Ab wann nennt man es Schmierblutung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julante 15.01.11 - 14:23 Uhr

Hallo Mädels,

habe heute wieder einen Test gemacht und auch der war positiv!! Bin bei NMT+5

Nun trübt sich meine Freude, weil ich heute im eh schon etwas vermehrten ZS eine bräunliche Verfärbung hatte.

Bis jetzt sieht man nur etwas auf der Einlage#hicks

Sind das schon Zwischenblutengen oder Schmierblutungen?

Ich weiß nicht wie ich reagieren soll#zitter

Liebste Grüße

Julante

Beitrag von julie1108 15.01.11 - 14:27 Uhr

Hi,

also wenn es eine dunkle Blutung war, ist es wohl nicht so schlimm. Das kann schonmal altes Blut sein, was sich irgendwo festgesetzt hat.

Ich würde das nächste Woche beim Arzt mal abklären lassen, aber in so frühen Schwangerschaftswochen kann man ja eh noch nicht viel machen.

Schon dich ein bisschen!

LG und Daumen sind gedrückt!

Julie

Beitrag von julante 15.01.11 - 14:28 Uhr

DAnke!

Also werd ich schauen ob das mehr wird und geh auf jeden Fall am Montag zur Ärztin.

Wenn es noch mehr wird ins KKH?

Beitrag von shiningstar 15.01.11 - 14:28 Uhr

Braun = altes Blut... Erst einmal nicht schlimm...

Hol Dir einfach schnellstmöglich einen Termin beim FA, der soll die Schwangerschaft bestätigen und den Progesteronwert überprüfen am besten.

Ich hatte 2x bräunliche SB in der 6. SSW und Ende 9. SSW -habe es dann damit abgetan, dass der Körper evtl. noch im normalen Zyklus "denkt", danach hatte ich nie wieder irgendwas...

Beitrag von julante 15.01.11 - 14:30 Uhr

Kann das auch von diesen blöden Mensziehen kommen?

Beitrag von shiningstar 15.01.11 - 14:34 Uhr

Das Mensziehen ist kein Mensziehen, sondern das Ziehen der Mutterbänder. Das wird Dich die kommenden neun Monate immer mal wieder begleiten :)

Beitrag von julie1108 15.01.11 - 14:35 Uhr

Nein, ins Krankenhaus würde ich nicht. Die können ja eh nichts machen. Schon dich soviel du kannst und hole dir einen Termin beim Doc. Das Mensziehen hatte ich auch die ganze erste Zeit extrem schlimm. Das sind die Mutterbänder! Das ist ja ein gutes Zeichen.

Das wird bestimmt altes Blut sein, was noch irgendwo war, habe ich auch manchmal und bin jetzt in der 19 SSW.

LG

Beitrag von julante 15.01.11 - 14:37 Uhr

OK, aufregen bringt ja eh nix!

Ich leg mich jetzt mal auf die Couch und versuche nicht immer dasselbe zu denken!!

Dank euch ihr Lieben!!


#liebdrueck

Beitrag von julie1108 15.01.11 - 14:38 Uhr

Ja mach das und Ausfluss (Zervix) ist auch ganz normal und wird sogar immer mehr in der Schwangerschaft, also nicht wundern ;-)

Beitrag von julie1108 15.01.11 - 14:37 Uhr

Mein Arzt sagte, dass könnte auch vom Muttermund kommen, weil da momentan alles so gut durchblutet ist.

Mach dir erstmal nicht so viele Sorgen! Hole dir Magnesium, das hilft auch gegen die Beschwerden. Ich nehme Magnesium Verla.

LG