Was ist daran so toll???

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von lorchen11 15.01.11 - 17:48 Uhr

Ich hab da mal eine Frage...
Ab und zu bitte ich meinen Mann nicht in mir zu kommen sondern außerhalb (eher eigennützig weil ich das Sperma dann einfach weg wischen kann, nicht nochmal auf die toi gehen muss und auch nicht das Gefühl habe, dass da unten trotzdem die ganze Zeit weiter was raus läuft!)#schein

Aber mein Mann steht dann besonders darauf, mir aufs Gesicht zu spritzen! ich finde das jetzt nicht so schlimm... Klar meistens geht was daneben und ich habs in den Haaren... Aber ok, ist ja nicht jedesmal so!

Ich habe jetzt gelesen, dass das eine Form der Erniedrigung ist und Männer sich dadurch dominant fühlen!
Ist das so?

Und was ist daran erregend? Ich finde es ja auch nicht toll jemandem ins Gesicht zu spucken!#kratz

Also ich habe nichts gegen Sperma an und in mir! Finde es jetzt keine Delikatesse, schlucke aber auch wenn man nichts zum ausspucken zur Hand hat! Daher ist es für mich keine Ekel-Sache und auch nicht abtönend, ich Frage mich nur, was der Mann davon hat!#gruebel

Lg

Beitrag von Findeesnichttoll 15.01.11 - 20:25 Uhr

Hallo,
lässt Du Dich gern erniedrigen oder warum lässt Du es Dir ins Gesicht spritzen? Ich finde daran überhaupt nichts toll und mein Mann auch nicht. Wir möchten uns beim Sex nicht gegenseitig erniedrigen sondern befriedigen, zärtlich sein, Spaß dabei haben. ;-)
Lg

Beitrag von gunillina 16.01.11 - 08:00 Uhr

Tja, und für manche Menschen ist es eben erregend, ab und zu mal erniedrigt zu werden.
Solang klar ist, dass Respekt und Zuneigung füreinander da sind, sehe ich da kein Problem. Im Gegenteil.
L G
G

Beitrag von nisivogel2604 16.01.11 - 14:25 Uhr

Und manche Menschen fühlen sich dabei nichtmal erniedrigt

Beitrag von carrie23 16.01.11 - 17:04 Uhr

Was für eine blöde Antwort.
Darf man sich dann auch nicht fesseln oder härteren Sex bzw. Analsex haben weil man dann ja erniedrigt und nicht BEfridiegt wird?
Wenn man drauf steht hat das absolut nichts mit Erniedrigung zu tun.
Ich kann euer Sexleben auch als langweiligen, prüden Blümchensex bezeichnen aber ich kenne euch nicht und deshalb lass ich euch euer "Vergnügen"

Beitrag von Argus 15.01.11 - 21:44 Uhr

Hey,

was genau daran für einen Mann erregend ist, weiß ich auch nicht - aber mein Freund findet das auch schon allein in der Vorstellung gigantisch ;-)

Wir haben das noch nicht gemacht, aber er "durfte" schon auf meinem Bauch kommen, ebenso in meinem Mund. Er findet das wahnsinnig toll, und mir gefällt es, daß es ihm gefällt - wir sind also wirklich glücklich damit.

Es mag tatsächlich sein, daß es eine Form von Dominanz ist, der Frau ins Gesicht zu spritzen - aber das ist doch egal, wenn es DIR gefällt?! Ich hab mit meinem Freund darüber geredet, was seine Wünsche "bedeuten" (wir küssen uns gern wild und.. er durfte mir schon in den Mund spucken, wenn wir miteinander schlafen - klingt speziell, aber wir finden es toll), und wir sind zu dem Schluss gekommen, daß es sicher um Dominanz etc geht.

Aber ich fühle mich nicht erniedrigt dadurch, sonst würde ich es nicht machen. Es gefällt mir, auch wenn es seine "Idee" war. Erniedrigen würde mich, wenn er etwas tun würde, das ich nicht will, gegen meinen Willen oder meinen Wunsch.

