warum klaut man Mülltonnen ??

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von melina2003 15.01.11 - 11:52 Uhr

Ich könnte echt ausrasten !!!
Oder soll ich besser sagen , es hat jemand auf uns abgesehen ??

Vor 14 tagen hat man uns bereits unsere Papiertonne geklaut.
Ok , kleinste Problem , denn die hab ich bereits nachbestellt und sie kommt Donnerstag neu !!!!

Diese Woche Donnerstag wurden dann die Restmülltonnen abgeholt und was ist Donnerstag abend ??
Unsere Restmülltonne ebenfalls weg !!!

Ich bekomme bei uns von der stadt nicht eher eine neue , wie feststeht , das sie geklaut wurde oder aber im Müllfahrzeug gelandet ist.

Jedoch ist es doch schon komisch , das es genau 2 mal hinter einander mit unserer Mülltonne passiert.
Von allen anderen Häusern sind die mülltonnen noch da !!!

Jetzt muss ich ja schon angst haben , wenn ich unsere Komposttonne am Mittwoch an die straße stelle.
Wird sie uns dann auch geklaut ??

Vorallem warum klaut man Mülltonnen ?
Unsere Tonnen sind gechipt , haben nen Barcode auf dem Deckel.

Es kann doch eigentlich niemand was mit unseren Tonnen anfangen !!!

Nun steh ich hier und darf warten bis ich ne neue Tonne hab und sitz auf meinem Müll.
Ganz toll bei 2 pampers kindern.

Musste meinem frust mal grad Luft machen.


LG Carina

Beitrag von gg82abt 15.01.11 - 12:21 Uhr

Hi,

das die Tonnen weg sind ist ärgerlich.

Aber sag mal kann es sein das die Tonnen evtl versehentlich im Laster gelandet sind beim entleeren?
Als unsere Mülltonne mal verschwunden war hatte die Dame vom Abfallwirtschaftsbetrieb gesagt das könne durch aus mal passieren.

LG

Beitrag von melina2003 15.01.11 - 15:41 Uhr

Wir haben ja 2 Verschiedene Entsorgungsunternehmen.
Einmal eine für Papier und die andere ist für restmüll - kompost - gelber Sack zuständig.

Die Dame vom Papierunternehmen sagte , weil es ein Hecklade fahrzeug wäre , kann es passieren , das sie im Fahrzeug landen .

Aber wie ich dann bei dem anderen unternehmen angerufen hab , meinte der wieder , das das nicht sein könnte , da sie von der seite mit Arm beladen.
Und es wäre komisch , wenn es ausgerechnet uns 2 mal hintereinander passieren würde.

Gechippt sind die Tonnen , damit die Müllunternehmen nicht Tonnen ohne mitnehmen.
Das heißt soviel , das die Tonnen ohne Chip stehen gelassen werden.
Der Barcode ist als Aufkleber drauf , damit die Stadt selber feststellen kann , wer eine Mülltonne bezahlt und wo sie ggf. bei falsch befüllen ne Abmahnung hin schicken muss.

Bei uns läuft das nicht so , das wir pro leerung zahlen , sondern Pauschal 150€ für Restmüll bei einer 80 L Tonne mit 14 tägiger leerung.


Mal schauen was nächste woche passiert , ob unsere Komposttonne dann auch weg ist ????

Gelbe Säcke dürfen sie dann auch gleich mitnehmen ;-)


LG

Beitrag von otto123 15.01.11 - 16:13 Uhr

Hallo,
wieso sollte das bei seitlichem Entleeren nicht passieren, uns ist das passiert, wir haben das sogar beobachtet, dass die Tonne mit reingefallen ist!
Würde da riesen Terror machen, damit die ne neue Tonne rausrücken, wie sollt ihr das denn beweisen, dass die gestohlen wurde???
Gruß
Ottilie

Beitrag von hinterwaeldlerin09 15.01.11 - 12:24 Uhr

Vielleicht will euch jemand ärgern! Habt ihr Streit mit einem Nachbarn?

Beitrag von melina2003 15.01.11 - 18:32 Uhr

Nein , wir haben kein streit mit den Nachbarn.
Wir wohnen erst seit mitte Oktober hier und haben demnach auch noch überhaupt nicht den kontakt zu den Nachbarn , ausser eben die Kinder da diese zusammen spielen.
Aber die Eltern unter sich , haben hier keinen Kontakt.
Wir scheinen aber nicht die einzigsten zu sein , zumindest sieht es hier so aus , als ob die Nachbarn sich alle meiden.


LG

Beitrag von devadder 15.01.11 - 12:41 Uhr

Du sagst ja, dass die Tonne einen Strichcode drauf hat, somit liegt für mich die Vermutung nah, dass jemand der seine Tonne nicht so oft raus stellt, auf eure Kosten seinen Müll entsorgen will. Bei mir ist es zwar nicht so mit dem Code, aber im Nachbarort. Da muss man als, sagen wir mal, Grundentsorgung, eine Leerung pro Monat zahlen, kommt man damit hin, ist es gut. Stellt man sie jede Woche raus, so wird anhand des Codes eben die Häufigkeit der Leerungen erfasst und entsprechend berechnet.
Trotzdem würde ich Anzeige gegen Unbekannt erstatten, auch wenn es Dir nichts bringt. Aber die Angelegenheit sollte Aktenkundig werden, somit hast Du auch etwas für euren Müllentsorger in der Hand.

Beitrag von redhex 15.01.11 - 13:03 Uhr

Hallo Carina!

Bei uns sind die Mülltonnen nicht mit so einem Chip versehen...
Wie funktioniert das? Ist ein Chipleser an dem Entsorgungsfahrzeugen? Oder rennt da immer einer mit einer Art Scanner umher?

Ach ja, bei uns ist dreimal hintereinander eine Mülltonne mit ins Fahrzeug gefallen. Besonders ärgerlich für einen Nachbarn, es war dreimal seine Tonne. Aber es wurde jedesmal eine neue Tonne angeliefert.

LG redhex

Beitrag von kitty1979 15.01.11 - 13:52 Uhr

Hallo Carina!

Meine Eltern hatten auch mal das Promblem, dass die Restmülltonne verschwunden war. Mein Stiefvater hatte dann die Idee, dass irgendjemand sich einen "Spaß" erlaubt hat, und die Mülltonne einfach eine Straße weiter weg abgestellt hat - aber nix, sie ist nicht wieder aufgetaucht.

Meine Eltern haben bei der Stadt angerufen, und die meinten, dass es durchaus vorkommt, dass die Tonnen im Müllwagen landen.

Ich an Deiner Stelle würde mir Restmüllsäcke kaufen. Die sind vielleicht etwas teurer als eine Leerung der Tonne, aber immer noch besser, als wenn sich der Müll stapelt!

Wenn ein Strichcode auf der Tonne ist, würde es ja auffallen, wenn die Tonne trotz Verlustmeldung geleert wird.....

Lg Nicole