Bin ichs oder net?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleene-a 15.01.11 - 12:05 Uhr

Hallöchen..

ich bin jetzt ein wenig durcheinander. Ich habe meine letzte Periode am 1.12 und am 31.12. hab ich einen Tag lang so ne Schmierblutung gehabt. Meine nächste Periode müsste Ende Januar kommen.
Seit dem 1.1 hab ich verschiedene Symptome, wie z.B. übel, Kopfschmerzen, Schwindel, spannen der Brüste, öfters auf Toilette zu müssen und müde, ich könnt den ganzen Tag schlafen.. nun hab ich seit einer Woche Unterleibschmerzen, nicht wie bei meiner Periode.
Ich habe zwei Tests gemacht, einmal am 5.1 (für 7€ aus r.) und am 12.1(für 4€). Beide Tests waren Negativ..

Meine Fragen:
Könnte ich trotzdem schwanger sein?
Sind die Test unsicher im vergleich zu Apotheke oder Arzt?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ;) die kleene-a

Beitrag von spark.oats 15.01.11 - 12:08 Uhr

Hey,

also eigentlich kann ja niemand in deinen Bauch schauen von uns, das kann nur der FA ;)

Es ist total egal, welchen Test du nimmst. Allerdings fand ich den test von pregnafix und cleablue am besten. femtest hat bei mir auch negativ angezeigt, obwohl die sämtlichen anderen gefühlten 100.000 test positiv waren. Und Femtest war aus der Apo. ;)

Ich würde an deiner Stelle mal lieber zum Arzt gehen. Kann auch was anderes hormonelles sein. ;)

Liebste Grüße

Sparki mit Babygirl 27.Woche

Beitrag von connie36 15.01.11 - 12:09 Uhr

hi
die tests waren neg. du hattest, wenn auch nur mini, eine blutung. würde mal sagen, negativ.
die geringe blutung könnte zb. daher kommen, das deine gebärmutterschleimhaut kaum aufgebaut war, dann kommt es auch zu keiner starken blutung.
wünsche dir alles gute
conny

Beitrag von daniluca 15.01.11 - 12:09 Uhr

Die frage kann dir wohl keiner beantworten...
Geh am zum Arzt, der kann dir denk ich am besten weiterhelfen :-)

Lg

Beitrag von xiangwang 15.01.11 - 13:46 Uhr

Der arzt kann dir immer am besten helfen.
Da kosten die test auch nix ;-)

Ich hatte einen für 3,95 gemacht der war positiv und dann sollte ich noch einen machen, clear blue 9,99 der war auch positiv.
Also die test egal welche preicklasse basieren alle auf dem gleichen prinzip.

Doch um gewissheit zu haben zum doc, da kommt man dann dochnicht drum rum.

viel glück