19 wochen schub - wie lange und welche Auswirkungen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von eni.23 15.01.11 - 17:42 Uhr

Hallo,

Mein Kleiner ist 18 Wochen alt und ich hab folgendes Problem:

- seit ein paar Wochen wacht er alle 2 Stunde Nachts auf, vorher schlief er von 20 Uhr bis 2-3 und dann bis 7 Uhr früh.

- er isst tagsüber fast garnichts mehr, das holt er sich jetzt nachts.

- er quietscht und gibt laute von sich und dann wieder für ein paar Tage nichts.

- er will nicht mehr im Arm schlafen und im Stubenwagen hällt er immer meine Hand und braucht ca 30 minuten zum Einschlafen...

Wir sind völlig fertig. Schlafen gar nicht mehr richtig.

Wann ist denn dieser Schub vorbei und wie haben sich danach eure Babies verändert?

danke

Beitrag von tranquile 15.01.11 - 17:48 Uhr

bei uns hat der schub sechs wochen gedauert und war die hölle.
neben massiven schlafproblemen war fleurie auch den ganzen tag schlecht gelaunt und quengelig.
aber gerade, als ich dachte, ich drehe durch, war es vorbei ...

nur schlafen tut sie nach wie vor sehr schlecht

Beitrag von myszka76 15.01.11 - 19:19 Uhr

Genau wie bei uns. Schub 6 Wochen und seit dem ist es mit den schönen Nächten vorbei. #schmoll
Unser Kurzer ist jetzt 9,5 Monate alt.

Beitrag von blinki.bill 15.01.11 - 17:54 Uhr


Hallo

also bei uns hat der Schub ca. sechs Wochen gedauert...War echt die Hölle...aber war dann mit einen mal vorbei....

Vor dem Schub hat unser Kleiner durchgeschlafen, jetzt kommt er eben wieder zwei mal die Nacht....

Lg

Beitrag von kruemi090607 15.01.11 - 21:50 Uhr

Oh je das war der schlimmste Schub bei beiden und ich hoffe echt das es so wie bei meinem Sohn ist und es der Schlimmste bleibt. Dauerte bei uns von der 15-20 Woche... Grr..... nachts kam sie alle 1-2 Std. und zu den besten Zeiten alle 15 Min... wir haben sie dann in unser Bett geholt... und ich war echt am Ende! Puh... wollte nur bei mir sein, hat bei meinem Mann sowie auch bei Oma und Opa nur noch geweint obwohl meine Eltern auch bei uns im Haus wohnen und sie sie jeden Tag sieht... war nicht so toll
Jetzt dreht sie sich von fast und wir sauer weil es nicht geht, quietscht vor sich hin, lacht laut, kommt nachts eigentlich nur noch 2x (das ist ok für mich) und ist wieder ganz lieb
Ich kann Dir leider nur sagen das es wieder besser wird