Tabletten in der Schwangerschaft ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wiesenzauber6 14.01.11 - 23:06 Uhr

Hallo ich muss jeden Tag Blutdrucktabletten nehmen, und seit vorgestern weiss ich dass ich schwanger bin...
werd Montag zwar gleich zum Arzt und fragen was ich machen soll, aber soll ich die jetzt einfach weg lassen bis Montag? #kratz
oder macht das so früh noch nix, bin 5ssw !
lg

Beitrag von wiesenzauber6 14.01.11 - 23:10 Uhr

upps das war falsches Forum #klatsch

Beitrag von shiningstar 14.01.11 - 23:11 Uhr

Was steht denn in der Packungsbeilage?!

Einfach mal im SS-Forum fragen?!

Beitrag von wiesenzauber6 14.01.11 - 23:14 Uhr

ja sorry hab falsch gepostet !
in der Packungsbeilage steht bei schwangerschaft nicht nehmen... #kratz
okay dann werd ich sie besser weg lassen..

Beitrag von anja570 15.01.11 - 01:23 Uhr

Hallo,

ich denke Du nimmst Betablocker, für SS und Stillzeit gibt es andere Blutdrucktabletten und Du wirst wahrscheinlich darauf umgestellt werden.

Ich nehme seit 08 Dopegyt mit dem Wirkstoff Methyldopa, wurde in der SS mit meinem Jüngsten darauf eingestellt.

Methyldopa ist das Mittel erster Wahl für SS und Stillzeit.

Ich weiß nicht wie hoch Dein Blutdruck ist, wieviele Tabletten Du nehmen musst und ob es sinnvoll ist, die Tabletten bis Montag abzusetzen.

Rufe auf jeden Fall gleich Montag beim Arzt an, vielleicht erreichst Du auch am Wochenende jemanden oder rufst mal im KH an.

LG
Anja