Drei-Tage-Fieber - Ausschlag

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mama3001 15.01.11 - 19:19 Uhr

Mein Sohn hatte von Mittwoch bis gestern Fieber und vorhin hab ich gesehen das er auf der Stirn, im Nacken und am Rumpf nen Ausschlag hat. Hab mir Bilder bei Onkel googel angeschaut und es sieht aus wie beim Drei-Tage-Fieber. So gehts ihm richtig gut.

Muss ich da was machen?

Beitrag von aryssa0405 15.01.11 - 19:33 Uhr

huhu

nee du musst nichts machen. Der Ausschlag kann in ein paar Stunden schon wieder weg sein oder auch bissle lnger anhalten. Aber machen muss man nichts hat die mir die Ärztin im KKH gesagt ;-)


Alles Gute

Beitrag von zwergwilli 15.01.11 - 21:55 Uhr

Hallo du!

Wir hatten das letzte Woche bei beiden Kindern im Angebot, ich erinnnere mich also noch gut daran...

Typisch für das Drei-Tage-Fieber ist, dass die Kinder ausschließlich Fieber haben für meist 3 Tage (teilweise auch sehr hoch) und sonst nichts - kein Husten, kein Schnupfen, nix. Dann ist das Fieber weg und der Ausschlag kommt. Dieser juckt nicht und sieht ein bisschen aus wie bei Masern: blass rote Fleckchen, nicht fühlbar, die teils ineinander übergehen. Typischerweise ist er am Rumf am stärksten ausgeprägt.

Du musst gar nichts machen. Meist verschwindet der Ausschlag nach 24 Std. wieder komplett oder ist nur noch als Schatten zu sehen. Da er nicht juckt, brauchst du keine Creme o.ä.. Einfach abwarten. Die Ansteckungsgefahr ist mit Ausbruch des Ausschlags auch vorbei - also auch dahingehend brauchst du nicht vorsichtig zu sein..

Liebe Grüße
zwergwilli