Hochzeit in Las Vegas

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von xtannix 15.01.11 - 14:11 Uhr

Hallo,

mein Schatz und ich würden uns gerne in Las Vegas das Ja-Wort geben. Hat das jemand von Euch auch schon getan und kann mir da mit Rat und Tat zur Seite stehen? Wie läuft das so ab? Welche Papiere benötigt man? Ist die Ehe auch in Deutschland gültig? Wäre schön, wenn mir jemand weiter helfen könnte. Das wäre echt das zweitbeste Highlight in unserer Liebe (das erste war die Geburt unserer süssen Tochter :-)).

LG xtannix

Beitrag von lachris 15.01.11 - 14:53 Uhr

Hi,

ich kann Dir zwar nicht genau sagen welche Dokumente Du dort benötigst, aber die Ehe ist in Deutschland auf jedenfall gültig.

Wenn Du dort die Heiratsurkunde bekommst solltest Du von den amerikanischen Behörden eine Apostille draufmachen lassen. Das ist eine Echtheitsbestätigung in Form eines Stempels oder Siegels seitens der amerikanischen Aufsichtsbehörde. Die Weddingchapel müsste wissen, bei welcher Behörde das gemacht wird. Da das meist ein paar Tage bis Wochen dauert, schicken die dann die Urkunde mit Apostille per Post zu Euch nach Hause.

Wenn einer von Euch den Namen des anderen annehmen möchte, geht ihr mit der Urlunde zum Wohnortstandesamt und gebit dort eine entsprechende Erklärung ab (in Las Vegas kann man als Deutscher keine wirksame Namenserklärung abgeben).

Danach geht ihr mit der Heiratsurkunde und der Namenserklärung zur Meldestelle und lasst dort den Familienstand und die Steuerklasse abändern.

Wenn ihr möchtet könnt ihr anstelle der Namenserklärung auch eine deutsches Eheregister anlegen lassen in im Rahmen dessen, Euren Namen erklären. Das ist allerdings etwas teurer und ihr braucht noch Eure Auszüge aus den Geburtenregistern. Der Vorteil ist allerdings, dass ihr, falls ihr eine Heiratsurkunde nachbestellen wollt, dass nicht mehr in las Vgas bestellen müsst.

Ich wünsche Euch viel Spaß dort.

VG lachris

Beitrag von xtannix 15.01.11 - 22:23 Uhr

Prima. Danke für deine Antwort. Das hat mich schon mal weiter gebracht. Dann schauen wir mal, daß wir schnell nach Vegas kommen.

LG xtannix

Beitrag von mimi12.09 17.01.11 - 15:27 Uhr

Hallo,

wir haben am 12.09.2010 #huepf in Las Vegas geheiratet. Es war ein Traum, obwohl es 40 Grad waren. Wir haben draussen ins einem Gartenpavillion geheiratet.
Wir würden es immer wieder machen! Es gibt Deutsche Agenturen die einem zur Seite stehen. Die übernehmen das auch auf Wunsch mit der Übersetzung der Papiere (Apostille) , die meisten Standesämter verlangen das wenn ihr eure Heirat in Deutschland regestrieren lassen wollt, was ihr aber nicht müsst. Ihr seid dann trotzdem verheiratet, auch wenn ihr euch nicht regestrieren lassen wollt!
wenn du mehr infos möchtest kannst du mich ja persönlich anschreiben!

LG