Bitte, brauche nochmals Hilfe - Medikamenteneinnahme IUI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von cappuccino. 15.01.11 - 10:01 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,
ich bitte um Entschuldigen, aber ich brauche nochmal dringend Hilfe. Gestern habe ich schon mal gefragt bzgl. der Medikamenteneinnahme bei einer IUI. Es ging um das Puregon. Ich habe nochmals nachgeschaut und es ist kein Pen, den ich einstellen kann. Es ist eine kleine Glasampulle auf die ich die Nadel setzen muss. Diese liegen seperat dabei, 6 Stück.

Meine Ärztin hatte mir beim Gespräch erklärt, das ich den Pen einstellen muss/kann, aber es geht nicht! Nu habe ich totale Angst, das es der Falsche ist und ich nicht loslegen kann....


Ich erreiche heute niemanden in der Kinderwunschklinik. Montag muss ich anfangen und ich bin gerade ziemlich verzweifelt....

Die genaue Bezeichung heißt: Puregon 300IE/0,36ml. Kennt den jemand?


Beitrag von shiningstar 15.01.11 - 10:08 Uhr

Ich kenne den Puregon nur als Pen...
Hast Du auf der Puregon-Homepage mal das Video angeschaut, wie man den benutzt und einstellt?!

Wenn Du schreibst, dass da 300 I.E drin sind, wird das wohl auch der Pen sein, wo Du jeden Tag 50 I.E spritzen musst...

Beitrag von shiningstar 15.01.11 - 10:09 Uhr

Oder ist es das hier: http://www.sarajmatthews.com/tl_files/medical/puregon_pen.jpg und Dir fehlt gar der ganze Pen?! #gruebel

Beitrag von cappuccino. 15.01.11 - 10:12 Uhr

Ja genau! Unter dem Pen sind die Ampullen abgebildet und nur diese habe ich. Kein Pen dabei! Oje oje oje oje...... dann muss ich mal in der Apotheke fragen gehen.... Weißt du denn, ob man das morgens spritzen muss oder ist das egal? Bis Montag früh werde ich den bestimmt nicht mehr kriegen. Wenn ich den gleich bestelle, ist der sicher erst Montag da und dann kann ich das erst am Mittag machen.

Beitrag von shiningstar 15.01.11 - 10:14 Uhr

Oh dann musst Du Dir noch schnell ein Rezept für den Pen aus der Kiwu holen... Dann haben die das vergessen...
Wusste nicht dass das separat ist, hab immer mit Gonal gespritzt und da ist das Medikament im Pen drin -hatte deshalb auch Deine Frage erst nicht verstanden ;)
Uhrzeit ist egal zum Spritzen, wichtig ist nur, dass Du immer zur gleichen Uhrzeit spritzt (also nicht Montag Mittag, Dienstag Abend usw.)

Beitrag von cappuccino. 15.01.11 - 10:35 Uhr

Vielen vielen Dank! Ich bin so froh zu wissen, was der Fehler ist!
Dachte schon ich habe se nicht mehr alle :-)

Ich hoffe bloß, das die mir den Pen erstmal ohne Rezept geben/bestellen. Sonst wird das nichts bis Montag und ich kann erst im nächsten Zyklus starten. Hoffentlich klappt das.

Beitrag von nigna 16.01.11 - 11:12 Uhr

Ich hab den Pen einfach aus der KiWu Praxis gekriegt. Die kriegen doch von der Pharma- Industrie lauter kostenlose Artikel. Am Besten, du rufst Montag früh gleich dort an und fragst, warum sie das vergessen haben. ;-)

Beitrag von kathilein84 15.01.11 - 10:32 Uhr

Zur Dosierung kann ich dir nichts sagen, allerdings hab ich Puregon bisher immer ohne Pen gehabt, ich musste immer eine ganze Ampulle mit der Spritze aufziehen und dann spritzen.

Lg,
Kathi

Beitrag von skea 15.01.11 - 10:50 Uhr

Hallo
Erst mal keine Panik du musst ja erst am Montag anfangen zu spritzen und da langt das langt auch wenn du es Abends machst.

Am besten ist es du rufst am Montag deine Kinderwunschklinik an und frägst ob sie dir ein Rezept dafür gibt. Ob man den nämlich ohne bekommt weiss ich nicht.

Meistens arbeiten Kinderwunschkliniken mit Apoteken zusammen die haben dann so einen Pen vorrätig. Bei normalen Kliniken muss sowas bestellt werden und ob das dann schon am Montag klappt ist fraglich.

Beitrag von cappuccino. 15.01.11 - 10:56 Uhr

Danke, ich gerate gerade wirklich ein bisschen in Panik :-) Für mich ist das alles Neuland und dann ist man doch unsicher.

Unsere Kinderwunschklinik ist ca. 50km von unserem Wohnort entfert. Daher wollte ich gleich zur Apothke gehen und fragen, ob die mir den einfach bestellen können. Mit ein bisschen Glück habe ich den dann am Montag,. Rezept muss ich dann nachreichen oder es von der Klinik erstmal rüber faxen lassen. Ich hoffe die lassen sich darauf ein. Die anderen Medikamente habe ich auch dort geholt und die Damen waren sehr freundlich und hilfsbereit.

Nehme ich denn das Feminion zeitlich ein wie ich spritze?
Mir fällt gerad auf, das man mir das alles gar nicht gesagt hat. Ich war an dem Tag auch so aufgedreht und nu geht es schon los.... ging irgendwie total schnell.

Beitrag von stern809 15.01.11 - 16:12 Uhr

Hey,
an deiner Stelle würde ich noch mal zunächst in der KiWu nachfragen.
Ich habe den Pen in der KiWu bekommen (umsonst), musste dann nur mit dem Rezept die Patrone holen...
Vielleicht haben die vergessen, dir den mitzugeben?
Liebe Grüße und viel Erfolg