2. Woche war ein voller Misserfolg

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von mimam 15.01.11 - 07:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
letzte Woche habe ich hier mein super Motivationsschub posten dürfen - hatte in 1 Woche 4,6 Kilo abgenommen - jetzt, eine Woche später, habe ich 600 Gramm zugenommen! #schock
Na ja gut - ich hab Mittags mal was genascht, aber Abends immer brav die KH weggelassen..... #schmoll
Egal - es geht auf alle Fälle weiter! Nächste Woche kommt mein Crossi und dann gehts auch mit Sport rund! #schwitz Die Woche hab ich kaum was gemacht (1x Badminton), war krank.
Euch allen ne schöne, erfolgreiche Woche und bis demnächst mit hoffentlich besseren Neuigkeiten....
#winke Mimam

Beitrag von rosaundblau 15.01.11 - 08:48 Uhr

Hallo!

Das sind noch immer 4 kg in 14 Tagen......... paßt doch!

Schwankungen sind doch normal. Jetzt nur nicht den Mut verlieren und weiter machen.

vg rosaundblau

Beitrag von pcp 15.01.11 - 12:42 Uhr

Der Körper legt beim Abnehmen immer wieder Pausen ein, keine Sorge.

lg

Beitrag von mimam 15.01.11 - 14:55 Uhr

Danke für eure lieben Worte! Ich weiß, dass der Körper auch zwischendurch ne Pause einlegt - aber gleich in der 2. Woche erschien mir einfach sehr früh - nach dem 1. Hoch war die Enttäuschung heute Morgen einfach groß!
Aber natürlich geb ich nicht auf! #nanana
#ole weiter gehts! Tut aber einfach gut, auch die Enttäuschung hier los werden zu können. #danke

Beitrag von maryalex 15.01.11 - 16:33 Uhr

Hallo!
Sorry aber du hast in 2 Wochen 4 kg abgenommen, worüber genau beschwerst du dich? Gesund ist eine Abnahme von bis zu 1 kg pro Woche...
Sieh nicht die Zunahme, sondern die Gesamtabnahme, Rückschläge gibts immer.
LG Mary

Beitrag von mimam 15.01.11 - 18:48 Uhr

Hi Mary,
ich hab mich ja nicht wirklich beschwert. Ich weiß, dass es trotzdem viel und ein guter Start ist. Dennoch ist -nach einem SO unglaublichen Start von 4,6 Kilo in der 1. Woche - zu einer Zunahme von 600 Gramm in der gerade mal der 2. Woche - die Enttäuschung da! Findest Du das nicht nachvollziehbar? Das es nicht jede Woche knappe 5 Kilo sein können - und das auch nicht gesund wäre, ist mir klar. Dennoch finde ich eine Abnahme von 4,6 einerseits und dann eine Zunahme von 600 Gramm relativ heftig. Aber natürlich nicht zu ändern. Es ist, wie es ist und morgen geht es wieder weiter!
Mimam

Beitrag von peffi 16.01.11 - 00:23 Uhr

Gesund ist die Abnahme von 500 gr. bis 1000 gr.
Je langsamer, desto länger bleibts weg und es soll ja weg bleiben.

LEG
Peffi

Beitrag von babylove22 15.01.11 - 18:33 Uhr

Das gehört auch dazu! Ich sag immer: Jeder Umweg erhöht die Ortskenntnis;-)

Abhaken und direkt am nächsten Tag weiter machen #pro

lg

Beitrag von mimam 15.01.11 - 18:49 Uhr

#pro So wirds gemacht!
#danke

Beitrag von peffi 16.01.11 - 00:24 Uhr

Ja, das war ein "voller Misserfolg".
Eigentlich kannst Du gleich Aufhören...
Neee, quatsch, vielleicht war der Tag des Wiegens einfach Mist oder Du hast etwas Wasser eingelagert, weil das der Zyklus der Frau so an sich hat.
Oder die Mondphase ist grad nicht so gut.

