Umfrage: Spielzeug auch im Wohnzimmer?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lebenslichter 14.01.11 - 22:00 Uhr

Hallo,

mich würde mal interessieren, ob ihr das Spielzeug eurer Kleinen auch im Wohnzimmer lagert oder nur im Kinderzimmer? Ich kenne Eltern, da durften die Kinder nur selten ins Wohnzimmer, geschweige denn war dort Spielzeug auf dem Boden. Ich finde das ziemlich übertrieben, frage mich aber auch, ob es nicht besser wäre, unsere Spielzeugberge besser ins Kinderzimmer zu verfrachten, wo sich allerdings auch schon einiges angesammelt hat.
Wie ist das bei euch so?

Lg,
Lebenslicht

Beitrag von sillysilly 14.01.11 - 22:04 Uhr

Hallo

in unserem Wohnzimmer liegt ein großer Spielteppich. Der ist mit einem Spielzeugschrank abgeteilt, da kann auch was liegen bleiben. Da stört es mich dann nicht.
Aber in dem Bereich der Couch habe ich es ganz gerne Spielzeugfrei - aber gespielt darf überall werden.

Kinder sind immer im Wohnzimmer ..... - auch wenn das ganze Spielzeug im Kinderzimmer ist.
Also haben wir gleich Nägel mit Köpfen gemacht und eben den Spielbereich abgeteilt.

Zudem ist mein Kleiner erst 1,5 Jahre und da sehe ich ganz gerne was er macht - und so kann er sich auch beschäftigen.

Grüße Silly

Beitrag von doreen2222 14.01.11 - 22:06 Uhr

Ein Wohnzimmer ist für mich Aufenthaltsraum für die ganze Familie, demzufolge hat unsere Maus natürlich auch eine spielecke in unserer mini - Stube :-) Sie ist jetzt 16 Monate, mal sehen wir lange wir das so handhaben, aber mich stören spielsachen überhaupt nicht. abends räumen wir sie zusammen und schon ists wieder ordentlich...

Beitrag von sylviee 14.01.11 - 22:06 Uhr

Hallo,

wir haben kein Spielzeug im Wohnzimmer weil wir fast nie in diesem Zimmer sind. Wir halten uns meistens im Kinderzimmer auf.

Das Wohnzimmer nutzen wir nur Abends oder wenn meine Tochter krank ist und auf der Couch liegt. Das Spielzeug wird dann aber wieder ins Kinderzimmer geräumt.

LG Sylviee

Beitrag von exot 14.01.11 - 22:07 Uhr

Hallo,

das Spielzeug hat seinen Platz in diversen bunten Kisten - wo Mama es nach dem Spielen auch wieder hinräumen darf :-p (ich möchte betonen, daß wir hier im Forum "Kleinkind" sind!).
Gut, bei uns stehen diese Kisten aus platztechnischen Gründen im Wohnzimmer. Das Spielzeug ist am Tag jedoch überall dort zu finden, wo die Kinder spielen ... quasi überall in der Wohnung ;-) .
Ist doch zum Spielen da!

vg exot

Beitrag von 2001-2004-2009 14.01.11 - 22:08 Uhr

Ach wie schön, da hab ich schon über meinem Beitrag gesessen und getip! #rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von diana1101 14.01.11 - 22:08 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist ja erst knappe 20 Monate alt und kann somit noch nicht alleine in ihrem Kinderzimmer spielen, welches im 1. Stock ist.

Wir haben ihr eine zentrale Spielecke im Wohnzimmer verschafft. Dort steht alles womit sie gerne spielt..

.. für mich wäre es nichts, mein Kind aus dem Wohnzimmer fernzuhalten, denn dort spielt sich ja das alltägliche Leben ab.

Auch wenn das Wohnzimmer und teilweise sogar die Küche am Abend aussieht wie auf einem Schlachtfeld.

LG Diana

Beitrag von tina4370 14.01.11 - 22:09 Uhr

Hallo, Lebenslicht!

