Singlebörse für alleinerziehende

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von single123 15.01.11 - 15:53 Uhr

Hallo

Bin schon ziemlich lange mit meinem Sohn 10 Jahre alleine. Er wünscht sich so sehr einen Vater (zum leiblichen besteht kein Kontakt)

Ich würde mich auch gerne mal richtig verlieben #verliebt

Aber wie jemanden kennenlernen?

Deswegen möchte ich es mit einer Singlebörse versuchen, aber welche?
Habt ihr schon Erfahrungen mit einer Singlebörse?
Komm aus der Nähe von Stuttgart.
Ist es besser gleich ein Bild von mir reinzustellen?


Bin für jeden Tipp dankbar
LG#winke

Beitrag von barebottom 15.01.11 - 16:14 Uhr

Hi du,

ja Erfahrungen habe ich auch schon mit diversen Börsen gemacht, bevor ich meinen jetzigen Freund im realen Leben durch meine Freundin kennen gelernt habe.
Damals habe ich das mit den Singlebörsen auch einfach nur aus Langeweile gemacht und um meine Chancen auszutesten. #hicks

Ok, davon abgesehen das es ganz viele Männer gibt, die tatsächlich ehrliche Absichten haben, gibt es auch ganz viele die nur den schnellen Sex suchen, eigentlich merkst du recht schnell welchen Typ du vor dir hast.

Üblicherweise ist es so, das man sich ein Profil anlegt und dort kannst du dann angeben wie jung du bist, Familienstand, Kinder, Hobbies und vielleicht welche Eigenschaften dein zukünftiger Partner haben sollte, wie z.B. Kinder. und Tierlieb usw.
Ein Bild kannst du auch von dir einstellen, denn dann erhöhen sich die Chancen das dich jemand anschreibt, oder anklickt. Denn niemand kauft gerne die Katze im Sack ;-)

Hab ich was vergessen??? #kratz Ist schon ein paar Jahre her und es hat sich sicher einiges geändert mittlerweile.
Vielleicht fällt hier jemandem noch was ein?

Also dann viel Glück #klee

lg #blume

Beitrag von bennyhill 15.01.11 - 20:23 Uhr

Hallo single123,

nicht nur vernünftige Frauen haben Probleme anständige Männer zu finden. Das geht auch anders rum. Habe verschiedene Singlebörsen ausprobiert und bin von ALLEN durchweg entäuscht und halte nichts davon. Einzig bin ich auf rubensdreams (.de) fündig geworden, aber das das ist natürlich Geschmackssache.

Ein Bild und ehrliche Angaben machen auf Singlebörsen natürlich Sinn, aber man sollte unbedingt aufpassen, dass man nicht zuviel offen legt. Angaben wie Vorname, nächste große Stadt, Kind, dein Alter (aber nicht kompl. Geburtsdatum), und bestenfalls noch Familienstand und ob du einen Job hast. Nicht rein gehören wie viel du verdienst, wovon du lebst, Details zu deinem Leben bzw. Leben deines Kindes. Genauer Ort oder Telefonnummer sollten ebenso tabu sein.

Als Frau wird es wohl so kommen, dass du viele "Interessenten" findest und davon 8/9 von 10 nur schnellen S*x wollen.
Als Mann ists so, dass man(n) aufpassen muss, dass sich keine einschleicht, die nur einen Idioten braucht, der ihr Leben finanziert bzw. jemanden braucht, dem sie ihre Hausarbeit aufbrummen kann, um sich nen ruhigen zu schieben. Alles schon erlebt!

Insgesamt rate ich dir von Singlebörsen die Finger von zu lassen. Nicht nur wegen der Männer, die nicht das sind was sie dir vorspielen sondern vor allem auch wegen den Portalbetreibern, die dich mit vielen "Interessenten" locken und wenn du erst mal den Premiumaccount für 100 Euro/Mnt hast, dann meldet sich kein Schwein mehr. Bin selbst da schon drauf reingefallen, was mich insgesamt fast 1.000 Euro gekostet hat.

Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Antwort helfen, auch wenn ich "nur" ein Mann bin. :-) Am Ende möchten wir alle das Selbe. Einen Partner mit dem wir zusammen sein und ggf. sogar alt werden können.

Beitrag von ach-menno 15.01.11 - 21:00 Uhr

Hallo,

sehr schöne Antwort. Find ich super getroffen und beschrieben.

LG

Beitrag von silbermond65 16.01.11 - 11:05 Uhr

Laß das mit den Singelbörsen und geh lieber raus,um jemanden kennenzulernen.
Klar gibt es auch in Singelbörsen nette,normale Männer ,die wirklich auf der Suche nach einer Partnerin /Familie sind ,aber der Großteil sucht nur was für nebenbei und schnell zum poppen.
Wobei der Großteil Frauen in solchen Börsen inzwischen wohl schon auf dem gleichen Trip sein soll.
Spar dir einfach die Mühe und damit die Enttäuschung.

Beitrag von yve1978mar1965 16.01.11 - 13:49 Uhr

Also ich kenne zwei Paare die sich auf diesem Weg gefunden haben.

Ich würde es an deiner Stelle versuchen, aber seeeeehr vorsichtig schauen was ich von mir preis gebe (auf keinen Fall kompletten Namen, Adresse, Telefonnummer - das alles auch nicht gleich nach ein paar Mails oder so).
Ein Bild ist wichtig damit sich Männer die es ernst meinen ein Bild von dir machen können. Und ich würde auch nur Männern schreiben die ein Bild von sich preis geben (natürlich drauf schauen das das Bild der Realität entspricht). Beim Kontakt offen sein, aber nicht zu viel von dir hergeben. Akzeptieren wenn einer "dich" nicht will und auch deutlich und nett sagen wenn du kein Interesse hast. Sehhhhr vorsichtig sein alles zu glauben was dir geschrieben wird.

Der Spagat zwischen Offenheit und nicht zu viel preisgeben und zwischen Vertrauen aufbauen und Misstrauisch sein ist sehr schwer, aber wichtig!

Singelbörsen die dir das Geld aus der Tasche ziehen meiden. Es gibt natürlich kaum kostenfreie, aber arm werden muss man damit nicht. Zum Beispiel erstmal ein Monatsabo abschließen und in diese Welt hinein schnuppern!

Viel Glück und Spaß!