Clearblue unzuverlässig???Test beim Arzt negativ!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von madamesybill 15.01.11 - 15:38 Uhr

Hi Mädels,

Bin nun schon NMT+7 und habe am Donnerstag mit Clearblue positiv getestet 1-2 Woche, jetzt habe ich gestern abend leichte bräunliche Blutungen bekommen, wirklich leicht, immer nur am Papier! Sorry für die Umschreibung!
Heute wurde es ein wenig mehr aber wirklich nur ein wenig!
Naja dachte ich nutzt ja nichts ab ins KH und kontrollieren lassen, beim FA war ich übrigens noch nicht wollte ich nächte Woche machen!


Jetzt haben die natürlich auch einen Urintest gemacht! AHHHHH! NEGATIV!!!!
Bin erst mal aus allen Wolken gefallen!

Dann sagte die nette Ärtzin wir können ja mal zur Sicherheit ein US machen!

Super sagt sie alles ok, keine Zyste nichts auffälliges aber auch keine Eiblase oder ähliches was auf SS hindeutet zu sehen!
Gebärmutterschleimhaut mega hoch aufgebaut sagte sie mir!

Also habe ich zwei Möglichkeiten das ich jetzt richtig anfange zu bluten oder doch schwanger bin!
Wenn alles so bleibt soll ich Montag noch mal zu meiner FA, damit sie schauen kann!
Das blöde ist nur habe ich jetzt wirklich Blutungen in der SS brauche im meine Anti Proyhylaxe wengen Resus negativ!

Ich habe nur noch Fragezeichen im Kopf?????????????

Hat einer von euch ähnliche Erfahrungen gemacht????#kratz#kratz#kratz#kratz



LG Sybill#kratz

Beitrag von frifri10 15.01.11 - 15:40 Uhr

die Test bei den Ärzten sind doch 50er, oder? Die schlagen eh später an.
Und bei meiner ersten Untersuchung damals in der 5. SSW hat man auch nur eine hoch aufgebaute Schleimhaut gesehen.
Drück dir die Daumen, dass alles ok ist



lg fri

Beitrag von madamesybill 15.01.11 - 15:42 Uhr

DANKE! #zitter

Beitrag von saskia33 15.01.11 - 15:46 Uhr

Ich drück dir die Daumen das es wirklich nur 50er SST waren!!!

Bei uns im KH und bei meinem FA werden früh SST benutzt!Ich glaube das mit den 50ern war früher mal so!! #kratz

Viel Glück#klee


lg

Beitrag von madamesybill 15.01.11 - 15:48 Uhr

Habe auch vor lauter Nervosität nicht gefragt was es für ein Test war die FA sagte nur sie habe es noch nie erlebt das die Tests falsch waren!

#heul

Beitrag von unipsycho 15.01.11 - 15:58 Uhr

der Test hätte 2-3 wochen anzeigen müssen.

dir wird nichts übrig bleiben als zu warten. entweder du hattest ne zyklusverschiebung oder eben einen frühen abgang.

wusste gar nicht, dass man bei Blutungen auch in der FrühSS ne Prophylaxe braucht.
Bin nämlich auch Rhesus negativ.
Kannst du die Spritze nicht trotzdem bekommen? auch wenn du nciht schwanger bist? Bei dir scheints ja schwierigkeiten zu geben mit dem schwanger werden...

Beitrag von madamesybill 15.01.11 - 16:07 Uhr

Welcher Test hätte 2-3 anzeigen müssen den ich gemacht habe oder der in der Klinik?
Den bei mir kann man denke ich sehen wie man will wenn sich mein ES verschoben hat kann es schon sein denke ich und in der Klinik haben die doch nur die komischen Streifen ohne Wochenbestimmung!

Ja in der Früh SS braucht man auch eine Prophylaxe wenn Du Blutungen hast!
Weil es ja dann schon Blut aus dem fremden Kreislauf sein kann und das Embryo dann abgestoßen werden kann!
Habe bei meiner ersten Tochter ca. 2 Jahre gebraucht um schwanger zu werden und eigentlich war ich ja auch unfruchtbar!
Da hatte ich dann in der Früh SS auch Blutungen und habe eine Prophylaxe bekommen, aber wenn Du R Positiv bist und schwanger bist und dann Blutungen hast bekommst Du die Spritze eigentlich automatisch!
Ich weiß nicht ob man die einfach so spritzen kann! Ist wahrscheinlich auch zu teuer, nur so auf Verdacht zu spritzen!

Danke trotzdem für deine lieben Worte! #heul

Beitrag von nimdal 15.01.11 - 16:09 Uhr

der von CB - meiner hätte damals auch 2-3 Wochen anzeigen müssen... hat er leider nicht und es war ein Abgang...

Beitrag von nimdal 15.01.11 - 16:07 Uhr

war mein mir ähnlich - Clearblue an NMT+4 sagt 1-2Wochen ss, an NMT+5 Blutungen und der ss Test im KH negativ. Der HCG Wert ist bei einem Abgang noch länger nachweisbar... war er im KH jedoch nicht mehr
mein FA hat etwas von einer chemischen SS gemeint - keine Ahnung was das ist...

Beitrag von madamesybill 15.01.11 - 16:09 Uhr

DANKE! Für deine Antwort aber sie macht mich ein wenig traurig! #winke

Beitrag von nimdal 15.01.11 - 19:01 Uhr

ich weiß - tut mir auch leid... ich hoff dass es bei dir anders ist!!!!