KV will Sorgerecht abtreten, ist das so einfach???

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von jess2302 15.01.11 - 23:06 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin seit 2007 alleinerziehend.
Der Vater hat sich erst bisschen gekümmert, aber es hat sehr nachgelassen.
Obwohl ich ihm die Möglichkeit gebe seinen Sohn zu sehen wann er möchte.
Nur leider kommt er selten.

Er hat jetzt geheiratet und wird jetzt mehr Zeit für seine neue Frau aufbringen. Er sprach mich dann an, ob ich das Sorgerecht dann lieber alleine will.

War ja typisch von ihm das er sich wieder vor allem drücken will.
Ich habe natürlich nix dagegen wenn er das Sorgerecht abgeben will. Dann habe ich mir einige laufereien und so erspart falls ich mal seine Unterschrift brauche oder so.

Geht das denn so einfach, wenn er selbst sagt er gibt sein Sorgerecht mir.
Also wir haben geteiltes Sorgerecht.

Wäre ja schön wenn es gehen würde mit wenig Komplikationen.

Danke schon mal für eure Antworten

Lg
Jessi

Beitrag von mama3001 16.01.11 - 09:53 Uhr

Wenn er damit einverstanden ist, und das auch beim JA angibt, dann ist das so einfach ;-)

Beitrag von ppg 17.01.11 - 17:50 Uhr

Nein, so einfach ist das nicht! Das Sorgerecht wird erst nach einem Gerichtsverfahren zurückübertragen.

Ute