ZT3 und irre Krämpfe - Himbeerblätter?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nimdal 15.01.11 - 13:20 Uhr

Ich habe heute so starke Krämpfe, dass ich nichtmal gerade stehen kann *heul* das ist wirklich schlimm... ich habe im Juni die Pille angesetzt, wir sind jetzt jedoch erst im 3.ÜZ. Mir kommt es so vor als ob die Krämpfe von Zyklus zu Zyklus mehr werden.

Jetzt trinke ich erst mals Himbeerblättertee - das wir es ja nicht noch schlimmer machen oder?

kennt das jemand von euch? was kann ich tun?

Beitrag von tosse10 15.01.11 - 14:10 Uhr

Hallo,

ich würde vielleicht mal etwas Magnesium nehmen, das wirkt ja krampflösend im allgemeinen und schadet nicht.

Himbeerblättertee (würg) entspannt ja z.B. den Beckenboden vor der Entbindung. Aber es wirkt auch anregend auf die Darmtätigkeit (steht auf meinem zumindest drauf). Vielleicht verträgst du den einfach nicht so gut?

LG