Antibiotiker

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicki-07 14.01.11 - 23:01 Uhr

Guten abend ihr Lieben,

weiss einer von euch ob antibiotiker eine Frühschwangerschaft schaden kann?
Also ich war gestern beim Arzt und es wurde eine Blasenentzündung festgestellt.Ich habe den Arzt gefragt ob es schlimm ist wenn man jetzt die Tabletten nimmt da wir grad ein Kind planen und ich nächste woche NMT habe und einen test machen wollte.
Er meinte nein.

Freu mich über antworten.
L.G Nicki

Beitrag von fokona 14.01.11 - 23:03 Uhr

Also ganz sicher bin ich mir nicht ob dein arzt recht hat.

ich habe auch gerade eine blasenentzündung und ich könnte schwanger sein.also ich habe mir ein cranberry granulat zum trinken in der apotheke gekauft und trinke viel wasser damit die bakterien hinausgeschwemmt werden.ich habe keine medikamente genommen und mir geht es schon besser.lg #winke

Beitrag von lara2011 14.01.11 - 23:04 Uhr

So weit ich es weiss, wenn der Arzt weiss das du ss sein könntest und dir die richtigen Antibiotika verschreibt, macht es dem Baby nichts. In meiner ersten ss hatte ich im 8. Mon. auch Blasenentzündung und habe Antibiotika eingenommen, war kein Problem.

Beitrag von feroza 14.01.11 - 23:52 Uhr

Es gibt verschiedene Präparate, nur einige sind in der SS geeignet.
das steht aber auch in der Packungsbeilage.
Du hättest vielleicht direkt mal beim Gyn anrufen sollen und nach dem verschriebenen Präparat nachfragen sollen.