Januar-Mamis wo seid ihr? Ich wehe so vor mich hin...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honey013 15.01.11 - 07:01 Uhr

Guten Morgen Kugelis!#tasse#winke

Na wie gehts euch? Tut sich schon was bei euch? Ich hab seit Donnerstag immer mal wieder Wehen.Gestern Abend,als wir noch kurz unterwegs waren,wars ganz schön heftig.
Mir war mit einmal ganz anders-schlecht, Kreislauf ist abgesackt,meine Verdauung hat verrückt gespielt und die Wehen wurden echt unangenehm.(alle 15-20 min)
Ich war dann irgendwie völlig kaputt und müde auf einmal und bin dann auch auf der Couch eingeschlafen.

Die Nacht war Ruhe-auch wenn ich mehr als schlecht geschlafen hab.Und seit dem Aufstehen hab ich nun wieder alle 20 min leichte Wehen,aber noch auszuhalten.

Trotzdem-so langsam krieg ich trotz der Freude auf unseren Kleinen Angst!#zitter Mein Schatz wurde gestern auch schon leicht unruhig.:-p

Nun ZWergi ist völlig entspannt und meldet sich nur selten.



Lg honey013 mit Max Corviuns ET-11#verliebt

Beitrag von 71292 15.01.11 - 07:25 Uhr

guten morgen!

mir geht es eigentlich gut. wäre aber auch sehr froh, wenn es losgehen würde, weil ich so ne heftige ss-dibaetes habe und die gerne los wäre!

schlafen kann ich schon lange nicht mehr. wehen hab ich gaaaanz leichte immer wieder und mein fa meinte schon, er würde sich wundern, wenn ich den termin bei ihm nächste woche einhalten würde. bin ja mal gespannt.
hatte noch keine geburt, die von alleine losging. meine 2 wurde beide angeschoben!

ich lass mich also überraschen ;-)

sag mir immer: es ist alles vorbereitet und die längste zeit ist überstanden #huepf

hat dein fa bei der untersuchung gesagt, ob der mumu noch verschlossen ist und wie der gebärmutterhals ist?

lg sonja

Beitrag von honey013 15.01.11 - 07:27 Uhr

Nach dem GMH hat sie nur vor 2 Wochen geschaut,weil ich da gestürtzt war,da war er aber noch bei 3,7 cm und Mumu fest zu.
Am Donnerstag hat sie gar nicht nochmal geschaut.Aber auf dem CTG waren die Wehen schön regelmäßig und sie hat schon sprekliert on wir uns zum Termin kommenden Do überhaupt noch sehen....

Beitrag von mopsi2008 15.01.11 - 07:35 Uhr

Guten morgen,

also mir gehts soweit noch richtig gut, nur ab und zu ne Wehe.

Am Donnerstag beim FA hat unsere Maus das CTG verschlafen und meine FÄ hat wieder nen riesen Faß aufgemacht. Mussten dann ins KH zum CTG und Wehenbelastungstest. Die Hebamme im Kreißsaal hat die Maus dann aber geweckt und wir hatten wieder ein super CTG. MuMu ist schon seit der 33. SSW trichterförmig und GMH leicht verkürzt. Laut meiner Ärztin sollte die kleine eigentlich schon vor Silvester kommen, aber sie ist immer noch drin :-p

Heute gehts nochmal zur Hebamme zum CTG und Akupunktur gegen das Wasser.

LG Steffi & Mia-Sophie ET-8

Beitrag von nadja.1304 15.01.11 - 07:33 Uhr

Morgen,

leider hab ich schon länger immer wieder mal Wehen, aber sehr unregelmäßig. Sieht nicht so aus, als ob sich da in nächster Zeit bei mir was tut. Aber ich drück dir fest die Daumen, dass es dann bei dir bald losgeht. :-)

LG Nadja mit Bauchmaus, ET -7

Beitrag von honey013 15.01.11 - 07:35 Uhr

DAnke dir.

Naja,ich bin gespannt.Sie sind zwar auch jetzt regelmäßig,abernoch gut auszuhalten.Alos noch nicht so als hätte ich das Gefühl wir müssen unbedingt schon ins KH.Aber das ist zum Glück auch nur 10 min weg.

