Ovulationstest - welchen benutzt ihr?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von b-back 15.01.11 - 22:40 Uhr

Hallo Zusammen,

wir sind im 5 ÜZ und ich habe eben spontan beschlossen, da gestern meine Mens kam *grrr* dass ich mir jetzt Ovus bestelle.
Hab eben mal gegoogelt und es hat mich fast erschlagen! Welchen nehm ich? Welcher taugt was?
Wann muss ich den benutzen? Morgens? Abends?
Ich bin verwirrt. Hier gibts doch sicher ein paar Ovu-Spezialistinnen, die mir mal schnell weiterhelfen können. Möchte unbedingt nachher noch bestellen.
Hab heute einen energiereichen Tag und hab mir gedacht, nachdem wir seither einfach so drauflos geherzelt haben, muss ich jetzt mal zu genaueren Methoden greifen :-)
Hat jemand denn auch positive Erfahrung mit den Ovus gemacht?
Ihr seht, ich könnte ein bisschen Aufmunterung gebrauchen...
Sorry fürs viele blabla... #bla

LG
Bettina

Beitrag von wartemama 15.01.11 - 22:47 Uhr

Ich habe den digitalen Ovu von CB benutzt - er ist zwar nicht gerade günstig, aber mir war es das Geld wert. Den Ovu von CB kannst Du zu jeder Tageszeit anwenden - andere Ovus solltest Du wohl lieber zum späten Nachmittag verwenden, weil das LH im Laufe des Tages steigt.

Ich bin im 2. ÜZ mit Ovus schwanger geworden; war m.E. aber ein Zufall, da ich die Monate vorher die Bienchen auch zum richtigen Zeitpunkt gesetzt habe.

Ich würde immer raten, neben den Ovus auch ein ZB zu führen.

LG wartemama

Beitrag von b-back 15.01.11 - 22:53 Uhr

Danke für die Antwort.
Ich muss ehrlich sagen, ich hab mich seither nicht so sehr damit beschäftigt, also mit Ovus, Tempmessen und so weiter. Ich hab halt mal schnell geschaut, wann rein rechnerisch mein ES sein müsste (ich muss dazu sagen, mein Zyklus ist so regelmäßig, dass es mir fast Angst macht, immer 28/29 Tage, seit ich die Pille abgesetzt habe, Ende August) und dann halt mal drauf los. Nachdem das jetzt seit 5 Monaten nicht klappt, schieb ich heute irgendwie Panik... Weiß auch nicht was los ist.
Dachte mir nun, dass evtl. gar kein ES statt findet. Hab ich ja seither nicht überprüft. Also werd ich jetzt mal mit Ovus anfangen (habe eben bestellt) und ggf. kommende Woche mal nen FA Termin ausmachen, damit die mal checkt, ob bei mir alles gut ist. Ich sag ja.. Panik. Müssen die Hormone während der Mens sein...#schmoll
Mein Freund mein seit gestern, dass ich total pienzig wär... ;-)

LG

Beitrag von feroza 15.01.11 - 23:16 Uhr

Ich bin seit drei Monaten mit den CORE Ovus zufrieden!

www.ovutest24.com

vorher hatte ich one steps, sind mir aber nicht empfindlich genug.

schau mal in meiner VK in die Bilder... ;-)