Bitte um Hilfe, wichtig!!! Teefrage mehr oder weniger ;-)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lexia8113 15.01.11 - 20:27 Uhr

Hi Mädels!!!

Nun ich trinke seit 2 Zyklen in der 2. Hälfte einen Tee aus Frauenmantelkraut, Storchenschabel, Johanniskraut usw.

Vorher sahen meine ZB´s so aus
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/927785/546341
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/927785/543829

Nun meine letzten beiden Zylen in etwa gleich
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/927785/558164

Wann vermutet ihr im aktuellen ZK den ES?? Mein ihr das stimmt so??
bin da unsicher:-(
Ständig SB´s, Tempi beschissen niedrig:-[ War im Dez. beim FA, der meinte alles ok, wegen SB´s soll ich mir erst mal keine Gedanken machen.
Bin im 3. ÜZ, messe seit 4 Zyklen, ich weiß nicht ob das so das wahre ist???
was würdet ihr machen?? Letztes Jahr wurde beim FA Hormonwerte generell bestimmt, war bis auf SD ok, seit 3 Monaten bin ich gut eingestellt. Sollte ich den Tee nächsten ZK weglassen??

Viele Fragen, ich hoffe mir antwortet jemand,

LG und #danke

Lexi

Beitrag von shiningstar 15.01.11 - 20:51 Uhr

ich würde einfach immer mal zur gleichen Zeit messen, da wird die Tempi schon wesentlich ruhiger sein :)
Ob mit oder ohne Tee...

Beitrag von lexia8113 15.01.11 - 20:54 Uhr

tja dazu sage ich mal Schichtarbeit:-p Sorry die Zyklen davor waren auch nicht immer zur gleichen Zeit, und wesentlich ruhiger.

Beitrag von anni1808 15.01.11 - 20:59 Uhr

Du trinkst den Tee ja in der 2.ZH, da kann er den ES nicht beeinflussen. Er soll ja eher eine mögliche Einnistung unterstützen.
Ich denke es schadet nicht, wenn du ihn weiter trinkst. LG

Beitrag von lexia8113 15.01.11 - 21:02 Uhr

Sorry, wenn man hier Fragen stellt wie etwa:

Ich habe meine Mens, kann ich trotzdem schwanger sein,

Hab seit 2 Tagen Bauchschmerzen, und gestern war mir kurz übel - hats geklappt??

Vor 2 Tagen war mein ES, der sst ist negativ, kann ich trotzdem ss sein


usw......
bekommt man innerhalb von Minuten sooooo viele Antworten, Mut zugesprochen usw. Da wird übe zahlreiche Rechtschreibfehler hinweggesehen, als hättens 12 jährige geschrieben:-[

Hat man aber echt mal ne ernstgemeinte wichtige Frage wird man noch patzig angemacht.
Sollte ich jetzt des Forums verwiesen werden bitteschön...#nanana

Trotzalledem den einigen die immer mit Rat und Tat zur Seite stehen, Vielen Dank#danke den einige gibts hier schon!!

LG Lexi

Beitrag von anni1808 15.01.11 - 21:16 Uhr

Oje, ich hoffe du hast meine Antwort nicht so empfunden #hicks die war nämlich nicht patzig gemeint.
Dann sag ich doch nochmal was zu deinen anderen Fragen. ALso ich denke schon, dass dein ES stimmt, ich vermute er war an ZT 14. Dass deine Tempi so niedrig ist liegt schon an den frühen Messzeiten. Beim Schichtarbeiten ist das Tempimessen leider etwas schwierig weil man ja nie zu den gleichen Zeiten messen kann. Warum du SB hast weiß ich leider auch nicht, sowas hatte ich nie.
Aber ich habe den Frauenmantelkrauttee in der 2.ZH auch getrunken und wurde im 3.ÜZ ( es war der 2. mit Tee) schwanger.
LG Anni

Beitrag von lexia8113 15.01.11 - 21:27 Uhr

Nein ich habe dich nicht gemeint, wirklich nicht.
Danke für deine Antwort, das der Tee die unruhige Kurve verursacht, hätte ich glaub ich auch eher nicht vermutet, bzw. gehofft, find den Tee nämlich gar nicht schlecht:-D

Trotzdem komisch, vorher z.T echt Bilderbuchkurven, und nun so was:-(
Danke für deine Antwort

LG Lexi

Beitrag von anni1808 15.01.11 - 21:37 Uhr

Ich denke die Kurven sind deshalb nicht mehr so bilderbuchmäßig, weil du eben zu sehr unterschiedlichen Zeiten misst, vorher waren die Zeiten recht konstant. Der Tee dürfte die Tempi eigentlich gar nicht beeinflussen.
Achso, was ich dir noch sagen wollte, meine Glückskurve war die "schlechteste" Kurve von allen, da stieg die Tempi sehr langsam und schwankte auch mehr. Also das muss nichts schlechtes bedeuten, klappen kann es trotzdem :-)