Sorry, aber ich auch mit Namensfrage

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ostseetraum 15.01.11 - 21:35 Uhr

Hallo ihr,

ich muss jetzt auch mal fragen. Wir bekommen nach unserem Sohnemann höchstwahrscheinlich ein Töchterchen #huepf#huepf

Wir haben einen kurzen zweisilbigen Nachnamen und fanden die Namenswahl zum Mädchen echt schwierig. Mein Schatz hätte gern eine Lisa gehabt, ich fand den Namen aber zu kurz für den Nachnamen. Nun haben wir uns auf eine Abwandlung geeinigt und sind ganz doll glücklich

sie soll Lisann heißen :-)#verliebt

Nun weiß ich ja, Namen sind Geschmackssache, aber meine Frage ist nun: im Internet in den Namenslisten findet man meist nur Lisanne #kratz... wir würden aber gern einen eindeutigen Namen haben, damit die Maus nicht immer falsch gerufen wird ... und deshalb das "e" weglassen. Bei Wikipedia habe ich das auch gefunden.
Mmh, meint ihr, ich sollte im Standesamt fragen, ob der Name so möglich ist, oder ist das nicht nötig #zitter#gruebel?

Viele Grüße und vielen Dank

Ostseetraum + Sohnemann (3j) + Krümeline (21.SSW)

Beitrag von nozha 15.01.11 - 21:50 Uhr

Ja geh aufs Standesat da können sie dir ganz schnell weiter helfen mir gefällt es ohne "e" auch besser ;-)

LG

Beitrag von doris72 15.01.11 - 21:53 Uhr

Hallo,

ein sehr schöner Name!!

http://www.baby-vornamen.de/Maedchen/L/Li/Lisann/

Ich glaube nicht, daß Ihr da Problleme bekommt.

LG von Doris

Beitrag von ostseetraum 15.01.11 - 22:08 Uhr

Hihi, hab auch gerade gefunden ;-) Aber danke trotzdem :-D

Vielen Dank #winke

Beitrag von doris72 15.01.11 - 22:12 Uhr

Gerne!

Der Name war auch bei uns in der engeren Auswahl (allerdings mit e) für ein Mädel.
Aber dann wurde es ein Paul.:-p

LG

Beitrag von hael 15.01.11 - 21:56 Uhr

der Name gefällt mir überhaupt nicht, aber wie du es selber gesagt hast, ist Geschmack Sache ;-) Ich würde beim Standesamt nachfragen, ist am sichersten ;) Ich stehe nicht auf Namen mit Bindestrich, aber in euren Fall wäre Lisa-Anne oder Anne-Lisa eine Möglichkeit. Anneliese finde ich auch schöner als Lisannn.

Beitrag von kleine-mama87 15.01.11 - 22:23 Uhr

Huhu! :-)

Ich kenne eine, allerdings mit Y geschrieben --> Lysann, Spitzname Lissy oder Sunny. #sonne

Also ich find den Namen schön,mal was anderes. #freu

Hier noch die Bedeutung:

http://www.baby-vornamen.de/Maedchen/L/Ly/Lysann/

Wünsch Dir alles Gute #klee

LG #winke

Beitrag von nightwitch1988 16.01.11 - 11:40 Uhr

ohne -e meines Wissens nach nur in der schreibweise: Lysann.
bei Lisann(-e) ist das -e glaub ich nicht wegzumachen.
aber fragt am besten einfach beim standesamt nach. manche sind da nicht so und erkennen den namen auch anders geschrieben an.
wenn in berlin ein kind mit namen Himmelblau leben darf... warum dann nicht eine Lisann ohne -e ^-^

lg