Kennt das keiner?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von heliozoa 15.01.11 - 15:01 Uhr

Hallo nochmal,

hab vorher ne Frage wegen dem Mumu gestellt (das Thema heißt "Mumu") aber leider keine Antwort bekommen :-( :-(

Kenn das keiner von Euch? Hier nochmal die Kurzfassung: seit ein paar Tagen weiß ich gar ned was ich auch dem ZB eintragen soll, da der Mumu sich täglich mehrmals umentscheidet, wo und wie er sein will. Geht dauernd hoch und wieder tief, auf und wieder zu.....ziemlich unentschlossen. Bin jetzt ZT 15, hab aber eher nen späten ES immer (ca ZT 20 - 30).

Woran könnte das liegen...diese Berg- und Talfahrt?

Vielen Dank für Eure Hilfe
LG Eva

Beitrag von lilja27 15.01.11 - 15:08 Uhr

IN welcher position fühlst du denn deine MUMU?
Ich würde erst mal nicht so viel wert drauf legen , wichtig ist wenn du dnekst das ein eisprung hast das sie sich weich anhühlt und du sowas wie eine kerne fühlst eben leicht geöffnet und nach dem eisprung härter wird und geschlossen ist.

Wenn ich im sitzentaste ist sie auch tifer wie wenn ich sie im liegen taste...

Taste tgl nur einmal zur gleichen zeit... mach dich deswegen nicht so verrückt..

Die tempi macht ja auch am tag tgl mehrere sprünge und absacker und du misst ja auch nur einmal morgens..

lg

Beitrag von heliozoa 15.01.11 - 15:14 Uhr

hey, ja das mit dem liegen ist mal ein guter Tipp, fühle ihn nämlich immer im Sitzen. bin nur verwundert, da es letztes Monat so eindeutig war.

wir wollten heut eigentlich mit der #schwimmer- attake :-) loslegen, aber ich denk mir halt, wenn der Mumu zu ist (so wie heut mittag) dann kommen die ja gar nicht durch!

und ausserhalb der fruchtbaren phase schone ich meinen schatz lieber zur zeit, da er studiert und in den nächsten 2 monaten 14 (!!!) prüfungen schreiben muss.

liebe grüße, eva

Beitrag von truller 15.01.11 - 15:10 Uhr

Ich weiß erlich gesagt nicht ob es so gut ist mehrmal täglich den MuMu
abzutasten???

Beitrag von heliozoa 15.01.11 - 15:17 Uhr

natürlich wasch ich die hände ;-) und wenn der ES vorbei ist, lass ich auch die Finger davon.

ich hab das schon öfter gelesen, mit den infektionen. ist einerseits einleuchtend, wegen den bakterien die eingeführt werden können, aber andererseits hat man ja auch viel sex#schein.......oder zB beim vorspiel kommt ja auch der ein oder andere finger (sorry) mal dahin. dann müsste man da ja auch bedenken wegen infektionen haben??????

#schein

Beitrag von diekleenemelle 15.01.11 - 16:47 Uhr

genau meine meinung! :)

Beitrag von shiningstar 15.01.11 - 15:10 Uhr

Ich kann Dir da leider nicht weiter helfen, nur generell vom MuMu abtasten abraten. Man kann sich so leicht eine Infektion einfangen, auch mit vorher Hände waschen usw.

Beitrag von heliozoa 15.01.11 - 15:18 Uhr

hey danke für deine antwort......hab die antwort eins darüber beantwortet, da ihr eigentlich das gleich geschrieben habt! :-) lg