Da meine Maus (noch) kein Kinderzimmer hat, haben wir ihr Spielzeug aufgeteilt: ein bisschen was im Büro und der Rest im Wohnzimmer. Zuerst hatten wir auch viel im Flur, aber im Wohnzimmer ist einfach mehr Platz. :-)

Ich denke allerdings, auch wenn sie nachher ein Kinderzimmer hat (ab Sommer) wird viel Spielzeug im Wohnzimmer sein, da das Kinmderzimmer im ersten Stock ist und ich sie nicht unbeaufsichtigt ständig die Treppe benutzen lassen möchte, wenn sie sich etwas anders zum Spielen holt.

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09 und Krümelchen im Bauch 12+0

Beitrag von incredible-baby1979 14.01.11 - 22:14 Uhr

Hallo,

Julian (21 Monate) hat bei uns im WoZi eine riesengroße Spielewiese aus Puzzlematte mit jeder Menge Spielsachen, Bobby Car, Pukylino, Puppen-Buggy #schein....
In seinem KiZi spielt er ganz selten, z.B. wenn ich dort was zu tun habe. Uninteressant-gewordenes Spielzeug wird dort aufbewahrt. Ab und an holt er sich dort eigenständig was.

LG,
incredible mit Julian (21 Monate)

Beitrag von engel7.3 14.01.11 - 22:14 Uhr

Hallo,

mein Sohn spielt überall, und das darf er auch !!! Er ist halt immer da, wo ich auch bin.

Seine Parkgarage steht sogar extra im Wohnzimmer, das ich mal 10 min in die Glotze schauen kann, und er spielt. Sein Bobby Car steht immer da, wo ner es zuletzt abgestellt hat, mal WoZi, mal KiZi, mal Bad.........
Und Bücher und seine Holzpuzzle liegen auch IMMER im WoZi, sowie 3-4 kleine Autos. Ist für uns kein Problem, abends räumen wir ein wenig auf und gut ist.

Glg

Beitrag von sabrina1980 15.01.11 - 10:16 Uhr

:-D#pro ist bei uns ähnlich....Bobby Car damit flitzt er auch gern durch die Wohnung#schwitz

Beitrag von jeannine1981 14.01.11 - 22:14 Uhr

Hallo,

nein haben wir nicht,















wir haben nämlich kein Wohnzimmer mehr. :-( #rofl


Zumindest ist es auf den ersten Blick nicht mehr als solches zu erkennen, vielmehr eine Ausdehnung des Kinderzimmers (was aber auch arg klein geraten ist und gerade mal 9 m² misst).

Bei uns steht eine große Spielkiste, ein Hüpfpferd, das Schaukelpferd musste dem Puppenhaus platz machen, ein Kindertisch inkl. 2 Stühlen, ein Puppentheater wenn benötigt, eine Spieldecke, diverse Bücher ect. und vieles mehr was sich hin und wieder hierher verirrt.

Fazit

Eigentlich könnten wir das Kinderzimmer dicht machen!;-)

Lg
Jeannine und Lena 33 Monate#winke

Beitrag von chips29 14.01.11 - 22:16 Uhr

Hallo Lebenslicht,
das Spielzeug unserer Großen (5 Jahre) lagert im Wesentlichen im Spielzimmer. Sie spielt allerdings auch viel im Wohnzimmer damit. Solange es immer wieder ins Spielzimmer zurück wandert ist mir das egal, schließlich ist unser Wohnzimmer keine "kinderfreie Zone" :-p ! Das Spielzeug unserer Kleinen (1 1/2 Jahre) lagert sowohl im Wohnzimmer, als auch in der Küche (da steht die Kinderküche) als auch im Spielzimmer. Wir habe kleine Kinder und die haben auch ihre Berechtigung in allen Zimmern. Nicht das Chaos, das wird aufgeräumt, aber Kleinkinder und Spielsachen und die Nähe der Eltern gehören einfach zusammen!!!
LG

Beitrag von maylu28 14.01.11 - 22:19 Uhr

Also bei uns geht es garnicht anders...das Kinderzimmer ist ein Stockwerk höher und da führt nur einen Wendeltreppe hin....alleine spielen mag unser 3 jähriger Sohn da nicht...er spielt lieber bei uns im Wohnzimmer...

Wir haben halt ein Regal mit Körben, wo das ganze Spielzeug drin ist und dann noch eine große Kiste mit Büchern.....aber es ist zur Gewohnheit geworden, dass er abends aufräumen muß...mehr gesagt, wir halt zusammen das Spielzeug aufräumen....

