matthieu carriere...hat der das echt nötig????

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von sina236 14.01.11 - 22:24 Uhr

war echt ein wenig erschrocken, al ich gesehen hab, dass der auch beim dschungelcamp mit macht.... ich hielt den eigentlich immer für nen recht erfolgreichen schauspieler. täuscht das oder warum macht man da mit?? empfindet ihr das als vorteilhaft oder eher als auftritt in der d-prominenz?

Beitrag von shakira0619 14.01.11 - 22:27 Uhr

Hi!

Ich mochte ihn bei "Anna und die Liebe" sehr, aber bei Dance with the Stars oder wie das heißt, war er mir unsympathisch.

Vielleicht bekommt er jetzt weniger Angebote.

Liebe Grüße

Beitrag von cool.girl 14.01.11 - 22:35 Uhr

Na diese ollen "Promis" möchten halt mal wieder "bekannt" werden! Genauso wie bei beim sogenannten "Promi-Dinner"
Weil man hört seit ewiger Zeit nichts mehr & so redet wieder "leider" halb Deutschland darüber!
Ich find das sind ALLES keine Promis mehr & zumindest mit so ner scheiß Fake Show nicht.

LG Claudia, die grad lieber ZDF schaut. Dschungel bleibt mir aus. #cool

Beitrag von sina236 14.01.11 - 22:38 Uhr

na deswegen ja..... ich dachte immer, der wär mehr so der charakterdarsteller....aber scheinbar hab ich echt null ahnung mehr von tv und so----#augen

Beitrag von juniglueck 14.01.11 - 22:40 Uhr

Na diese ollen "Promis" möchten halt mal wieder "bekannt" werden! Genauso wie bei beim sogenannten "Promi-Dinner"


Na, da sieht man, dass du keine Ahnung davon hast.

Schaust du Pomidinner? Wie ich aus deinem Text erkennen kann, nein.
Hauptsache Kommentar abgeben und alle Promis für blöd erklären. Unfassbar.

Gruß

Beitrag von cool.girl 14.01.11 - 22:42 Uhr

Ja ich hab es mal geschaut, ABER für mich kommen da inzw. keine Promis mehr. Außer halt die ollen "Z-Promis" wo keiner mehr kennt!!

Beitrag von stolzemutsch 14.01.11 - 23:58 Uhr

"wo keiner mehr kennt!!"#kratz

Wie bitte was???

Beitrag von cinderella2008 14.01.11 - 23:08 Uhr

Hallo,

ich erinnere mich an ihn, als er in der Serie "Ein Mann will nach oben" spielte. Da war er wirklich gut und ich mochte ihn sehr.

Ob er danach noch was gemacht hat, was erwähnenswert war, weiß ich nicht. Aufgefallen ist er mir in den letzen Jahren eher negativ, wenn man ihn in Interviews gesehen hat, kam er mir ziemlich abgedreht und nicht von dieser Welt vor.

Cinderella

Beitrag von boncas 15.01.11 - 12:58 Uhr

"Aufgefallen ist er mir in den letzen Jahren eher negativ, wenn man ihn in Interviews gesehen hat, kam er mir ziemlich abgedreht und nicht von dieser Welt vor. "

Genau so habe ich ihn auch empfunden. Daher war ich von seinem Auftreten gestern wirklich positiv überrascht.

Beitrag von marionr1 16.01.11 - 10:42 Uhr

#pro

Beitrag von pcp 14.01.11 - 23:25 Uhr

Der läßt sich doch auch aufs Kreuz hängen, bei dem wundert mich gar nichts mehr.

lg

Beitrag von nightwitch1988 15.01.11 - 00:07 Uhr

hi

...wobei ich zu der "ans kreuz hängen sache" den hintergrund interessant finde. und er hat ja damit erreicht, was er wollte:
aufmerksamkeit für das thema: väter, die sich kümmern wollen, aber nicht oder nur sehr eingeschränkt dürfen.

ich fands auch makaber, aber effektiv, und er hat ja keine echten nägel benutzt, sonder tape oder sowas...

es gibt in irgend einem land ein jährliches "spektakel", da lassen leute das mit sich machen aus spaß und ohne eine solche botschaft und teilweise hab ich gehört, dass die sich richtig festnageln lassen #zitter#schock#contra. das finde ich viel schlimmer.


aber unsympatisch ist er mir auch!

lg

Beitrag von sassi31 15.01.11 - 03:22 Uhr

Ich denke schon, dass er es nötig hat. Vielleicht will er sich damit wieder in Erinnerung bringen oder aber er braucht einfach das Geld.

Beitrag von snoopster 15.01.11 - 09:17 Uhr

Hallo,

das dachte ich auch. Aber da er ja eben schon bei "Anna und die Liebe" mitgespielt hat denke ich, dass die große Karriere doch vorbei ist.
Normalerweise fängt man - wenn überhaupt - in ner Serie an, er hört da wohl eher auf.

Und ich denke auch kaum, dass die Gagen für einen deutschen Fernsehschaupieler schon jemals so hoch waren, dass man für ein Leben ausgesorgt hatte...

Leiden kann ich ihn jetzt auch nicht mehr, ich fand ihn früher als SChauspieler sympathisch, aber schon beim Promi Dinner war der mir zu schräg drauf...

LG Karin

Beitrag von 2joschi 15.01.11 - 09:59 Uhr

Das ist so ein Wahnsinns-Unsympath....den kann ich gar nicht ab!!!!!!

Ich halte den sogar für Z-Prominenz....................

Beitrag von puzzelchen 16.01.11 - 13:37 Uhr

Hi
ich glaube, jeder Mensch hat ein wenig miese Sympathie in sich....
ich muss auch sagen, die machen es nur fürs Geld, Katy Karrenbauer doch auch, sie lebt doch Hartz vier...

Beitrag von jessy2509 16.01.11 - 14:42 Uhr

weil sie allesamt Kohle brauchen, mehr nicht. Davon ist keiner mehr wirklich berühmt. Richtig Berühmte Leute mit Anstand würden da erst garnicht reingehen.

Beitrag von puzzelchen 16.01.11 - 18:25 Uhr

Sie meinen auch nur, berühmt zu sein ;-)