Sitzen ist sooo unangenehm. Wie macht ihr das, wenn ihr lange sitzen..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von germany 15.01.11 - 09:52 Uhr

müsst?

Guten Morgen ihr lieben,

ich bin ja zur Zeit noch mitten im ABI und muss dementsprechend viel und lange sitzen. Wir haben immer doppelstunden, die 90min. lang gehen. Wir dürfen natürlich zwischendurch zur Toilette, aber die kurze Strecke bewegung bringt es jetzt auhc nicht wirklich.


Mein Problem ist, dass ich beim langen sitzen ein ziehen und Druck im Unterleib habe, was It meiner Ärztin auch vollkommen normla, nur eben unangenehm ist.

Setze ich mich anders, tut mir der hintern weh...


In den Pausen laufe ich schon immer viel draußen rum, aber nach 6 oder manchmal auch 8std. Schule bin ich am Ende und mit tut ALLES weh!


Habt ihr ein paar Tipps wie ich das Problem in den Griff bekommen kann? Ein paar Übungen die man unauffällig im sitzen durchführen könnte o.ä.?



Und wann hatd as bei euch aufgehört wenn ihr das in der Früh-Ss hattet?



lG germany mit krümel inside fast 14.ssw#verliebt

Beitrag von meandco 15.01.11 - 09:56 Uhr

du kannst auch mal um toi-gang bitten und mal ne kurze runde durchs haus drehen statt dessen #pro dann müssts wieder gehen.

ansonsten jede gelegenheit zum gehen nutzen. nimm dir nen polster mit, dass du bequemer sitzt wenn du die position wechselst. und frag doch einfach mal ob du ein bisschen aufstehen und hinten gehen darfst wenns gar nciht mehr geht - meist haben die profs ja doch verständnis #pro

lg
me

Beitrag von germany 15.01.11 - 10:09 Uhr

huhu,

Danke für deine Anrtwort. Das Problem ist, dass ich ja echt oft auf toilette muss#hicks Aber ich denke auch das es ok ist wenn ich mal ein bisschen aufstehe. Ich erkläre das einfach wie es ist und gut.:-)

Beitrag von gruene-hexe 15.01.11 - 10:16 Uhr

Habe leider das gleiche Problem wie du. War deswegen auch Krankgeschrieben und von einer 8 Stunden Prüfung befreit worden. Außer aufstehen oder aber sich in halb -liege Position, immer wieder die Stellung wechseln, hab ich leider auch nichts gefunden was hilft. Nächste Woche wollte ich mir einen Peziball (wird das so geschieben?) verschreiben lassen um die 8 Stunden am PC auszuhalten.

Sorry, bin wohl keine große Hilfe :-(

Beitrag von germany 15.01.11 - 10:40 Uhr

Ja, diese halb liegende Position ist ganz gut, allerdings tut einem nachher echt das Steißbein weh... Ich hab doch shcon keinen Hintern, da ist kein großes Polster. Man, das ist echt blöd.

In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich das nicht!

Ich kaufe mir auch einen Gymnastikball. Ich hab lletztens für 7€ einen im Lidl gesehen und den nicht gekauft. Weiß nicht wieso nicht.

Jetzt für zu hause hole ich auch einen, da ich ja hier am Pc auch arbeiten muss und Referate schreiben ect. und sitzen auf dem Sessel ist auch nicht besonders bequem.


Auf dem Ball sitzt man super! Ich hatte mal so einen, hab den leider kaputt bekommen...





Aber die Idee mit dem Ball ist toll! Ich hatte da schon gar nicht mehr dran gedacht.




lG germany

Beitrag von gruene-hexe 15.01.11 - 12:56 Uhr

Na dann freue ich mich, dir doch noch geholfen zu haben :-D

Beitrag von flugtier 16.01.11 - 10:03 Uhr

Frag ob du etwas rumlaufen oder im Stehen arbeiten darfst. Dürften Kollegen volles Verständnis für haben - wenn nicht verziehst du dich zur Toilette und läufst etwas rum.

Aber es wird auch wieder besser - wenn die GM sich weiter aufrichtet, drückt's nicht mehr so gegen nerven, so dass länger sitzen wieder erträglich wird.

LG
von einer auf der anderen Seite des Pultes ;-)