Tempi messen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rali2008 14.01.11 - 21:59 Uhr

Wer von euch Mädels ist dadurch #schwanger geworden?
Stell mir das total stressig vor, fange ja nun ab morgen auch an.

LG Lisa

Beitrag von -erdbaerchen- 14.01.11 - 22:03 Uhr

ich bin davon schwanger geworden.
So streßig war es gar nicht. man gewöhnt sich daran das man jeden tag um die selbe uhrzeit messen muss und am WE konnte ich ja danach wieder schlafen.

Als sie dann oben blieb habe ich mich schon immer was nächste messen gefreut.

dann viel spaß beim Tempi messen.

Beitrag von rali2008 14.01.11 - 22:04 Uhr

Danke hoffe mal es bringt was.

Beitrag von becca78 14.01.11 - 22:04 Uhr

Hallo!
Bei Kind 1 und 2 hab ich Tempi gemessen. Hab dadurch feststellen können, dass mein ES viel später ist als in einem durchschnittlichen 28-Tage-Zyklus... Von daher hat mir das ungemein geholfen. Stressig fand ich es nicht, frau gewöhnt sich schnell daran...
Diesmal hab ich nicht gemessen. Hat trotzdem geklappt ;-)
LG und alles Gute!
Becca

Beitrag von kleiner-gruener-hase 14.01.11 - 22:05 Uhr

Also schwanger geworden bin ich bisher nur durch Sex... #kratz

Beitrag von mama-von-marie 14.01.11 - 22:06 Uhr

...aber schon mit Sperma??

Beitrag von kleiner-gruener-hase 14.01.11 - 22:09 Uhr

Neeeeee, wie eklig! #rofl

Beitrag von fameone87 14.01.11 - 22:06 Uhr

hi lisa,

wir haben viel probiert mit temperatur, folsäure, eisprung....
ich bin erst schwanger geworden als wir nicht mehr viel drüber geredet haben, den kopf frei hatten und viel gelacht haben.
mensch in unsrem alter kriegt man das doch am besten mit gelassenheit hin denke ich.

lg mandy#winke

Beitrag von rali2008 14.01.11 - 22:09 Uhr

Ja wenn man gesund ist ja :-(.
Dir wünsche ich aber alles Gute #liebdrueck

Beitrag von maylu28 14.01.11 - 22:10 Uhr

Ich fand es eigentlich nicht stressig...vielleicht etwas nervig, aber ich war immer total entspannt, weil zumindestens laut der Tempi-Kurve alles in Ordnung war und daher sollte es ja irgendwann klappen...war mir am Anfang total unsicher ob ich überhaupt ES habe....

Hab es bei beiden Kindern gemacht...

LG Maylu

Beitrag von rali2008 14.01.11 - 22:17 Uhr

Danke ihr macht mir Mut und Hoffnung #liebdrueck.