Bei uns klappt das ganz gut und trotzdem sieht das Wohnzimmer nicht aus wie ein Spielplatz....zumindestens nicht wenn die Kleinen im Bett sind...

LG maylu

Beitrag von jennypuhh 14.01.11 - 22:25 Uhr

hallo,

mein kleiner wird im mai drei jahre alt. er hat ein eigenes zimmer, in dem spielt er super gerne, wenn mama und papa auch dabei sind. wenn wir im wohnzimmer sind, dann darf er auch spielzeug mitbringen und damit spielen. allerdings, darf er nicht tausend sachen mit ins wohnzimmer bringen, zwischendurch muss er einfach immer mal wieder was mitnehmen. und bevor es abends ins bett geht, heißt es für meinen kleinen mann, von anfang an, aufräumen, spielsachen in sein zimmer.
bis jetzt sind mein kind und ich damit sehr gut gefahren. manchmal herrscht so das totale chaos, aber wenn ein anderes spielzeug angesagt ist, dann wird das andere ersteinmal ins zimmer gebracht.

lg jenny

Beitrag von blucki 14.01.11 - 22:26 Uhr

hallo lebenslicht,

ich zähle dir gerade mal auf was hier alles an spielzeug im wohnzimmer zu finden ist:

- kinderküche
- schaukelpferd
- trampolin
- hiphop zebra
- 2 bobby cars
- holzlaufwagen
- eine kiste mit kleinkram
- 1 kindertisch mit 2 stühlen und kasse, büchern und klopfbank drauf

ja das wars. der rest ist im kinderzimmer nebenan.

da ich aber meistens hier bin (unsere küche ist offen und im wohnbereich integriert) sind halt viele sachen hier. wir haben aber auch viel platz. haben glaub ich 60 oder 70 qm hier für wohnen, essen und küche. da kann man das spielzeug abends einfach an die seite stellen.

aber im alten haus war das beim großen damals genauso und da war unser wohnzimmer nur 23 qm groß. da ist man aber auch immer über alles drüber gefallen. das spielzeug von ihm (6) wird seit ca 2 jahren abends zurück mit in sein zimmer genommen. vorher hatte er auch total viel im wohnzimmer.

ich kann mich nicht den ganzen tag ins kinderzimmer setzen, da komme ich ja zu nix. deswegen dürfen die kinder ihre spielsachen da haben, wo wir uns gemeinsam aufhalten.

lg
anja

Beitrag von tigertatze1205 14.01.11 - 22:34 Uhr

Hallo,

also Johanna hat auch eine Spielecke bei uns im Wohnzimmer. Darunter haben wir nen Puzzleteppich gelegt und eine große Rollbox wo ihr Spielzeug drin ist, was wir abends aufräumen und darin verstauen.

Für uns ist es völlig natürlich und normal, dass sie ihr Spielzeug auch hier im Wohnzimmer hat, da sind wir ja nunmal einen Großteil unserer Zeit und ich fänd das unfair, wenn sie dann keine Spielsachen hier haben dürfte.

LG Sabrina mit Johanna #verliebt

Beitrag von koerci 15.01.11 - 11:19 Uhr

Hallo Süße, da schließe ich mich an #liebdrueck





Beitrag von schnucki025 14.01.11 - 22:37 Uhr

#winke

da wir (noch) kein Kinderzimmer haben(ziehen bald um) ist das Spielzeug bei uns im Wohnzimmer in 2 bunten Plastik kisten und der rest im Laufstall und Küche auf geteilt.

Ich finde Spielzueg gehört dahin wo sich die Kinder am meisten aufhalten und klar Kinder schleppen nun mal das Spielzeug quer durch die Wohnung und wenn sie es schon verstehen kann man ja dann mit denen zusammen wieder aufräumen.

Also ich hab damit kein Problem das das Spielzeug über all und niergends rum liegt.


LG Schnucki

Beitrag von anatoli 14.01.11 - 22:38 Uhr

Da unser Kinderzimmer ne Etage höher ist, spielen sie bei uns im Wohnzimmer. Dort halten wir uns meistens auf. Warum sollten die Kinder dort nicht spielen dürfen?

