Die arme Maus ...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kleinemiggi 14.01.11 - 22:10 Uhr

Meine Tochter zahnt im Moment. 4 Zähne hat sich schon und nun kündigen sich die Augenzähne habe ...
Habe Osanitkügechen und Gel versucht. Hilft nichts.
Eigentlich bin ich gegen diese Chemie sofort, aber ich habe ihr gestern ein Paracethamol-zäpfchen gegeben.
Kann ich ihr heute für die Nacht nochmal eins geben?!

Sie weint schon die ganze Zeit. Oder habt ihr sonst noch Tips??

Beitrag von widderbaby86 14.01.11 - 22:18 Uhr

Wie alt ist denn deine kleine?
Bei Emily hilft es wunderbar, wenn sie etwas zu knabbern bekommt! Ein Stück Gurke oder Möhre aus dem Kphlschrank, danach schläft sie auch meist... Irgendwas kühlendes oder wo sie drauf rumkauen kann...
Chamomilla D6 Globuli sind auch seh gut bei Zahnungsbeschwerden!

Beitrag von romance 14.01.11 - 22:39 Uhr

Huhu,

versuch sonst auch mal Verbicol...meistens hilft das schon mit der Verbindung von Chamillo und oder Paracetamol.

Mein KiA sagte, mann kann Verbicol z.b bis zu 5 Tage hinter einander geben. Zwar ist es eine Ausnahmefall. Und Paracetamol glaube an zwei Tage, sonst lieber mal in der Kinderklinik anrufen und erfragen. Manchmal reicht ja, wenn mann dort nur anruft. Dort laufen auch KIÄ rum und die können auch dir antworten. Falls du unsicher bist.

Meine hatte am Dienstag gelitten, heute hatte sie nur DF und wunden hintern. Aber es war okay.

LG Netti

Beitrag von sunnysunny 14.01.11 - 23:06 Uhr

Scau mal in die Packungsbeilage aber wenn du ihr Tagüber keines gegeben hast dann dürftest du ihr eigentlich eins geben