Seit Montag positive Ovus???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von urmelausdemeis5677 14.01.11 - 22:25 Uhr

Hallo zusammen

Ich habe relativ unregelmässige Zyklen. Mal 32 Tage, mal 42 Tage. Immer unterschiedlich. Aus diesem Grund mache ich Ovus.

Nun bin ich bei ZT 30 und habe seit Montag (ZT 25) positive Ovus. Aber es passt halt auch nix zusammen. Am Montag hatte ich mal ganz wenig spinnbaren Zervix. Sonst nicht, eher normal. Heut Abend auch ein wenig.

Mein Gedanken sind jetzt halt, was is da los?? Ich hatte, und das in 2 Jahren Hibbeln, nur einmal 2 Tage nen positiven Ovu, sonst immer nur einen Tag. Und dann hat aber auch der Zervix und der Mumu gestimmt (Mumu is unverändert oben, fest und zu).

Na ja, jedenfalls hab ich einfach 3 Möglichkeiten gefunden, was es sein könnte.

1. Zufall. Nix ungewöhnliches, ect...

2. PCO?????

3. Schwanger??

Mir geht es sonst gut. Keine Anzeichen für den ES, keine für die Mens und keine für ne Schwangerschaft.

Was meint ihr???? Hatte sowas schon wer??? Und wenn ja, was war es?? Einfach so?? Oder steckt da ne Krankheit hinter oder gar ne Schwangerschaft????

Beitrag von engelchen100 14.01.11 - 22:44 Uhr

Hallo!

Wirklich helfen kann ich dir leider auch nicht, aber ich hatte diesen Monat auch 5 Tage lang einen pos. Ovu.

Habe einen regelmäßigen Zyklus und laut urbia lag der ES am Anfang der pos. Tests.
Viel. zeigen die pos. solange der Es nicht vorbei ist.

Wegen einer Schwangerschaft kann schon sein. Manchmal zeigen die Ovus auch den hcg Wert an.
ZT 30, könntest doch auch einen SS-test machen?
Anzeichen hatte ich in der 1.SS auch keine. Weder Mens Zeichen noch SS Anzeichen.

glg