LEG
Peffi

Beitrag von mimam 16.01.11 - 10:01 Uhr

Die Mondphase ist sogar richtig besch***** gerade! Es ist nämlich zunehmender Mond!!! #augen - kein Wunder also! :-p
Der Tag ist bereits abgehakt und heute gehts weiter!!!
#danke

Beitrag von peffi 16.01.11 - 16:10 Uhr

Hab die Mondphase auch geschaut. Es heißt "besondere Disziplin" in bezug auf Diät.
Aber ehrlich 600 gr. zunehmen ist kein Thema. Ist doch sicher heute wieder weg. Hatte von Fr. auf Sa. 1 kg mehr und auch normal gegessen.

Schönen Sonntag

LEG
Peffi

Beitrag von mimam 16.01.11 - 17:40 Uhr

Ich war diszipliniert! Deshalb war ich ja auch so enttäuscht!
Ich war kurz versucht, mich nochmal zu wiegen, hab es aber sein lassen. Wiegetag = Lumptag! :-p
Habe mir fest vorgenommen, mich wirklich nur 1x die Woche zu wiegen! Bin auf nächsten Samstag gespannt. Wird schon!
Wie gesagt, weiß das ja auch alles (ist ja nicht mein 1. Versuch....leider!) aber gleich in der 2. Woche so "runtergeholt" zu werden, war einfach nicht schön.....
Dir auch noch einen schönen Sonntag und bis evtl. nächste Woche!
P. S: Hab mich auch bei abnehmen.com angemeldet - aber irgendwie komm ich da nicht so gut zurecht -ich finde die Seiten extrem überladen.... Mal sehen, wie lange ich mich da aufhalte und Danke für den Tipp.
LG
Mimam

Beitrag von peffi 17.01.11 - 14:24 Uhr

Hmmm....ich komm bei abnehmen.com gut klar. Aber das, was Du sagst, sagen viele, weil sie andere Foren gewöhnt sind.
Abnehmen ist auch ein umfangreiches Thema und da gibt es unheimlich viel zu zu schreiben.
Hab ein Tagebuch, heißt Peffi´s Teil. Kannst Du ja mal suchen. Ich hoppe auch mehr durch die Tagebücher und hab so nette Gleichgesinnte kennengelernt.

Schöne Woche
LEG
peffi

Beitrag von californiadreaming 16.01.11 - 18:27 Uhr

Hallo,

ich kann mich irren, aber ich glaube eben irgendwo gelesen zu haben, dass du abends Linsensuppe gegessen hast?

Linsen bestehen quasi aus Kohlenhydraten ;-)
Das alleine macht den Kohl natürlich nicht fett, aber wenn du abends öfters mal was gegessen hast, von dem du dachtest, es hätte keine KH, was aber doch welche hat.... dann erklärt sich die fehlende Abnahme von selbst ;-)


°cd

Beitrag von mimam 16.01.11 - 19:29 Uhr

Hi,
also bei Linsen bin ich mir unsicher. Klar weiß ich, dass das Kohlenhydrate sind, aber sie zählen ja als Hülsenfrüchte und nicht als "direkte" Kohlenhydrate. Ich muss auch sagen, dass ich mich nicht wirklich mit irgendwelchen Büchern auseinandergesetzt habe, sondern einfach "direkte" Kohlenhydrate (Brot, Reis, Nudeln, Kartoffeln) weglasse. Die Linsensuppe hab ich auch in der 1. Woche gegessen - in der es ja total geschnaggelt hatte! ;-)
Eine Freundin meinte, dass Linsen und Erbsen zu den Hülsenfrüchten zählen, genauso wie Karotten zu Gemüsen (weiß aber wohl, dass sie auch Kohlenhydrate enthalten!) Ich bin wohl nicht 100%ig, mach auch eine kleine Prise Zucker in meine Salatsoßen! Mal sehen, wie es nächste WOche aussieht, dann kann ich immer noch über eine Perfektion sinnieren! Ich denke, die "direkten" KHe, sprich die Beilagen wegzulassen, sollte erstmal reichen. Bin gespannt und berichte Euch!
#winke Mimam