Sodbrennen - viele Haare?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von erdbeer-hase 16.01.11 - 02:56 Uhr

Hallo an alle die noch nicht schlafen können #winke

Sitze vor meinem Laptop, kann nicht schlafen und habe gerade auf einmal totales Sodbrennen. Gleich mal ein Glas kalte Milch geholt in der Hoffnung dass es besser wird (ein bisschen hats schon geholen :-))

Jetzt aber zum eigentlichen Thema:
Ich meinte grad zu meiner Mama, dass ich Sodbrennen habe (hab ich gaaaaaaaaaanz selten gehabt in der SS)
Ihr Kommentar: Scheint wohl so, dass die Haare von deinem Kleinen wachsen und du deswegen Sodbrennen hast

Hab ihr gleich gesagt, dass das ein Ammenmärchen ist (meiner Meinung nach), was sie natürlich sofort infrage stellte

Ihr Lieblingsaussage ist dann immer:
DU hattest einen Haufen Haare aufm Kopf und ich hatte übelstes Sodbrennen deswegen #bla

Wie seht ihr das? Glaubt ihr auch an dieses Haarwuchs-verursachendes-Sodbrennen oder meint ihr -wie ich- dass das ein Märchen ist?

Schlaflose Grüße
Erdbeer-#hasi + Babyboy und nem Glas #flasche

Beitrag von serena5 16.01.11 - 02:59 Uhr

Das ist ein Ammenmärchen. Ich hatte in jeder SS starkes Sodbrennen. Bis auf den Mittleren hatten alle nur Haarflaum. ;-)

Hoffe, dass die Milch dir helfen kann. Mir hatte kaum was geholfen. Milch, Mandeln, Rennie, alles nur kurz.

Eine schöne Restschwangerschaft noch.

LG Serena

Beitrag von erdbeer-hase 16.01.11 - 03:01 Uhr

Ja ich bin wahnsinnig froh, dass bei mir Milch hilft
Manchmal schneller, manchmal langsamer - ist aber immer zum Aushalten =)

Beitrag von connie36 16.01.11 - 06:20 Uhr

wat´n fürn quark.
wie sollen die haare des zwerges in der fruchthülle, in der gm, deine speiseröhre bzw. den magen zum reizen bringen?
das kommt durch die lage des kindes, wenn der magen etwas gequetscht wird, hängt die magensäure nimmer auf dem boden des magen, sondern steigt leicht hoch, und verätzt die speiseröhre...das ist das was brennt.
hatte in keiner meiner 3 ss jemals oder auch ausserhalb sodbrennen, und habe zwei kinder bekmmen, die beide viel haare hatten.
lg conny ks-9

Beitrag von mauz87 16.01.11 - 06:52 Uhr

Wie seht ihr das? Glaubt ihr auch an dieses Haarwuchs-verursachendes-Sodbrennen oder meint ihr -wie ich- dass das ein Märchen ist?


HUMBUK!

Beitrag von oharas 16.01.11 - 07:16 Uhr

hallo..ich glaube eigentlich nicht dran, aber bei meinen beiden kindern hat es gestimmt.

beim sohn kein sodbrennen-kaum haare

bei meiner tochter sodbrennen bis ich fast geheult habe-pechschwarze dicke dichte haare.sie sah aus wie ein äffchen oder als wenn sie eine perücke aufhätte... (keine ahnung woher!)

mal abwarten was nr.an haarwuchs hat denn bisher hält sich sodbrennen in grenzen, gott sei dank.

lieben gruß

sarah

Beitrag von schwesterannika 16.01.11 - 07:33 Uhr

Aaaaaaaaaaaaslo,
soooooooooooo doll wie ich Sodbrennen habe müsste ich dann also ein Äffchen bekommen ...... :)
bei mir hilft nix gegen Sodbrennen....
Rennie mal für ne halbe Stunde,aber das wars dann.
Mein Doc verzweifelt schon mit mir.
Wir haben alles durch.
Naja ich hab ja nur noch 5Wochen.

Beitrag von emmy06 16.01.11 - 08:08 Uhr

es ist ein ammenmärchen, welches sich bei uns aber beide male bewahrheitet hat ;-) unsere beiden söhne kamen mit langen schwarzen haaren zur welt.



lg

Beitrag von zwerg2011 16.01.11 - 08:52 Uhr

Definitiv ein Märchen!!! Meine Mum hatte bei mir Dauersodbrennen und ich hatte quasi eine Glatze als ich auf die Welt kam :-p

Beitrag von chez11 16.01.11 - 09:32 Uhr

huhu

das ist schwachsinn genau wie die vielen anderen ammenmärchen.
aber ich glaube da kannst du der älteren generation erzählen was du willst die halten an ihren Märchen fest#augen

schon wenn man vom logischen ausgeht, was soll bitte sodbrennen mit dem haarwachstum zu tun haben ???
mein magen weis doch nicht das dem Baby haare wachsen, das sodbrennen wird ja vom verdrängen des magens hervorgerufen und das hat nix mit den haaren zu tun.

LG#winke

Beitrag von sanny2381 16.01.11 - 11:33 Uhr

Märchen!!!! ABER.... bei mir stimmte es trotzdem. Hatte fürchterliches Sodbrennen und meine kleine hatte soooo viele Haare auf dem Kopf. :-)

Beitrag von kleinequietsche 16.01.11 - 12:45 Uhr

Witzig! Ich hab das noch NIE gehört mit dem Sodbrennen und erst am Donnerstag sagt unsere ehemalige Nachbarin zu mir: "Keine Sorge, das mit dem Sodbrennen und dem Haarwuchs ist ein totaler Quatsch!" Ich: "Hä? Sodbrennen? Haarwuchs? Was soll denn das miteinander zu tun haben?" Sie hat's mir dann erklärt und gesagt, dass das bei ihr nicht zugetroffen hat.

Wie gesagt, noch nie gehört und hier auch noch nie gelesen und kaum höre ich es von der Nachbarin, lese ich es hier... ;-)

Ich hab ja keine Erfahrung, aber ich denke auch, dass das zur Liste der Ammenmärchen hinzugefügt werden kann.

Liebe Grüße
Chrissi und Wühlmaus (31+3) #winke

Beitrag von vifrana58116 16.01.11 - 14:29 Uhr

Hallo,

ich hatte dauernd Sodbrennen, aber bei meiner Maus fangen die Haare jetzt erst nennenswert an zu wachsen. Sie ist jetzt 7 Monate... #verliebt

Ich konnte nichts Süßes essen und nichts, wo (Zitronen-) Säure drin war. Kleinste Mengen davon haben extremes Sodbrennen verursacht. Und Zitronensäure ist in fast allen Lebensmitteln drin #klatsch Nicht mal Saft ging. Die Ernährung war dann zwar ziemlich einseitig, aber dafür konnte ich mir auch nicht so viele Kilos anfuttern.

Geholfen haben Milch, Haferflocken in Milch und wenn gar nichts mehr ging Gaviscon.

Gruß