Ovutest negativ, schwangerschaft trotzdem möglich?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kadscha 15.01.11 - 17:51 Uhr

Hallo Mädels,

ich mache mittlerweise seit 7 Tagen jeden Morgen meinen Ovutest von Clearblue. Bis jetzt hat sich noch kein positives Zeichen eingestellt. Ich gehe auch fast davon aus, dass es diesen Monat ausbleibt. Meine FÄ hat mir gesagt, dass ich Zysten an den Eierstöcken habe und die dadurch etwas langsam ... :-[ ... kann ich trotzdem einen #ei gehabt haben? Wäre es möglich, dass die Zysten das Ergebnis verfälschen?

Danke für Eure Hilfe.

lieben Gruß
kadscha

Beitrag von meli10 15.01.11 - 17:56 Uhr

Hi, also ob die zysten das ergebnis verfälschen weiß ich nicht und naja Eisprung kannst du sicher gehabt haben... oder noch besser du bekommst ihn noch..dann würde ich weiterüben..denn auch wenn dein ovu noch neg. ist dass kann sich noch ändern und bumm hast du schon #schwimmer die auf dein #ei warten =)

Lg und ich hoffe du kannst etwas damit anfangen