Erfahrungen mit Schwanger trotz schlechter Spermienqualität?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jordan 15.01.11 - 22:09 Uhr

hallo mädels,

habe schon im "frühes ende" gepostet! ist unter euch jmd. der mit schlechtem spermiogramm schwanger wurde, ohne aufbereitung und dann eine Fg hatte? also ist es möglich das ich immer FG s habe weil das sperma schlecht ist?

liebe grüße
jordan

Beitrag von miserka 15.01.11 - 22:44 Uhr

HI!

Mein Mann hatte ein schlechtes Spermiogramm( nur 2-3 % Spermien waren ok) und uns wurde gesagt, dass es mit eine natürliche Zeugung fast unmöglich wird.Unsere Tochter ist durch IUI auf die Welt gekommen. Und nach 2 Jahren bin ich doch auf natürlichem Weg SS geworden! Wir waren natürlich seeeehr überrascht!
Ich wünsche dir viel Glück!

LG
magdalena

Beitrag von connie36 16.01.11 - 06:40 Uhr

hi
mein mann hatte vor 11 jahren nur insg. 14 mio spermien, davon ings. 5-10% a und b spermien. wir versuchten mehrere monate nacheinander iui´s -ohne erfolg.
dann stand meine bs an, und ich wurde spontan ss, obwohl es ausgeschlossen sei! laut der ärzte.
8 monate nach der geburt, wurde ich nochmal ss.
9 jahre später haben wir einen 4,5 jährigen weg mit kiwu, neg. icsi, vielen neg. iui´s hinter uns, diversen op´s, und dürfen nach einer absoluten glücksiui in 9 tagen unseren pascha in den armen halten.
drücke dir die daumen.
lg conny ks-9

Beitrag von biggi02 16.01.11 - 12:46 Uhr

Huhu,

ja wir,
mein Mann hatte damals auch die Diagnose "sehr schlechtes SG" bekommen und es kam nur eine ICSI in Frage.
Ich wurde nach dem 1. Versuch schwanger und wir waren überglücklich als unser Schatz endlich auf der Welt war.

Mittlerweile bin ich zum 3. Mal schwanger, beidemale ohne Ärztl. Hilfe und Medis.
Eine FG hatte ich zum Glück auch nicht.
Aber ob es da einen zusammenhamg geben könnte weiß ich leider nicht.

LG und alles Gute,
Biggi mit Tobias 25.07.06, Julian 03.05.09 und Ü-#ei 16. SSW

Beitrag von xxkittyxx1986 19.01.11 - 08:29 Uhr

mein mann hat auch leider schelchte spermien trotzdem wurde ich schwanger und habe mich sowas von gefreut doch leider war die freude auch schnell wieder vorbei den ich hatte in der 10ssw eine fehlegburt (missed abortion) meine ärtztin meinte beim ersten kind kann man es immer verlieren ich sollte mir kein kopf machen,ich bin aber der meinung das es am sperma lag.
Nun lass ich und mein Mann mich nochmal komplett durch checken bin ja mal gespannt was raus kommt.
wünsche dir viel glück