neue Wohnung/Kleindkind?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnecke31031986 15.01.11 - 21:04 Uhr

Hallo und zwar hoffe mein Beitrag ist hier richtig und wollt mal fragen wenn es aus so ging wie uns jetzt?

Wir ziehen am 22 um in eine neue Wohnung doppelt so gross wie hier in unserem Haus..

Wir waren jetzt mal 2 mal in der Wohnung um schon was zu tun das wir am 22 nicht mehr so viel haben...

Nur ich hab das problem das Michelle in der WOHNUNG brüllt wie am SPIESS als ob sie abgestochen wird,wenn sie auf meinem Arm ist ist ist es ok..oder wenn ich mit ihr durch die Wohnung laufen und sie dabei an 1 hHand festhalte alles ok..sobald ich die ihre Hand loslasse,brüllt sie wie am Spiess nehm ich ihre Hand wieder alles ok

Bin mit ihr schon jedes Zimer durchgelaufen alles erkälärt,heute hat sie auch gesehn das ihr Schrank und ihre Kommode drin stehen aber hat nichts gebracht..

Ganz klar is für mich sie hat oder???

Hoffe ja das wenn wir am 22 sie holen Nachmittag von Oma wenn Umzug fertig is..das sie dann nicht mehr weint..wenn sie unser Wohnzimmer drin sieht usw..

Sogar man kann ihr alles gehben sie hat sogar Spielzeug in der WOHNUNG SCHON ihr wippen usw..aber alles nicht interesant,kan sie nicht auf den Boden setzen so das sie Spielt nix..brüllt gleich

Versteh sie ja will nur mal wissen wer sowas schon mal hatte und obe s sich gibt wenn die Möbel drin stehen???

lg Josie

Beitrag von drele74 15.01.11 - 21:21 Uhr

Hallo,

ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen - jedes Kind ist anders. Allerdings habe ich Emma bei unserem Umzug vor zwei Monaten nicht weg gegeben.

Ich habe immer zusammen mit ihr die KArtons gepackt. Und immer wieder erklärt - hier alles leer, in der neuen Wohnung wirds wieder voll.

Auch beim Umzug ist sie dabei gewesen, ich bin dann mit ihr in die neue Wohnung vorgefahren, und habe schon die Küche eingeräumt usw. hatte schon Spielsachen dort...

Und dann kamen alle und sie konnte zuschauen, dass alles wieder mit kam, das nix zurückblieb und ich glaube das hat unserer Emma geholfen, den Umzug gut zu packen.

Allerdings war sie die ersten Wochen danach anhänglicher und wollte wieder vermehrt auf den Arm und öfter schmusen usw.

Es wird schon werden, du kannst es ja nicht rückgängig machen ;-) Gib ihr das Gefühl der Sicherheit, d.h. wenn sie auf Deinen Arm will dann darf sie das auch - ist zwar blöd, wenn Du eigentlich beim Umzug helfen willst, aber vielleicht reicht auch Omas Arm.

Guten Umzug - das wird schon
Andrea

Beitrag von schnecke31031986 15.01.11 - 21:35 Uhr

Huhu Andrea

ja hier hat sie auch Kisten mit gepackt erzähl ihr auch immer wenn wir in der Wohnung sind ..usw dans wir bald hier und da schlafen sie dann spielen kann
nur so wie du das ich zusamm Kisten au.spacke geht nicht sobald ich sie los lasse brült sie und auf keinen anderen arm wie mama oder papa aber der is ja auch beschöftigt..deswegen lass ich sie an dem genauen Tag wenn chaos hertscht bei Oma..

Weil sonst komm ich zu nix..mit ausräumen usw.. darf sie ja auch nicht Tragen..da ich ja Schwanger bin usw..trag sie eh viel zu oft..aber was will ich machen wenn sie zu mir will auf Arm bekommt sie das..

hoffe das es dann vorbei is wenn Möbel drin stehen und sie sieht alles so is wie es sein soll..

lass sie auch erst ma bei uns im schlafzimmer pennen...

Beitrag von doreensch 15.01.11 - 22:23 Uhr

Bind sie dir doch mit Tuch oder Manduca, Beo Butterfly oder so auf den Rücken..

Beitrag von schnecke31031986 16.01.11 - 06:27 Uhr

Huhu danke für den Tip
aber das wird nix sie will ja laufen ..Krabbeln usw.. und si ehat schon 13 kilo und ich bin wie gesagt schwanger und darf am besten gar nich tragen wegen RisikoSS usw.. lg
PS:sie is eh der reinste Wirbelwind..

Beitrag von wolli-andi 16.01.11 - 14:00 Uhr

Hallo Josie,

wir sind im Oktober umgezogen und Amelie hatte auch ganz schön Probleme, sie mochte es nicht, die andere Wohnung anzuschauen,geschweige denn, sich dort allein zu bewegen,sie schrie, als sie mitbekam, wie langsam alles in unserer alten Wohnung in Kartons gepackt wurde, sie kam mit diesen Veränderungen schlecht klar.

Kurzerhand habe ich sie 6 Tage zu Oma und Opa gegeben und heute weiß ich, es war die richtige Entscheidung, denn Amelie braucht ihren gewohnten Tagesablauf und alles andere stresst sie extrem.

Wir haben sie also dorthin gebracht,sie ist dort öfters und vergöttert Omilein und Opilein sehr,für sie war es sozusagen Urlaub.

Wir hatten Zeit,Kisten fertig zu packen,die neue Wohnung zu renovieren und umzuziehen,Samstags war der Umzug,Dienstag war sie wieder da, kam in die neue Wohnung, wo alles wieder "halbwegs" normal war, ging gleich in ihr neues Zimmer und seitdem ist sie sehr stolz auf ihr neues Zimmer mit dem Großen Bett;-)

Ich habe sie fürchterlich vermisst,aber hatte kein schlechtes Gewissen mehr, dort war sie so gut beschäftigt und behütet, wie ich es in den Tagen hier nicht hätte leisten können.

Wir würden es immer wieder so machen,alles ging dadurch schneller und keiner war übermäßig gestresst oder genervt und vorallem die Kleine hatte das, was sie braucht, Ruhe im Tagesablauf.

LG wolli

Beitrag von schnecke31031986 16.01.11 - 17:30 Uhr

Huhu Wolli

danke für dein Beitrag....

dewegen geb ich sie auch zu Oma an dem Umzugstag für die Paar stunden bus alles steht und eingeräumt ist..

Hab leider nichtdie möglichkeit sie mehrere Tage weg zu geben,was sie auch net durchhalten würde ohne ihre MAMA..aber am Unzugstag ist sie gut aufgehoben sie war gestern auch 5 Stunden bei Oma..weil wir was in dewr Wohnung gemacht haben und es war ok..es hat ihr gefallen..naja bald ist Samstag und dann is wieder alles normal*hihi*

Mal sehn lasse sie am anfang auch bei uns im Schlafzimmer schlafen..

bedanke mich für deinen Beitrag..