Frage zu Nebenverdienst während Elterngeldbezug....!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mimiblue 15.01.11 - 10:48 Uhr

Hy Leute...wer kann mir konkret ne Antwort geben?`

Ich beziehe Elterngeld noch bis November 2011 und würde gerne nen 400 Eur Job währenddessen antreten...wieviel wird davon auf das Elterngeld angerechnet ?
UND: MUSS DEN NEBENJOB DER AKTUELLE AG GENEHMIGEN==???

LG AN ALLE!#winke

Beitrag von momfor3 15.01.11 - 12:33 Uhr

Im ersten Jahr Elterngeldbezug (man kann ja auch 2 Jahre beziehen) wird dir alles auf das EG angerechnet - du müsstest es also rein rechtlich gesehen angeben (macht nicht jeder #schein).

Und JA dein AG muß dir eine Zustimmung erteilen. Ich hab mir das damals schriftlich geben lassen. Zumal es ja so ist, daß man wenn es dumm geht evtl. für die Konkurenz arbeitet. Ich glaube, das dürfte er im Interesse der eigenen Firma sogar verbieten.


LG mf3:-D

Beitrag von susannea 15.01.11 - 18:02 Uhr

Ja, der AG muss genehmigen!