferin hat auch gleich per PayPal bezahlt.
Als Versand war angegeben 2,00 Euro als Warensendung.

So jetzt wollt ich grad einpacken und die Adresse rausschreiben jetzt seh ich das die gute Frau aus Österreich ist und auch eine österreichische Versandadresse angegeben ist.

Was nun?? Der Versand nach Österreich kostet bestimmt mehr und kann man überhaupt Warensendungen nach Österreich schicken??

Was würdet ihr tun??

Ach ja ich hab eigentlich in den Auktionen drin das ich nur nach Deutschland verschicke :-[

LG
manu

Beitrag von mami990210 14.01.11 - 22:11 Uhr

hallo,

schreib ihr, daß du versand ins ausland eigentlich nicht angeboten hast. schau nach, wie hoch das porto nach österreich ist.
sie soll dir dann die differenz noch überweisen.

Lg

Beitrag von babylove05 14.01.11 - 23:43 Uhr

Hallo

hatte ich auch mal , kurze zeit später kam ne email des Käufers des die waren an eine adresse nach deutschland geht ... stand bei Paypal irgendeine Notize dabei vom käufer?

Lg Martina

Beitrag von myimmortal1977 15.01.11 - 14:57 Uhr

Hallo :-)

Du solltest drauf achten, dass beim Einstellen von Artikeln das Kreuz bei der Option raus ist, dass Du auch im Ausland anbieten möchtest.

Dann haben Bieter, mit ausländischer Adresse, gar keine Chance drauf zu bieten.

LG Janette

Beitrag von donaldine1 15.01.11 - 15:58 Uhr

Hallo,
"ich hab eigentlich in den Auktionen drin das ich nur nach Deutschland verschicke"
Was heißt "eigentlich"? Hattest Du es in dieser Anzeige auch genau drin stehen? Dann würde ich sagen, Pech für den Käufer. Wenn du es einfach vergesen hast mit hin zu schreiben, eher Pech für Dich.
LG
donaldine1
PS: Erkundige dich doch erst mal, was das Porto wiklichkostet. Wenn das jetzt 1 oder 2 EUR mehr sind, dann würde ich wohl gar nichts machen, lohnt den Ärger nicht. Und nächstes mal Auslandskäufer ausschließen. Ich glaube, so teuer ist es nach Österreich nicht.

Beitrag von zwergimama06 15.01.11 - 20:20 Uhr

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Antworten. Es hat sich alles geklärt, ich hab die Verkäuferin angeschrieben das der Versand nach Österreich teurer ist und sie hat mir gerade geantwortet das sie mir die Differenz noch bezahlt.

LG
Manu