Dir alles Gute,damit es bald richtig los geht!

Lg

Beitrag von mauz87 15.01.11 - 07:34 Uhr

Morgen #gaehn !

Bei uns tut sich nichts.Er macht keinerlei Anstanden, ABER das muss Er nun auch nciht mehr Er wird zwei Tage vor Et per KS geholt.Das wurde nun zu 100% beschlossen.

Hatten am 13.1 das Gespräch für die Geburtsplanung gehabt, es wurde ein US gemacht und unser Kleiner wird wohl genau das Gleiche Gewicht haben wie unsere Große ( 3490g) Er hat bislang seine 3200g ca. Mal sehen.Größe hat Sie uns leider nicht gesagt :-( aber hab Ich auch glatt vergessen Ihm gehts supi.
Dann wurde die Frage gestellt was ICH persönlich empfinde was die Geburt angeht.Da Ich einen Narbenbruch habe habe Ich echt Angst das doch etwas passieren könnte wenn Ich versuche normal zu entbinden.Denn irgentwie wünscht man sich das ja doch schon ein wenig ;-).
ABER ich will nicht das etwas passiert weder mit mir noch mit meinem Kind.Also sagte dann auch die Chefärztin im KH dann wäre ein KS wirklich besser.Und somit bekamen wir dann den 27.1 und am 26.1 muss Ich schon zur Aufanhme hin :-( um dann auch alles wietere zu besprechen....
Ohje Ich freue mich wirklich sehr :-), doch auch bin Ich voll aufgeregt und extremst hibbelig.Vorher muss noch einiges geklärt werden, da unsere Große Tagsüber dann zur Oma muss und noch einkaufen und und und oO.... Ohje...

Ansonsten habe ich mega Wasserablagerungen am ganzen Körper udn mir tut mein Rücken mega weh.Ansonsten gehts eigentlich ganz gut.

Bin aber froh, wenn Ich meinen Körper für mich habe ;-).


lG mauz ( 39.SSW)

Beitrag von honey013 15.01.11 - 07:41 Uhr

Ich hab leider überhaupt keine Ahnung wie groß und schwer unser Schatz jetzt ist...meine FÄ hat das letzte mal in der 30. SSW gemessen,da hatte er knapp 1300g. Sie meinte nur,er würde nicht sehr groß werden und auch nicht so sher schwer...hm...#kratz
Aber naja,hauptsache alles dran.

Dann mal alles Gute für deinen KS!

Lg honey013

Beitrag von mauz87 15.01.11 - 07:51 Uhr

Bei unserere FÄ wurde auch gemessen aber nichts gesagt -.-* finde das immer schlimm wenn die nichts dazu sagen wofür wird es sonst gemacht.Nur für deren Unterlagen....schlimm...

Ja danke schön :-)

Beitrag von meha 15.01.11 - 07:56 Uhr

Oh Mann... Ich wär auch froh, wenn es endlich losgehen würde.
Ich bin schon 5 Tage drüber (ET wäre am 10.01.11 gewesen). Es tut sich nix. Ich hab zwar unregelmäßige Wehen, aber der Muttermund ist noch zu. Muss morgen in die Uniklinik zur Kontrolle und falls sich bis dahin nichts tun sollte, einen Termin zur Einleitung vereinbaren...

Beitrag von connie36 15.01.11 - 08:45 Uhr

hi
bin dank meines ks auch ein januari...habe am 25.1 den termin.
bin, teilweise, auch froh, das es dann endlich vorangeht, da mich die ss diabetis echt nervt, und so schwer in den griff zu kriegen ist.
ich erhöhe mind. einmal die woche meine spritzeinheiten, dann stimmt es wieder für 3 tage und dann spinnt der zucker wieder rum.
werde die 100% bestätigung aber abhängig machen von dem 24.1...da gehe ich noch mal ins kkh, zur besprechung und evtl. gleich narkosegespräch.
sollte es mir da top gehen (es geschehen doch noch wunder, oder?#kratz) dann werde ich den termin auf den 1.2 verschieben.
anstonsten.....noch 10 tage#freu kann es kaum erwarten den kleinen mann vor mir zu haben.
lg conny

