wie schnell werden wehen stärker??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von alessa-tiara 15.01.11 - 21:29 Uhr

hallo hab heute frühen abend schonmal nach harten bauch ohne schmerzen gefragt..
mein bauch wurde weiterhin ohne schmerzen recht regelmäßig hart, jetzt kommt ein ziehen im rücken bzw ein leichter "periodenschmerz" hinzu. aber nicht das es richtig wehtut oder so..

deswegen meine frage wie schnell werden wehen schmerzhaft??


LG

Beitrag von alessa-tiara 15.01.11 - 21:29 Uhr

achso war in der wanne, da wurden sie weder weniger noch stärker????

Beitrag von schmusimaus81 15.01.11 - 21:35 Uhr

Hallo,

es könnten Wehen sein aufgrund des Ziehens im Rücken bzw. periodenähnlichen Schmerzen. Aber so lange es noch nicht wirklich weh tut, bräuchtest du auch nicht ins Krankenhaus.

Wie schnell das geht, bis die Wehen heftiger werden, kann dir sicherlich keiner sagen.

Liebe Grüße
Antje (ET-4)

Beitrag von alessa-tiara 15.01.11 - 21:36 Uhr

danke für deine antwort.

hab ne beleghebamme ( geburtshaus) aber will die noch nicht so früh anrufen falls es falschalarm ist oder so..

LG dir alles gute für deine geburt

Beitrag von jessi_hh 15.01.11 - 21:36 Uhr

Hallo,

diese Frage kann Dir hier keiner beantworten, da es von Frau zu Frau und von SS zu SS verschieden ist.
Bei mir hat es von der ersten Wehe bis zur Geburt knapp 3 Stunden gedauert. Meine Freundin hatte fast 48 Stunden Wehen.

Ich drücke Dir die Daumen, dass es bald losgeht.

LG,
Jessi

Beitrag von alessa-tiara 15.01.11 - 21:38 Uhr

ok danke für deine antwort..

hab ich mir schon gedacht das das unetrschiedlich ist. nur ichhatte mir das immer so vorgestellt das die schnell stärker werden . halt so leicht anfangen und nach ner halben stunde richtig stark sind

LG

Beitrag von knetschi 15.01.11 - 21:37 Uhr

Huhu!

Also bei mir wurden sie in der 1. SS erst stärker bzw. schmerzhaft, als mir die Fruchtblase geplatzt ist. Ich habe also ca. 14 Std schmerzlos "rumgeweht" (Bauch wurde alle 5-7min hart) und dann ging`s richtig los;-)

Alles gute, knetschi

Beitrag von alessa-tiara 15.01.11 - 21:46 Uhr

so ist dasa uch in etwa.. bzw es wird sooooo ganzzz langsam mehr, bzw wenn ich stehe wird sofort mehr iorgendwoe

Beitrag von hagena 15.01.11 - 21:53 Uhr

Huhu,

also ich kann dir auch nur sagen, wie es bei mir war. Ich bekam früh morgens Wehen, die sich wie periodenähnliches Ziehen anfühlten. Etwa drei Stunden später wurden die Abstände immer kürzer und ich atmete sie auch schon weg (das war so gegen 9 Uhr morgens). Meine Hebi riet mir dann, in die Badewanne zu gehen. Da wurd's nicht weniger.
Sie kam dann bei mir vorbei (MuMu war erst 2 cm geöffnet), sie riet mir, noch zuhause zu bleiben, da ich im Krankenhaus auch nur ein Zimmer bekommen würde (aufgrund der geringen MuMu-Öffnung). So gegen 13 Uhr war ich beim Abstand von 3-5 Minuten, die Wehen waren da so, dass ich etwas in die Knie gehen und schon doller wegatmen musste.
Um 14 Uhr haben wir uns im Krankenhaus getroffen. MuMu war immer noch nicht weiter geöffnet, ich hing 2 Std. am CTG, dann bekam ich doch ein Zimmer und Globuli von meiner Hebi. Ich glaub da war was drin!!! #schock (Das war so 16-17 Uhr)
Die Wehen wurden jetzt sehr stark, ich konnte kaum noch gehen (um 18 Uhr war ich wieder im Kreißsaal, hab noch gebadet, ca. 20 Uhr begannen dann die Presswehen, dabei ist auch meine Fruchtblase geplatzt, um 22.51 Uhr war meine Kleine geboren). #huepf#verliebt

Du siehst also, es kann ein sehr langer Prozess sein, es kann aber sicherlich auch schneller gehen...

...drück dir ganz fest die Daumen #pro

LG, hagena