Kopfschmerzen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von gobiam 15.01.11 - 17:10 Uhr

Hallo
Hab 2 Patienten: Papa (http://www.urbia.de/forum/index.html?area=board&bid=10) und Nr 2: meine Tochter (4)
Sie leidet unter Kopfschmerzen. Gestern hab ich sie von der Kita abgeholt, da war noch alles iO. Auf dem Heimweg zu Fuß klagte sie dann über Kopfschmerzen. Am Mittagstisch weinte sie nur noch und konnte nix essen. Hab sie dann bis halb vier schlafen lassen, aber Kopfweh waren immer noch da. Sie hat dann nochmal geruht und was gegessen, dann war es wohl etwas besser. Zum Abendbrot hin, weinte und jammerte sie dann wieder.
Heute morgen wieder alles iO und nach dem Mittagessen fingen die Kopfweh wieder an, jetzt hat sie geschlafen und das Dauerweinen ist wieder da.
So richtig kann ich damit nix anfangen: durch das viele Weinen hat sie n heißen Kopf und der tut weh.
Aber woher kommt das??????
Kennt ihr das?
Was kann ich tun, ohne sie mit Paracetamol zu füttern (so komme ich mir nämlich grad vor)?
Danke für eure Tipps
Und was mich dabei so richtig fuchsig macht: sie schreit nru noch und kann nix mehr sprechen - sie steht vor mir und fängt das plärren an (sorry aber ich geh echt schon aufm Zahnfleisch) egal warum und weshalb (also auch wenn sie was zu trinken möchte - sie stellt sich hin und plärrt)
Danke für eure Hilfe

Beitrag von bonnie82 15.01.11 - 18:09 Uhr

Hallo!

Ich würde sofort ins KH fahren!

Ich weiß wie sehr Kopfschmerzen weh tun können. Bei mir helfen immer Globuli auch ganz gut. Da musst du aber den Schmerz sehr genau beschreiben können um das richtige Mittel zu finden und das geht bei den Kindern immer ganz schlecht.

Gute Besserung!

LG
Bonnie82

Beitrag von nana141080 15.01.11 - 18:11 Uhr

Hi,
ich vermute mal das sie eine Virus-Grippe hat. Statt PCM würd ich Nurofensaft geben (IBU) und sie muß viel trinken. Wenn es Montag nicht besser ist würd ich zum KIA fahren!

Dein Mann sollte schnellstmöglich zum Arzt.

VG Nana

Beitrag von evie1708 15.01.11 - 18:55 Uhr

Ich würde wohl zum Notdienst fahren. Mein Zwerg hat nachts mal fiebern angefangen und über starke Kopfschmerzen geklagt. Das Ende vom Lied - er hatte eine saftige Mittelohrentzündung.