Beitrag von hoffnung2011 14.01.11 - 22:38 Uhr

Hehe süße Umfrage,

am besten ist die aussage mit der Ausdehnung mit dem KiZi..klasse Aussage

also, ganz einfache Anwort..unser Wozi war ein spielzimmer aber ich will nicht andauernd über Spielzeug stolpern, wenn ich mit meinem baby hier gehe und es ist unterschied ein spielzeug eines knapp 3-jöhrigen und eines 1jäjrigen. Jetzt sind es komplexe Sachen..

Trotzdem haben wir hier was klar.. aber die Mehrheit im kinderzimmer und noch eins ist wichtig, wir wollen, dass sie alleine spielt..ohne irgendwelche babyschreie, die Konzentration, alleine..oben hat sie ihre ruhe..aber das kann man echt ernst machen, wenn die kids älter sind und jetzt kommt noch eins dazu, sobald das Baby anfängt zu krabbeln, will ich hier nichts von ihr sehen, ich will doch nicht dauernd dem Baby sgane: nein, nein..icch will die nächstne Monate erreichen, dass wir im wozi mit einer Sache spielen, die darf stehen bleiben, dann wandert sie wieder nach oben..

jojo, gar nicht so einfach

Beitrag von alinashayenne 14.01.11 - 22:39 Uhr

Hallo!

Also ich denke, jeder sieht das anders und jeder kann das ja auch machen wie er möchte.
Bei uns dürfen die Kinder schon im Wohnzimmer spielen, - ich kann und will auch nicht IMMER ins Kinderzimmer gehen, wenn ich mitspielen soll und so kann man doch auch manchmal nebenher besser andere Dinge erledigen.
Aber ich bin wirklich sehr darauf bedacht, dass jedes Spielzeug aus dem Wohnzimmer auch gleich wieder weggeräumt wird, wenn es nicht mehr benutzt wird. Ich mag das einfach nicht. Für mich soll im Wohnzimmer gar nichts rumliegen.
Viele haben ja direkt eine Kinder- bzw. Spielzeugecke. Das wär gar nichts für mich. Spielzeug gehört ins Kinderzimmer.

Liebe Grüße
Nina

Beitrag von xunikatx 14.01.11 - 23:20 Uhr

Huhu,

also wenn ich mit dem Zwerg im Zimmer bin, dann sind auch seine Spielsachen dort. Befinde ich mich im Wohnzimmer werden die Sachen hier rueber geschleppt und im Wohn und Essbereich auch verteilt! Das stoert mich ueberhaupt nicht. Ich habe meinen Sohn gerne um mich! Er ist erst 2 und desahlb sehe ich auch gerne was er so macht!
Vor dem Mittagsschlaf und vorm Zu Bett gehen werden seine Spielsachen aber aufgeraeumt, in seine Kisten und wieder ins Regal gestellt welches in seinem Zimmer steht!
So lernt er auch dass man aufraeumen muss!

LG

Beitrag von babylove05 14.01.11 - 23:26 Uhr

Hallo

Also Kinderspielzeug vom grossen ist auch nur in seinen Kinderzimmer , wenn er im Wohnzimmer spielen will darf er des IMMER , aber es wird alles wieder in sein Zimmer geräumt wenn er fertig ist .... Der kleinen ihr spielzeug steht im Wohnzimmer im Korb , und wird abends wieder dort eingeräumt ...

Würde mein Sohn nie verbieten bei uns im Wohnzimmer zuspielen , er möchte sich ja nicht abgeschoben fühlen und mitten drin dabei sein ....

Lg Martina

Beitrag von scura 14.01.11 - 23:50 Uhr

Wir haben einen kleinen Schrank in dem nur das Spielzeug unserer Tochter ist, im Wohnzimmer stehen. Ausserdem steht auch ihr Puppenhaus dort. Ich hatte die unaufgeräumten Berge von Spielzeug satt und deshalb den Schrank gekauft, dann kann man es wenigstens wegräumen. Ich wechsel das Spielzeug alle paar Wochen mit dem aus ihrem Kinderzimmer aus. Im Kinderzimmer wird eigentlich -noch-nicht gespielt. Vielleicht kommts ja noch.

  • 1
  • 2