Dieser verdammte Ischias

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von summi86 15.01.11 - 20:04 Uhr

Einen schönen Samstagabend Mädls #winke

Muss jetzt leider mal ein bisschen jammern #schmoll
Seit Montag liegt unsre Kleine Maus richtig schön gemütlich und nicht zu meinen Freuden auf'm Ischias rum :-[ Es ist wirklich zum schreien! Jeder Schritt tut verdammt weh, durchgehend wohlgemerkt.
Schlafen grenzt an eine olympische Disziplin. Als ob es nicht schon schwer genug wär sich beim Schlafen mit dem "kleinen" Bauch rumzuwälzen, nein es tut auch noch höllisch weh wegen dem schei** Ischias!
Weiß absolut nicht was ich machen kann. Bin ja schon froh, dass mein Mann so lieb ist und die Nerven hat um sich mein Gejammer anzuhören und mir auch so wahnsinnig viel entgegen kommt, aber leider hilft das nicht gegen diese verdammten Schmerzen. Und wie auch schon erwähnt, sind die durchgehend da, kein bisschen Ruhe davon :-(

Vielleicht habt ihr ja ein zwei gute Ratschläge bzw. Tipps was man dagegen tun kann, denn unsre Kleine scheint sich auf dem Nerv echt wohl zu fühlen.

Ganz liebe Grüße

Bianca mit 3 #stern chen fest im #herzlich und #baby girl inside (36. SSW)

Beitrag von 2joschi 15.01.11 - 20:11 Uhr

Hallo Leidensgenossin#winke,

mir geht es ganz genauso!!! Seit zwei Tagen ist es ganz extrem, kann kaum noch laufen. Hab auch ziemliche Schmerzen.....ich lauf wie ne alte Oma!!!

Auch das Drehen im Bett bereitet mir Schmerzen, außerdem hab ich ziemliche Schmerzen auf beiden Seiten an den Rippenbögen. Irgendwie fühlt sich das an wie Muselkater.....

Tipps hab ich leider keine. Wenn es ganz schlimm ist, dann leg ich mich in die Badewanne. Das hilft meistens nur vorrübergehend......

Oder ich reib mich mit Wala Schmerzöl ein. Aber wir haben es bald geschafft, ich denk mir immer, da muss ich jetzt noch durch!!!!

lg und alles Gute!!!!#winke

Beitrag von summi86 15.01.11 - 20:17 Uhr

Oh ja, laufen wie eine alte Oma, du triffst es auf'n Punkt!!! Nur das schlimme ist, dass die wohl noch schneller laufen zur Zeit ;-)

Aber das mit der Badewanne hört sich schon mal sehr gut und erholsam an hab schon Badewasser in Auftrag gegeben!

Lg

Beitrag von mordilla 15.01.11 - 21:41 Uhr

Hallo!

Stillkissen an den Rücken, Handtuch unter den Bauch, Handtuch zwischen die Knie. Achter am Pezziball, oft Position wechseln, warme Bäder, Wärmeflasche, Tapen, Akupunktur und wenn's ganz schlimm wird, alle paar Tage Physiotherapie (hat mir über die letzten 6 Wochen geholfen).

LG
Andrea & Markus (14 Monate)