Selbstversorgung

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von foxglove 15.01.11 - 12:33 Uhr

Hallo!

Habe gerade das Handbuch der Selbstversorgung aus dem Kopp-Verlag gelesen, bin aber immer noch nicht schlauer, wie viel guten Boden man pro Person zur autarken Selbstversorgung benötigt.

Weiß hier jemand Bescheid?

Danke
Fox

Beitrag von wemauchimmer 15.01.11 - 12:52 Uhr

Na, das hängt wohl davon ab, wie autark Du sein willst und was für ein Boden es ist. Also wenn Du z.B. auch unabhängig vom Tankstellennetz und von Kleidergeschäften sein willst, mußt Du deutlich mehr Fläche einplanen. :-)

Beitrag von foxglove 15.01.11 - 14:57 Uhr

Hallo!

Das müsste doch mit einer Tabelle zu beantworten sein, oder man muss gucken, wie viel Land die Jungsteinzeitmenschen kultiviert haben.

Gehen wir jetzt mal von dem aus, was man wirklich braucht.

Keine fossilen Brennstoffe, aber wie viel Wald pro Person, um den Brennholzbedarf zu decken und etwas jagen zu können.

Wie viele Schafe, um Wolle und Felle für Kleidung zu bekommen, wie viel Getreide, wie viel Nutzgarten.

Ich habe bislang immer noch nicht die passende Literatur gefunden.

Vielen Dank für die Antwort,
Grüße
Fox

Beitrag von mauseannie 15.01.11 - 21:30 Uhr

Lies mal John Seymor. Der erklaert das alles ziemlich gut.

http://www.amazon.de/Das-neue-Buch-Leben-Lande/dp/3831015775/ref=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1295123359&sr=1-3

Viel Spass,

Annie