Schuhe, worauf muss ich achten?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dudelhexe 15.01.11 - 07:26 Uhr

Hallo,

meine Tochter läuft jetzt. Gerne möchte ich heute mit ihr raus gehen und sie dort auch laufen lassen.

Im Schrank stehen Chucks für sie, die ich mal gebraucht gekauft habe. Kann ich ihr die anziehen? Worauf muss ich achten bei der Passform? Oder sind die ungeeignet für den Anfang?

LG

Beitrag von mauz87 15.01.11 - 08:01 Uhr

Wenn der Schuh passt, passt Er.

Bei unserer Großen kann man kaum nach Größen gehen, da fast alle unterschiedlich ausfallen.Mal hat Sie 23 dann mal 24.


Ich persönlich mag diese Chucks nicht leiden.

:-p

Beitrag von butterblume1979 15.01.11 - 08:04 Uhr

Man kauft für Kinder KEINE gebrauchten Schuhe.
Das mal vorweg...

Ich gehe mal davon aus das es die ersten Schuhe für deinen Zwerg sind?

Dann musst du darauf achten das sie bis zum Knöchel gehen denn sie sind ja noch nicht so sicher im laufen und knicken ab und an doch noch um...

Und ganz wichtig ist die Sohle, die sollte schön weich sein....


LG Jenny

Beitrag von dudelhexe 15.01.11 - 08:12 Uhr

Ja wie, ich denk gebraucht ist vollkommen ok!? Sagen doch hier immer alle!

Beitrag von yozevin 15.01.11 - 08:15 Uhr

Keine gebrauchten Schuhe ist mittlerweile so überholt wie nach Plan stillen!

Schau mal hier:

http://www.kinderfuesse.com/newsfull.asp?page=1&id=75

Man muss halt nur gewisse Dinge beachten und im Zweifelsfall gibt es neue Einlegesohlen und dann ist gut! Kinder laufen in den meisten Schuhen soooo wenig, dass die gar nicht ausgelatscht werden....

LG

Beitrag von mauz87 15.01.11 - 08:23 Uhr

Richtig!


Immer neue Schuhe kaufen ist absolut unnötig und Gelrausschmeißerei.

Viele Schuhe sind meist nur einige Male getragen und somit sind ASie nicht ausgelatscht bevor sich ein Kinderschuh dem Fuß angepasst hat passt dieser schon nciht mehr.

Beitrag von yozevin 15.01.11 - 08:30 Uhr

Und vor allem haben viele Mütter ein paar Schuhe für "gut" und eins für spielen.... Die für "gut" (wie bescheuert, aber ich mache es auch so #hicks) haben sie ja nun echt kaum an....

Beitrag von mauz87 15.01.11 - 14:26 Uhr

LoL jai mach Ich auch so :-D

Beitrag von goldengirl2009 15.01.11 - 08:23 Uhr

Guten Morgen,

an Deiner Stelle würde ich den Zwerg einpacken und zu einem guten Schuhgeschäft gehen und mich dort beraten lassen.
Gerade die ersten Schuhe halte ich für wichtig und da würde ich meinem Kind sicher keine Chucks anziehen.

Lass die Füße vernünftig vermessen und kauf dann die passenden Schuhe.

Gebrauchte Schuhe würden für mich nicht in Frage kommen,aber das ist nur meine Meinung.

Gruß

Beitrag von xunikatx 15.01.11 - 08:36 Uhr

Huhu,

also Chucks finde ich ungeeignet fuer Lauflernschuhe. Ich werde meinem Zwerg fuers Fruehjahr welche kaufen aber er ist schon 2 und laeuft seit ueber einem jahr. Die ersten 2 Jahre sollte man sehr sehr sehr auf die Schuhe achten.
Unsere ersten waren von ecco. Die haben wir allerdings in einen Schuhfachgeschaeft gekauft und die Verkaeuferin war ausgebildet und wusste worauf sie achten muss!
Danach gabs auch noch welche von superfit, die waren auch toll und jetzt haben wir wieder 2 Paar von ecco.
Im Sommer laeuft er meistens Barfuss rum weils hier soooo heiss ist!
Pantoffeln hatte ich im letzten Jahr Robeez Puschen dann im Sommer gummisandalen von adidas und jetzt fuer den Winter Giesswein!

Es ist sehr wichtig gute Schuhe zu kaufen gerade in den ersten 2 Jahren!!!

LG

Beitrag von blucki 15.01.11 - 12:31 Uhr

hallo,

also chucks kannst du keinem kind als erste schuhe anziehen. die haben eine dicke gummisohle. die ist schwer und lässt sich nicht biegen. außerdem sollte der schuh guten halt geben,dh. die ferse muss durch den schuh stabilisiert werden. sowas kann nur ein gut sitzender kinderschuh.

chucks finde ich aber auch ansonsten total eklig. wir waren am donnerstag im schwimmbad und da hatte ein mädel (teenie) in der sammelumkleide ihre chucks ausgezogen und ich bin vor gestank fast tot umgefallen. das war vor 25 jahren schon so, als ich auch mal welche hatte, und ist heute noch so. die dinger sind ekelhaft und machen stinkfüße.

es gibt von guten kinderschuhmarken (pom d'api z.b.) auch sogenannte chucks, die aber ordentlich verarbeitet sind und für kinderfüße geeignet. die bekommst du in einem guten kinderschuhgeschäft. auf solche modelle sollte man aber erst zurückgreifen, wenn das kind schon ne weile läuft.

als lauflernschuh würde ich dir naturino, galucci, primigi oder mod8 z.b. empfehlen. die hatten wir beim großen und der kleinen jetzt auch wieder und waren sehr zufrieden. sparen sollte man da lieber an einer anderen stelle.

lg
anja

Beitrag von strahleface 15.01.11 - 12:41 Uhr

Hey,

also ich kann Dir die Elephantenschuhe empfehlen. Gibt es bei Deichmann z.B. Sie sind ziemlich flexibel, halten den Fuß aber auch ordentlich fest. Wir haben sie auch noch gefüttert, da es den letzten Monat ja doch ziemlich kalt war. Unsere Maus hat sie vom ersten Tag an geliebt - obwohl sie vorher immer nur barfuß gelaufen ist.

LG Strahleface #verliebt

Beitrag von hannih79 15.01.11 - 13:40 Uhr

Hallo,

ich würde für die ersten Schuhe immer in einen guten Laden gehen, die Füße ausmessen und mich gut beraten lassen.

Würde meinem Kind da nie gebrauchte Schuhe anziehen, denn gerade die ersten Lauflernschuhe sollte optimal sitzen

VG

Beitrag von durchgaenger 15.01.11 - 17:43 Uhr

Hier hab ich auch noch was zum Lesen für Dich:

http://www.pedoodles-kinderschuhe.de/Kinderfuesse/

LG