Wie an Flasche gewöhnen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von pinztina 15.01.11 - 19:26 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Maus ist nun 4 Monate alt und ich stille voll. Will das auch noch so weitermachen bis sie 6 Monate alt ist.
Hatte dann eigentlich vor mit Beikost zu beginnen, und gleichzeitig langsam aber sicher abzustillen.
Nun mag meine Motte das Fläschchen absolut nicht, aber sie braucht doch dann trotzdem noch ihre Milch und Flüssigkeit...
Wie habt ihr das denn gemacht?
Ich weiß es sind noch 2 Monate hin... aber ich mache mir schon so meine Gedanken.

Für Tipps wäre ich sehr dankbar....
lg
tina

Beitrag von muffin357 15.01.11 - 19:50 Uhr

Gibt es einen Grund für Dich, mit dem Stillen aufzuhören?

Ich habe einfach eine Mahlzeit nach der anderen ersetzt, -- also alle paar Wochen wurde es eine Mahlzeit weniger, bis ich Julian mit 9 Monaten nur noch einmal morgens um 5h gestillt habe --- und sobald er dann durch bzw. länger geschlafen hat, hats eben kurz später aufgehört ....

also das ist am stressfreiesten und wenn du nicht ganz abstillen magst, dann kannst du es so machen, -- ist ja auch saubequem, gerade nachts einfach zu stillen, statt aufzustehen+flasche zu machen usw....

wenn du allerdings auf flasche umsteigen willst zu den Restmahlzeiten, dann hilft nur: anbieten, sauger durchprobieren, Ausdauer....

#winke Tanja

Beitrag von widderbaby86 15.01.11 - 19:51 Uhr

Immer wieder anbieten! Jeden Tag ein paar Mal.. Bei uns hat es 2 Monate gedauert, bis Emily die Flasche akzeptiert hat
Jetzt werden gleich hier Mamis kommen, die dir sagen, dass dein Kind keine Flasche braucht und du auch auf einen Becher umsteigen kannst etc.

Beitrag von sandra7.12.75 15.01.11 - 21:42 Uhr

Hallo

Und warum sagst du es nicht???

Klar brauchen Babys keine Flasche.

S.

Beitrag von hoffnung2010 15.01.11 - 23:36 Uhr

...und was is so schlimm dran, gleich aus dem becher zu trinken??!

arbeitest du bei nem fläschchenhersteller? ;-) scheint mir so, wie du die dinger verteidigst.

kann nur sagen: schlaues kind. weiß halt was gut und besser is :-)

aber spaß beiseite: ich würds an deiner stelle machen wie muffin schreibt.

aber das muß jeder selbst wissen.

lg