Aquarium für Einsteiger

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von leonore78 16.01.11 - 08:27 Uhr

Guten Morgen!

Mein Mann und ich haben vor ein paar Jahren schon mal ein Aquarium gehabt und fanden es sehr schön!
Leider hat uns der Verkäufer damals so ein kleines Becken angedreht, vielleicht 30x30 cm, und wir waren viel damit beschäftigt, einfach nur sauber zu machen.
Als wir dann umgezogen sind, haben wir das Aquarium aufgelöst und die Fische an Freunde abgegeben.

Jetzt möchten wir gerne wieder eins haben, und ich frag mich, mit welcher Größe und welchem Besatz sollten wir anfangen?
Kaltwasser? Warmwasser? Welche Größe ist angebracht?

Ich habe mir in den letzten Wochen ein paar Bücher durchgelesen, doch laut der Autoren kann man als Anfänger alles kaufen...

Also, hat jemand ein paar Tips?

LG leonore

Beitrag von dore1977 16.01.11 - 09:40 Uhr

Guten Morgen,

sicher kann man als Anfänger jedes Aquarium kaufen aber bei kleineren Becken muss man viel mehr aufpassen als bei großen Becken das Dir das "Becken nicht umkippt". Die Frage ist ob man als Anfänger ein Auge dafür hat und genügend Wasser Test Stäbchen.
Bei einem großen Becken kann man ein "Problem" auch einfach mal aussitzen und schauen was passiert. Wir waren damals totale Anfänger und sind mit einem 300l Becken gestartet. Inzwischen haben wir 4 Becken zwischen 30l- 450l in dem 30l Becken wohnen aber "nur" Garnelen.

Wen Du die ganze Sache mit dem Aquarium richtig und so aufziehen willst das nicht s schief geht dann lies das hier: http://www.aquaristik-talk.de/einsteiger-fibel/ Wir haben uns damals daran gehalten und bei uns ist nicht s schief gegangen. Ja es ist viel Text aber so waren wir vorbereitet und mussten uns nicht auf das Zoogeschäft wo wir das Becken gekauft haben verlassen. (mal ein kleiner Seitenhieb auf den Post unten #schein )

Was die Größe Eures neuen Beckens angeht so überlegt doch welche Fische für Euch in Frage kommen würden. Wen ihr zB Skalare mögt müsst ihr für 1 Paar 200l rechnen.
Ob hinterher die Wasserwerte für die von Dir (im Buch/Internet) ausgesuchten Fische ok sind kann Dir hier niemand sagen.

Wen Du fragen hast immer her damit.

LG dore

Beitrag von celi98 16.01.11 - 10:00 Uhr

hallo,

wie haben ein 120l becken und das ist leider eine größe, die noch nicht ganz problemlos läuft. dank düngeanlage und außenfilter haben wir zwar keine probleme, aber das war auch sehr teuer. unser fischbesatz scheint dagegen eher unempindlich. wir haben neons, panzerwelse, ottos, schachbrettschmerlen. nur mit den zwei rüselbarben wurden wir falsch beraten, die sind viel zu groß, die passen gar nicht dazu. leider kenne ich keinen, der sie mir abnimmt.

komm doch hier in den aquaristik club. da findest du reichlich leute, die dich besser beraten können, als ein händler.

lg sonja

Beitrag von dore1977 16.01.11 - 10:23 Uhr

Hallo,


hast Du die echte oder die unechte Rüsselbarbe? Die echte könnte ich Dir abnehmen. Wir müssen unsren Besatz eh aufstocken.

LG dore

Beitrag von celi98 16.01.11 - 19:47 Uhr

hallo,

wir haben siamesische rüsselbarben, 2 stück. die sind jetzt schon 10cm viel zu groß. das zur beratung im aquaristikladen.

lg sonja

Beitrag von dore1977 16.01.11 - 20:11 Uhr

Ja sind es echte oder falsche ?

Die echte würde ich Dir abnehmen können. Wir haben ein 450l Aquarium da hätten sie es sicher gut.

Das hier ist die echte:

http://www.google.de/images?hl=de&q=siamesische+r%C3%BCsselbarbe&um=1&ie=UTF-8&source=univ&ei=fEEzTdzOIM31sgbN0u34CQ&sa=X&oi=image_result_group&ct=title&resnum=2&ved=0CDgQsAQwAQ

Sie ist etwas dunkler als die falsche und besonders auffällig ist der schwarze Strich zieht sich durch die Schwanzflosse.

Das hier ist die falsche:

http://www.zierfischverzeichnis.de/klassen/pisces/cypriniformes/cyprinidae/garra_cambodgiensis.htm

Dort geht der schwarze Streifen nicht durch die Schwanzflosse und der ganze Körper ist "massiger".

Bitte versteh mich nicht falsch ich habe mir das mit richtig und falsch nicht ausgedacht und möchte auch keine der beiden Gattungen abwerten aber wir haben in unsrem AQ nun einmal die "richtige".

LG dore

Beitrag von celi98 16.01.11 - 20:23 Uhr

hallo,

wusste nicht, dass es da auch noch untersciede gibt. ich denke, den bildern nach müsste es die echte sein. ich versuch aber mal, morgen ein bild zu machen. wenn du mir deine mailadresse gibst, schicke ich es dir gerne. wohnst du denn auch in hamburg?

lg sonja

Beitrag von dore1977 16.01.11 - 20:26 Uhr

Hallo,

ich gebe Dir meine Mail per VK

Wir wohnen zwar nicht in Hamburg aber in erreichbarer Nähe. Ca 40km nördlich von HH.

LG dore