kommunionstag

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von lina74 15.01.11 - 17:35 Uhr

hallo,

unser sohn hat dieses jahr seine kommunion. wir haben dafür einen kleinen saal gemietet. wir sind ca. 30 Personen und mittags kommt ein buffet, nachmittags kaffee und kuchen und was dann????????

ich zerbreche mir den kopf darüber ob wir abends auch noch was machen müssen oder wenn nein wie bringen wir den leuten das bei

bitte helft mir

danke
lg
lina

Beitrag von scotland 15.01.11 - 17:53 Uhr

Hallo,

wir haben auch Kommunion und nach dem Kaffee ist Schluss. Es ist ja keine Hochzeit, die Kirche ist um 9 Uhr. Ich finde, dass das reicht.

Wir haben sogar nach der Taufe unseres dritten keinen Kaffee gemacht und die Verwandtschaft hat das - ohne zu Murren - akzeptiert. Wir gingen Essen und das wars.

GLG
Scotland

Beitrag von wind_sonne_wellen 15.01.11 - 18:02 Uhr

Hallo,

bei der Konfirmation meiner Tochter haben wir es so gemacht, dass es mittags nach der Kirche nur eine Suppe und Schnittchen gab.
Nachmittags dann ganz normal Kaffee und Kuchen und abends haben wir warmes Essen kommen lassen.
Haben zu Hause gefeiert und alle fanden es so sehr gut, weil man dann nicht schon nach dem Mittagessen den ganzen Tag total vollgemampft ist...

LG Petra

Beitrag von jeroniemo 15.01.11 - 18:21 Uhr

Hallo,

bei uns ist abends noch ein Dankgottesdienst, wer mit möchte, kann das machen. Danach ist natürlich Schluss.
Schließlich beginnt der Tag früh und am nächsten Tag ist Morgenmesse und dann kommen die Nachbarn.

LG

Beitrag von jamaica01 16.01.11 - 01:38 Uhr

Hallo,

unser Sohn hat heuer auch kommunion.

Wir gehen in eine Gaststätte - Mittag - Kaffe - Abendessen.

Wir sind aber nur 14 Personen und von denen kommen 5 von ganz weit weg das heißt sie übernachten auch bei uns und ich müsste denen sowieso Abendessen geben,darum machen wir das gleich in der Wirtschaft.

Und bei 14 Personen kommt es auch nicht zu teuer.

LG Jam

PS:um mal zu deiner Frage zu kommen.Ich finde es eigentlich nicht so gut ,wenn man eingeladen ist und dann hungrig nach hause geht und dann Brotzeit macht.Auf der anderen Seite sind 30 Personen ja schon ne ganze Menge von daher wird das dann schon ein teurer Spaß.
Ihr köönt ja auf die Einladungskarten schreiben,das ihr eben zum Mittag und zum Kaffee einladet.Ich würde dann aber zum Kaffee paar Platten mit kleinen broten (Wurst+Käse) hinstellen.

Beitrag von pummelchen74 16.01.11 - 09:03 Uhr

Hallo Lina,

mein Großer ist vor drei Jahren zur Kommunion gegangen und mein Kleiner ist dieses Jahr dieses Jahr dran.

Haben das so gemacht, das es nach der Messe(10 Uhr Beginn) gegen ca 11:30 Uhr einen kleinen Sektempfang gab, anschließend zu Mittag hatten wir eine Suppe mit Brot vorbereitet.
Um 15 Uhr war dann die Andacht und im Anschluß gabs Kaffee und Kuchen.

Für Abends haben wir uns bei einem Partyservice ein Buffet liefern lassen.

Danach war der Tag dann vorbei, da am nächsten Morgen um 9 Uhr schon die Dankesmesse war.

Nachmittag kommen dann bei uns hier noch die Nachbarn zum Restekuchen essen.

Das werden wir allerdings dieses Jahr nciht machen, sondern die Nachbar am Wochenende zum grillen einladen.

Viele bei uns im Bekanntenkreis, machen auch Mittags richtig Essen und Abends gibts dann ne Suppe, oder Schnittchen und Salate.

Viel Spaß!

Beitrag von martina75 16.01.11 - 14:52 Uhr

Hallo,
wir haben zwar noch Zeit mit der Kommunion, aber ich denke, wir werden es in etwa so halten:
- gefeiert wird zu hause, mit ein bisschen Möbelrücken haben wir ausreichend Platz
- mittags wird es ein warmes Buffet (vom Partyservice) geben
- nach der Dankandacht dann Kaffee und Kuchen
- für abends könnte man evtl. kalte Platten (schon mittags vom Partyservice mitgeliefert) reichen
Ich denke, wir werden so ca. 20 Personen sein.
Das wäre so meine Idee. Ich habe nur keine Idee, wie lange man sich im voraus um den Partyservice wegen des Termins absprechen muß. An diesen Tagen ist dort ja immer viel los.
LG,
Martina75

Beitrag von geistlein0305 16.01.11 - 21:29 Uhr

Meine Nichte kommt dieses Jahr zur Kommunion #huepf

Um 11 Uhr ist Messe, danach werden wir zu meiner Schwester gehen, dann wird es eine Suppe und Schnittchen geben. Nachmittags Kaffe und Kuchen und um 17 Uhr noch mal zur Kirche, danch hat sie Essen bestellt, und dann werden wir den Tag langsam ausklingen lassen :-)

Lg