UND! Er ist außerhalb des Bettes ein liebevoller, herzlicher, lustiger Mann (das ist er trotz unserer eher wilden sexuellen Seite auch im Bett), der einfach wunderbar zu mir ist. Der mich niemals! erniedrigen würde, der mich nicht dominiert..

Wenn das bei euch auch so ist: Viel Spaß weiterhin ;-)

Beitrag von Lorchen11 15.01.11 - 23:29 Uhr

Ja ich glaube auch an die Dominanz!
Klar, ich finde es ja auch toll! (jetzt wo mir schwangerschaftsbedingt nicht mehr schlecht ist!:-p)

Klar, also auf brüste, bobbes oder Bauch kommt er auch ab und an, da kann ich auch verstehen dass es für ihn anregend ist (er ist Po und Brust Fetischist.... Naja, welcher Mann nicht?;-) )

Aber was genau dann am Gesicht anregend ist, versteh ich halt nicht, aber wenn's wirklich ne Dominanz Frage ist, dann kann ich es etwas nachvollziehen!

Beitrag von PrincessGwen 15.01.11 - 23:09 Uhr

Vielleicht hat das was mit Besitz zu tun? So wie "Ich hab Dich angeleckt, jetzt gehörst Du mir?" Klar, man macht sich danach wieder sauber, aber früher in der Höhle hätte in dem Fall jedes andere Männchen gewusst, ah, an der war schon einer dran #rofl und in der modernen Zeit hat es den Vorteil, dass man davon mal nicht so leicht schwanger wird :-p

Beitrag von Lorchen11 15.01.11 - 23:25 Uhr

Hihi, kann auch gut sein!

Aber schwanger bin ich schon!:-p

Beitrag von sweetelchen 16.01.11 - 04:24 Uhr

Mein Mann liebt diese Vorstellung auch, aber nur weil er dann sehen kann wie ich sein Sperma dann an mir habe und genieße. Oder so hat er mir das erklärt #rofl auf jeden fall fährt er total drauf ab aber ich habe es nie zugelassen, weil ich ehrlich gesagt auch finde das es eine erniedrigung ist und er hat es akzeptiert. Man kann sich auch anders befriedigen ohne dieser Sauerei #schwitz

Beitrag von malsoheut 16.01.11 - 09:24 Uhr

also bei mir ist so, das ich mir gern auf brust/bauch spritzen lasse.
aber gesicht ist für mich tabu.

genauso tabu ist es, wenn ich ihm einen blase .. das er meinen kopf bewegt. entweder ich hab alleine die gewalt übers blasen, oder ich blas ihm keinen. die regeln sind klar gestellt und es wird sich auch dran gehalten :-).

die dominanz ist ziemlich ausgeglichen.

Beitrag von falkster 16.01.11 - 10:46 Uhr

>>...die regeln sind klar gestellt...<<

regeln beim sex??
wie ist denn die Adresse des Dachverbands, damit ich mir die Regeln mal zukommen lassen kann... ;-)

neenee. ernsthaft. erlaubt ist was gefällt. bei uns passiert das auch ab und an, aber mit Respektlosigkeit oder gar Erniedrigung hat das herzlich wenig zu tun. Eher mit Vertrauen...

Beitrag von malsoheut 16.01.11 - 10:52 Uhr

na regeln ist vielleicht doof ausgedrückt .. ;-)
halt wie du schon sagst, erlaubt ist was gefällt.
und wenn mir das nicht gefällt ist es auch nicht erlaubt das zu praktizieren. daran muss sich gehalten werden und wird es auch.

Beitrag von andi111 16.01.11 - 09:46 Uhr


HaaaaaaaaLLOOOOOOO,
was ist da erniedrigend?
Das wäre ja das gleiche, wenn ich meine Partnerin auslecke, und Sie mir ins Gesicht spritzt ( squirtet ) wenn Sie kommt.
Die Probleme möcht ich haben#rofl.
Wenn´s Euch Spass macht, es beiden gefällt, dann macht #sex es.
Grüsse Andi

Beitrag von frejus 16.01.11 - 18:03 Uhr

Also mein Mann hat das noch nie gemacht und auch noch nie gefragt.