Womit inhalieren bei verstopfter Nase?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nickilein1985 15.01.11 - 22:22 Uhr

Hallo zusammen!

Ich hab meine Nase total zu und wollte jetzt mal versuchen zu inhalieren.
Was mache ich am besten ins das kochende Wasser rein? Hätte im Angebot Japanöl, Kamillentee und ich glaub sonst hab ich grad nicht viel griffbereit :-[

Was meint ihr?

#danke schon mal!

LG

Beitrag von amandea 15.01.11 - 22:27 Uhr

Hi!

Versuch es mal mit einfachem Kochsalz! Normales Salz in heißes Wasser! Oder auch den Kamillentee.

Und am Montag kannst du dir aus der Apo Engelwurzbalsam holen! Das wirkt wahre Wunder, wenn man es nur auf die Nasenflügel schmiert!

Gute Besserung!
Amandea

Beitrag von icknick 15.01.11 - 22:37 Uhr

Ich würde auch Salzwasser oder Kamille empfehlen. Zur Not reicht auch einfach heißes Wasser aus.
Und wenn es gar nicht geht, kann man auch mal zu den guten alten Nasentropfen greifen, bevor man sich die ganze Nacht mit verstopfter Nase rumschlägt. Denn bei richtig fiesem Schnupfen hilft das ganze Inhaliere doch nicht so richtig.
Gute Besserung!

Beitrag von feroza 16.01.11 - 00:02 Uhr

Kochsalz.. ;-)

Beitrag von tosse10 16.01.11 - 00:29 Uhr

Hallo,

inhalieren vertrage ich nie gut (mir sackt davon der Kreislauf immer weg, warum auch immer). Mein Gyn sagte mir das Nasentropfen/Nasenspray OK sind, man darf nur nicht übertreiben. Ich habe nun das Spray für Kinder ab 2 Jahren gekauft. Wirkt genausogut wie das "Erwachsene" bei mir. Ich nehme es aber nur abends, damit ich schlafen kann.

LG