gar keine werbung?

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von exzellence 15.01.11 - 21:48 Uhr

hallo erstmal#winke

ist euch auch aufgefallen dass bei schindlers liste gar keine werbung kommt?

war gestern bei dem "hitler-film" auf rtl2 auch schon so.#kratz



ist das ein zufall oder istdas jetzt immer so bei den 20:15 uhr filmen? #kratz


(nicht dass es mich stören würde aber interessiert mich einfach;-) )

Beitrag von bussi999 15.01.11 - 21:52 Uhr

hallo,

ich sehe mir den film zwar nicht an, aber aus dem grund sehe ich nicht so gerne film auf den öffentlich-rechtlichen :-)

mir fehlt dort nämlich dien "pinkelpause" :-)

woran man sich im laufe der jahre so alles gewöhnt. früher mochte ich die pausen nie. fand sie schrecklich. heute bin ich oft froh, daß es sie gibt :-)

ach ja, schindlers liste ist ein toller film. sehe ich mir sonst gerne an, aber heute bin ich zu spät nach hause gekommen.

lg

Beitrag von exzellence 15.01.11 - 21:58 Uhr

hab ihn auch schon so oft gesehn - aberman schaut ihn immer wieder gern #schein

Beitrag von rose1980 15.01.11 - 22:07 Uhr

Huhu

Ja, das hab ich mich auch schon gefragt.

Schaue den Film jetzt schon das dritte mal im Fernsehen, und nie kam Werbung dabei #kratz

aber Warum das so ist?? *hmmm*
Mein Mann meinte vielleicht aus Respekt..... keine ahnung

LG Tanja

Beitrag von sanny72 15.01.11 - 22:32 Uhr

Hallo #winke
Dein Mann hat richtig vermutet ! Aus Achtung und Respekt vor den Opfern des Holocaust und deren Angehörigen wird dieser Film grundsätzlich ohne Werbeunterbrechung gezeigt !So stand es in unseren Fernsehzeitung vor ein paar Jahren.
LG Sanny

Beitrag von anita_kids 15.01.11 - 22:15 Uhr

Also ich schau den Film heute nicht, aber vor Jahren wurde auch nur mit einer Werbeunterbrechnung gespielt....gefällt mir, zeigt einen gewissen Respept dem ganzen gegenüber...

LG Anita

Beitrag von tragemama 15.01.11 - 22:15 Uhr

Ich bin da leider gerade hängengeblieben und weiß jetzt wieder, warum ich den Film seit Jahren gemieden habe. Das Mädchen mit dem roten Mantel ist so alt wie meine Große, ich weiß dann, wovon ich heute Nacht träume. Diese unvorstellbare Grausamkeit macht mich blöd.

Andrea

Beitrag von rmwib 15.01.11 - 22:42 Uhr

Das Mädchen mit dem roten Mantel hat mich 2 Wochen aus der Bahn geschmissen als ich den Film das erste Mal gesehen hab #schwitz#liebdrueck

Beitrag von tragemama 15.01.11 - 22:53 Uhr

Das ist abartig, oder? Ich krieg das nicht aus meinem Kopf, genau wie damals. Furchtbar.

Beitrag von kitti1976 16.01.11 - 09:38 Uhr

Hallo, soweit ich weiß, liegt das am Thema. Ich meine mal gelesen zu haben, dass diese Filme so ernst sind, dass da jede Werbepause pietätlos wäre und sich die Sender deshalb dagegen entschieden haben. Finde ich auch richtig so. Man stelle sich vor, der KZ-Lagerleiter erschießt gerade beim Frühsport ein paar Juden und dann zeigen sie eine Müllermilch-Werbung. Passt nicht und würde die Bedeutung des Filmes komplett zerreißen. Ich find's supergut !
HAbe mir den Film aber nicht angeschaut, da ich ihn einmal gesehen habe und mich ewig nicht beruhigen konnte, weil mir das alles viel zu nahe ging....

LG Steffi

Beitrag von halbling 16.01.11 - 10:03 Uhr

Hallo!
Es wäre eine Schande, den Film mit Werbung zu unterbrechen!
Das erste Mal musst ich ausschalten.........ich konnte es einfach nicht ertragen...
gestern hab ich den Film schon zum fünften Mal gesehen und immer wieder berührt er mich so sehr, dass ich noch tagelang daran denken muss.
Übrigens:Die Szene mit dem Mädchen im roten Mantel ist auch eine der Szenen, die mich am meisten fertig gemacht hat.
Überhaupt die Szenen mit den Kindern....:-(
Aber auch so ist der Film ein absolutes Muss für jeden!
Meine Schwester war damals im Kino und sie sagte, es war der Wahnsinn was sich dort abgespielt hat.
JEDER kam weinend oder kreidebleich aus dem Kinosaal und es herrschte eine Totenstille.
LG
Alex

Beitrag von lalal 16.01.11 - 10:44 Uhr

Hallo,

Fernsehausstrahlungen

Als der Film erstmals in den Vereinigten Staaten im Fernsehen gezeigt wurde, finanzierte Ford die Ausstrahlung bei NBC mit der Auflage, dass er ohne Werbeunterbrechungen laufen müsse. In Deutschland hagelte es Proteste, als Pro 7 am Karfreitag, den 28. März 1997, den Film mit zwei drei- bis vierminütigen Werbeunterbrechungen zeigen wollte. Letztlich wurde der Film einmal für Nachrichten und einen Werbeblock unterbrochen, wobei jedoch weder Hygieneprodukte noch Alkoholika gezeigt werden durften. Eine weitere Auflage war die Ausstrahlung zweier thematischer Dokumentationen am selben Tag. Ignatz Bubis, damaliger Vorsitzender des Zentralrats der Juden in Deutschland bezeichnete die Werbeunterbrechung als „problematisch“. Der Vorsitzende der jüdischen Gemeinde Berlins, Jerzy Kanal, kritisierte, dass Pro 7 alles unternehmen sollte, um den Film werbefrei zu zeigen, da sonst die Wirkung eingeschränkt werde.[11] 6,7 Millionen Zuschauer verfolgten 1997 die Erstausstrahlung im Fernsehen[12]
Danach wurde der Film noch mehrfach ohne Werbeunterbrechung im deutschen und österreichischen Fernsehen ausgestrahlt, unter anderem auf VOX, Das Vierte, RTL2 und ATV, ohne dass dies zu Diskussionen führte.


Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Schindlers_Liste

Lg

Beitrag von nicole1508 16.01.11 - 12:31 Uhr

Da sieht man mal wie aufmerksam Ich bin!Der Film hat mich so gefesselt(Hab es endlich mal geschafft ihn komplett ohne Störungen oder sonstiges zu schauen)das Ich das nicht bemerkt hab,also das keine Werbung war.

Beitrag von lena1309 17.01.11 - 10:35 Uhr

Hallo,

ich meine mich zu erinnern, dass Schindlers Liste nicht mit Werbung gezeigt werden darf.
Das hat Steven Spielberg so veranlasst und irgendwo in den Rechten zur öffentlichen Vorführung vermerken lassen.

Das sie den Hitler mal ohne Werbung zeigen, ist da eher Zufall, aber eine gute Idee, da hat mal ein schlaues Männchen bei RTL2 nachgedacht und sich durchgesetzt.

Schöne Woche
M.