Beitrag von lathoreia 15.01.11 - 09:39 Uhr

Hey,

also bei mir tut sich überhaupt nichts. Rein gar nichts. Entgegen allen ärztlichen Prognosen bin ich mittlerweile nach vorzeitigen Wehen mit strenger Bettruhe, Nierenstau und Cervixinsuffizienz in der 39.SSW angekommen. Ich nehm kein Magnesium mehr, keine Progesteronzäpfchen zur Entspannung der Gebärmutter, aber so ruhig war's noch nie :-)

Ich dachte immer, sobald ich mich wieder mehr bewege, auch mal spazieren gehe und nichts mehr nehme geht's los. Meine FÄ hat mir MAXIMAL bis 05.01. gegeben und meinte, läger macht da mein Gebärmutterhals und mein Muttermund nicht mit. Und wenn ich nicht dauernd liege wird's noch früher. Hehe. Von wegen...

Wir sind natürlich schon alle sprungbereit, aber wie's derzeit aussieht, schaff ich's noch bis zum ET ;-)

lg,
lathoreia + sofie (5 jahre) + emma (ET-12)

Beitrag von kruemel-2 15.01.11 - 10:54 Uhr

Hallo Ihr!

Also bei "uns" hier tut sich irgendwie auch gar nichts!
Keine Wehen in Sicht - dafür hab ich heute irgendwie blöde Kopfschmerzen!

War diese Woche noch beim Friseur, bei der Fußpflege und man stelle sich vor das erste mal beim Brasilian Waxing #rofl - Habe das in erster Linie hinsichtlich evtl. Nähte gemacht - beim letzten Mal wurde von dem Hebi#drache rasiert (mit einem Einmalrasierer und ohne irgendwas - man war das unangenehm!) und beim Nachwachsen war das noch viel schlimmer mit den Nähten!

Habe am Montagmorgen den nächsten FA Termin - und irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, daß sich bis dahin etwas getan hat! #kratz Der Bauch sitzt einfach noch zu weit oben und wie gesagt Wehentechnisch tut sich gar nichts!

Mein Mann hat mich diesbezüglich heute morgen mal nach meinem Bauchgefühl gefragt... naja es kommt wie es kommen will war meine Antwort - wir mussten dann erstmal beide #rofl... den die Antwort hatte er gestern seinen Eltern gegeben...

Ich wünsch Euch allen ein schönes WE! Werde heute mittag wenn das Wetter hält mal wieder eine Runde drehen...

Liebe Grüße
Kruemel-2 ET-7


Beitrag von nicolchen1 15.01.11 - 11:51 Uhr

Hallöchen,

also ich bin nun auch schon 3 tage drüber.Darf nachher zur kontrolle ins KH.
Bin mal gespannt was die sagen.Ich hab bis jetzt noch keine anzeichen für eine anstehende geburt:-( Doch so langsam könnte es losgehen.
Hoffe ja das es im KH dann heißt wir leiten es ein.Mein großer wurde auch erst mit einleitung mobil.Finde es ja richtig schön wenn sie sich bei mir wohl fühlen, aber nun würde ich es einfach gerne in den händen halten wollen#verliebt

Ich wünsche euch allen erstmal ein schönes we und das ihr nicht mehr so lange warten müßt:-D

lg nicole#winke

Beitrag von ladybird29 15.01.11 - 12:55 Uhr

Huhu,

mein ET ist morgen. Aber bis jetzt nix. Ich will und kann nicht mehr.
Langsam reicht es. Kann seit fast 3 Wochen nicht mehr richtig schlafen.
Leider weiß ich nicht wie mein mumu ist. Da meine FÄ nicht danach schaut. Montag muss ich hin wg Fruchtwasserkontrolle.
Das einzige was mir bissl Sorgen macht ist meine Plazenta. Mit ner Reife von III.
Dem Kleinen aber geht es anscheinend recht gut in meinem Bauch. Nur heute ist er sehr ruhig.

LG Angie