HILFE! Meine Nase ist komplett zu... Habt ihr Tipps?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinerbaer05 15.01.11 - 19:11 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin erkältet und meine Nase ist komplett zu... Ich hab keine Ahnung, wie ich heute Nacht atmen soll...?!

Hat jemand tolle Hebammentipps für mich, was man dagegen tun kann?

LG

Kleiner Bär

Beitrag von shiningstar 15.01.11 - 19:13 Uhr

Inhalieren :)

Du kannst auch Meerwasser-Nasenspray nehmen oder im Notfall auch Nasentropfen für Säuglinge.

Beitrag von alessa-tiara 15.01.11 - 19:13 Uhr

hallo

ich war vor kurzen star erkältet

was mir geholfen hat war eine nasendusche mit kochsalz..
weiss jetzt nicgt ob du sowas hast?! ansonsten inhalieren vielleicht??

LGund gute besserung

Beitrag von ivf2008 15.01.11 - 19:15 Uhr

Das gleiche Problem habe ich auch.

Meine Hebi hat mir Säuglings-Nasentropfen empfohlen (die leicht abschwellend wirken, gibt's in der Apotheke von verschiedenen Herstellern). Damit kann ich zumindest einigermaßen gut atmen und einschlafen.

Ansonsten Babix Inhalat (macht auch die Nase frei) und gaaaaanz viel trinken!

Gute Besserung!

Beitrag von ignisessen 15.01.11 - 19:16 Uhr

Hallo !

Als ich so krank war, da hab ich aus dem Krankenhaus Otriven Nasenspray bekommen. Ist ganz verträglich und nicht schädlich fürs Baby. Kann man auch freiverkäuflich in der Apotheke kriegen. :-)

Liebe Grüße

ignisessen 34+4#winke

Beitrag von mimaa 15.01.11 - 19:21 Uhr

habe das selbe problem.. und hab olynth von meiner fa empfolen bekommen
das für kleinkinder..

wirkt wunder...vorallem in der nacht...
is dann als wär nichts..:)

dauert aber 10 min bis es wirkt

lg

Beitrag von n.b.82 15.01.11 - 19:41 Uhr

chinaöl hilft super oder ein Salbe zum inhalieren auf die Brust ...

Beitrag von sanshines 15.01.11 - 19:52 Uhr

Hi du,

also mir hat inhalieren mit Bronchoforton geholfen, sowie Meerwassernasenspray und das Engelwurzbalsam aus der Apotheke von I. Stdelmann. Und viel trinken!!

Gute Besserung!!! #klee

Beitrag von filine76 15.01.11 - 20:41 Uhr

Hallo,

JA - mir hat geholfen, mehrmals am Tag die Nasendusche zu benutzen - ABER: mit relativ sehr warmen Wasser und ein bisschen Kochsalz.
Nur wenn das Wasser warm ist, schwellen die Schleimhäute ab, ganz wichtig!
Alles Gute dir!!!#winke

Filine

Beitrag von flugtier 16.01.11 - 09:54 Uhr

Rinopret - Nasenspray:

Meersalz + ähterische Öle --> macht schön frei und ist #schwanger - tauglich